Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 3.725 mal aufgerufen
 Allgemeines zur Brut & Zucht
Seiten 1 | 2
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

24.01.2010 13:51
Beringung antworten

Aus aktuellem Anlass wollen wir hier mal etwas zu Ringgrößen sagen.

Laut AZ ist die korrekte Ringgröße für Zwergwachteln 4,0.
Auch wenn der BDRG 3,5 angibt, so sollte doch 4,0 verwendet werden, da die Gefahr des Einwachsens der Ringe zu hoch ist.

Ich hoffe das sich hier jmd. noch zur technischen Seite der Beringung äußert, wann der richtige Zeitpunkt ist und wie mans am besten macht !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.01.2010 20:53
#2 RE: Beringung antworten

Am besten Beringt man so ca in der dritten Woche, dan ahben die kleinen schon ihre ersten Schwungfedern, die Ringe lieber etwas früher aufziehen als zu spät, nach dem Beringen sollte man noch ein paar Tage darauf achten das alle ihren Ring noch drum haben und keiner in der Streu liegt. Zum beringen die Wachtel raus fangen, die drei Forderen Zehen zart nehmen und durch den Ring schieben (das geht meißt Problemlos) dan über den knöchel und die Hintere Zehe nach oben schieben und die Zehen forn wieder los lassen, das wars.
Sollten die füßchen schon etwas zu groß sein, vorsichtig mit etwas Creme um den Knöchel nochmal versuchen, aber keinesfalls auch nur den hauch von Gewalt anwenden, lieber nicht Beringt als ein Gebochener oder zerquetschter Fuß und Zwergwachtelfüßchen sind sehr empfindlcihe kleine Dinger.
Es giebt auch sogenante Ringlöffel, die wie ein Schuhlöffel das aufziehen erleichtern, nach dem 10. mal beringen braucht man die aber nicht mehr und es geht ohne ruck-zuck.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 08:43
#3 RE: Beringung antworten

Also ich hab bis jetzt nach 2 Wochen beringt und die Ringe sind auch dran geblieben.
Aber wenn ihr sagt nach 3 Wochen geht auch ,dann werd ich es 2011 mal erst ab der 3 Woche Probieren .
Das man des Beobachten muss ist klar ,nicht das die kleinen wo hängen bleiben und sich verletzten.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

26.01.2010 11:05
#4 RE: Beringung antworten

Das du schon in der 2. Woche beringen konntest lag an den zu kleinen Ringen die du verwendest !!!
Damit solltest du kein Beispiel für Fragesteller sein, tut mir leid

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 11:55
#5 RE: Beringung antworten

Nelje ich muss dich Korrigieren ....

Die Betonung sollte auf Verwendet HABE liegen .... und nicht auf verwenden werde


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

26.01.2010 11:57
#6 RE: Beringung antworten

Na dan ist ja gut

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

13.02.2010 22:18
#7 RE: Beringung antworten

Muss man beringen ??????

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.02.2010 22:22
#8 RE: Beringung antworten

Nein, man muss nicht.
Vor allem Züchter machen das.
Es ist natürlich für den Halter optimal, weil man weiß aus welchem Jahr das Tier stammt ;).

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

13.02.2010 22:24
#9 RE: Beringung antworten

Achso okay =) ich dacht schon

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2010 13:13
#10 RE: Beringung antworten

Nur bei Krumschnäbleren gibt es eine Beringungspflicht (soweit ich weis). Aber um die zu züchten braucht man ja eh einen Sachkundenachweis.


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

14.02.2010 13:36
#11 RE: Beringung antworten

Krumschnäbler? also Wellis und so ... hm Okay =)

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

14.02.2010 14:40
#12 RE: Beringung antworten

Also es ist auf jeden Fall so, dass man als Papageienhalter (die Sittiche zählen zu den Papageien!) eine Züchtergenehmigung braucht. Dabei gilt dann auch eine Beringungspflicht, weil es, soweit ich informiert bin, wichtig ist, dass man die Tiere zu ihrem Züchter rückverfolgen kann.
Der Sinn ist, dass es eine genaue Aufsicht darüber gibt, dass die Papageienkrankheit (die auch auf Menschen übertragbar ist), nicht ausbricht.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

14.02.2010 15:11
#13 RE: Beringung antworten

Aha... Wieder was dazu gelernt

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Fasanius ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2010 21:56
#14 RE: Beringung antworten

Woher bekommt man den diese Ringe her?


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2010 11:59
#15 RE: Beringung antworten

Also mein Verein ich nenne keinen Namen ist ja wirklich für den arsch!

Ich bestelle 4,0er Ringe und dann kommen die am nächsten Tag zu mir das NUR 3,5er für zWERGWACHTELN richtig wäre...


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen