Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.239 mal aufgerufen
 Bekannte Farbschläge
Seiten 1 | 2
Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2008 17:41
Dunkel (Maskenlos - Blueface) Thread geschlossen

Hallo,
klärt mich doch mal auf. Wie sehen die Hennen bei den Blaugesichtern aus? Bis heute war ich mir sicher, daß die Hähne halt wie die wildfarbenen aussehen, nur eben ohne Maske. Die Hennen habe ich mir wie normale Hennen vorgestellt, nur eben dunkelbraun.

Danke, Silvio.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2008 19:45
#2 RE: Blaugesichter Thread geschlossen
Hey Silvio, hab grade ein ne Weile gegooglet und das hier gefunden:

Hahn:

(Zusammenhang: http://www.beepworld.de/members27/estril...ergwachteln.htm)

Hahn:

(Zusammenhang: http://www.zebrafinch.com/NewButtonquail/Blueface.html)

Henne:

(Zusammenhang: http://www.zebrafinch.com/NewButtonquail/Blueface.html)

Tja, würde sagen das die Hähne und Hennen deutlich dunkler sind. Ausserdem sieht man auf den Bildern nicht das typische rote Bauchgefieder der Hähne, allerdings weiß ich nicht ob mans nur nicht sieht, oder ob es tatsächlich nicht da ist....

Hier sieht man oben eine schematische Darstellung, bei der das rote Bauchgefieder nicht zu sehen ist. Den restliche Farbe würde ich aber, in Gegensatz zu den Fotos als naturfarben einstufen (bis auf die fehlende Maske eben...).

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

19.10.2008 23:21
#3 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Hallo,
Wie ich sehe hast du die Seite gefunden des Züchters von dem meine Dunklen stammen.
Um den Dunkelfaktor zu erklähren möchte ich den bei "Sachsenwachteln.de" stehenden text von Armin Kühne Zitiren:

Die dunklen Zwergwachteln - Farbschläge ohne Maske
Hier gibt es ein Problem: Ein dominantes Gen ist die Grundlage für die Zwergwachteln ohne Maske. Im Englischen heißt es Blue Face (Blaugesicht). Alle Farbschläge, die dieses Gen tragen, haben als Hahn keine Maske. Ob alle Farbschläge ohne Maske dieses Gen tragen, ist noch offen. Zumindest haben aber auch einige dunkle Varianten der Rotbrüstigen keine Maske mehr.

Ich habe lange nach einer treffenden Bezeichnung gesucht und mich für "Dunkel" entschieden. Für den Hauptfarbschlag, die "Dunkelbraunen ohne Maske", passt es sowieso. Alle Kombinationen mit diesem Gen werden dunkler, so sind auch die bekannten "Silber ohne Maske" dunkler als die Silbernen. Dasselbe trifft auf auch auf andere Kombinationen mit diesem Faktor zu.

Die Dunklen ohne Maske

Ursprünglich kamen sie nach OPPENBORN (Geflügel-Börse 8/2000) 1981/82 aus Belgien über die Niederlande nach Deutschland. Sie werden als "Dunkelbraune ohne Maske" ausgestellt.

Außer diesen Dunkelbraunen ohne Maske, die als Schauvögel in der Regel dunkelbraun aussehen, gibt es noch mindestens die spalterbig Dunklen, die Dunkelgeperlten und Dunklen mit weißem Brustfleck. Andere Varianten sind nicht ausgeschlossen.

Die Mutation Dunkel bewirkt, dass sich bei den Wildfarbigen der blaue Bauch des Hahnes auf die Brust ausdehnt, die Maske wird dadurch eliminiert. Gleichzeitig verschwinden die hellen Schaftstriche bei beiden Geschlechtern, bei der Henne auch die typische Hennenzeichnung an den Seiten. Statt dessen erscheinen auf dem dunkelbraunen Grund der Henne an den Seiten und auf dem Rücken sehr dunkle, fast schwarze kleine Flecken. Diese sind auch auf dem Rücken des Hahnes klar, andeutungsweise auch auf den dunkelblauen Seiten erkennbar.

Spalterbige Hähne sollen heller ausfallen. Das bei OPPENBORN abgebildete Paar ist insgesamt heller, könnte also spalterbig sein. Für Hennen ist das nicht typisch. Allerdings können Dunkle insgesamt ziemlich variieren. Zuchtziel sollte aber wohl eben dieses oben beschrieben dunkle Braun sein. Besonders attraktiv wirkt es durch den Kontrast als Schecke. Dann fällt auch das Fehlen der Maske nicht mehr unangenehm auf.

Auf Ausstellungen scheint der Trend zu dunkleren Dunklen zu gehen. Sie erscheinen dann als Schwarzbraune oder Schwarze, von Züchtern auch als Schecken so bezeichnet. Das ändert nichts an der Tatsache, dass sie genetisch gesehen Dunkle sind. Über die Bezeichnung auf Ausstellungen wird man sich einigen müssen.

Die Erkennung der Geschlechter ist bei allen Varianten und Kombinationen deutlich am rot bis rötlich gefärbten Unterschwanz der Hähne möglich.

Oft befinden sich bei dunklen Hennen kleine weiße Markierungen um den Schnabel herum. Die Küken sind fast schwarz mit weißen Flügelspitzen gefärbt und haben auch recht dunkle Beine. Letzteres verliert sich aber später weitgehend, reingelbe Beine bekommen sie aber kaum.

Diese dominante Mutation ist definitiv nicht mit einem Letalfaktor verbunden.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.10.2008 16:21
#4 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Das war mal ne interessant Abhandlung zu dem Thema !

Ziemlich verwirrend, dass im Deutschen und im Englischen auch noch unterschiedliche Begriffe verwendet werden.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2008 17:24
#5 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Vielen Dank für eure Antworten. Die Hähne sind dann doch am roten " Popo " zu erkennen. Der Kollege gestern hat mich ein wenig verunsichert und ich mir noch einen Hahn eingefangen. Aber die Blaugesichter sind echte Schmuckstücke und nach meiner Erfahrung eher ruhig bis schüchtern. Also kein Drama.

Danke + Gruß, Silvio.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.10.2008 17:50
#6 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Also doch ein roter Popo ?? Naja, auf den Fotos oben sieht mans nicht so gut, aber gut das wir das jetzt wissen .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

17.09.2009 14:01
#7 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Hier mal ein paar Blueface Zwergwachteln in Rotbrust, sie sind mit Blitz fotografiert also sind die farben viel heller, ohne wäre bei den Schwarzen Tieren auch fast nichts zu sehen gewesen


---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.09.2009 15:57
#8 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Wie immer wunderschöne Bilder Nelje, großes Lob !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 22:06
#9 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

2 Dieser Prachtexemplare sitzen bei mir ja auch schon echt lange.
Und sie sind echt wunderschon ,aber wie Nelje sagt , schwer zu unterscheiden weil sie schwarz ausehen und ja keine Maske haben.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

23.12.2009 22:40
#10 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Dsa Zuchtpaar habe ich immer noch und sie bereiten mir viel freude, die Henne ist eine sehr eifrige Brüterin, aber wie schon erwähnt brüten bei mir im Moment bis auf ein Paar alle Hennen. Da beide Tiere spalterbig in Silber sind habe ich neben Dunkel Jungtieren auch imemr schöne Dunkelsilberen Zwergwachteln sowie doppelfaktorige Dunkle.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.02.2010 16:45
#11 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Ich hab da zu den Dunklen nochmal ne Frage, dass habe ich trotz meiner Lektüre noch nicht so ganz verstanden.

Also die dunklen gibt es ja von allen Farbschlägen, sprich WF, Silber, Rehbraun...
Sind alle Dunklen maskenlos? Und nennt man auch alle Dunklen Blue Face? Ich habe das so verstanden, dass Blue Face nur der amerikanische Namen für Dunkel ist.
Sprich, egal ob wf oder silberner Hahn, ist es immer ein Blue Face wenn er dunkel ist? Oder hat das irgendwas mit diesem doppelfaktorig dunkel zu tun?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Korona Offline




Beiträge: 2.212

13.02.2010 17:30
#12 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

So wie ich das verstanden habe ist Blueface einfach der amerikanische Name für dunkel und mehr nicht.
Und ja alle dunklen sind maskenlos, das hab ich auch schon rausgefunden als ich mich wegen Pascal über dunkel informiert hattte..

Liebe Grüße,
Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

13.02.2010 21:30
#13 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Hallo, Korana hat schon racht, Blueface ist nur die Amerikanische bezeichnung, im Deutschen werden sie nun Korekt "Dunkel genannt", es giebt sie in allen Farbschlägen (Wildfaben,Rehbraun,Silber, Elfenbein ist mir nicht bekannt).
Diese Mutation kann einfacktorig vorliegen und Doppelfaktorig, dh, wen ich ein Dunkel Wilffarbiges Tier mit einem Wildfarbigen Kreutze, dan entstehen nur Dunkel-Wildfarbige, alle tragen einmal nämlich von dem einen Dunklen Elterntier den Dunkelfaktor.
Verpaare ich nun aber DunkelWF x DunkelWF dan erhalte ich auch Doppelfaktorige Tiere, diese tragen von beiden Eltern den Dunkelfaktor, dies führt erstaunlicherweise zu eine Aufhellung des Gefieders und bei den Rotbrüßtigen zu einem Weißen Bart des Küken der bei den Henne auch bestehen bleibt, beim Hahn in der jungmauser raus wächst.
Bilder vom Kücken einfaktorig und Doppelfaktorig Dunkel:




---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.02.2010 21:32
#14 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Hui, das ist ja ne interessante Laune der Natur! Wunderschön das doppelfaktorige Küken!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

13.02.2010 23:01
#15 RE: Blaugesichter Thread geschlossen

Grob angenommen würde ich sagen, das deine Dicke eben solch ein Tier ist, genau weiß ich es aber leider nicht, den Nikos hat ja nie Buch geführt was aus was entstanden ist, aber ich ahlte es für sehr Wahrscheinlich...

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Seiten 1 | 2
«« Elfenbein
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen