Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.310 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
Seiten 1 | 2
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

30.09.2008 15:21
Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten
Ihr kennt das ja bestimmt auch, eure Zwerge erschrecken sich und flattern unkontrolliert auf. Oder es gibt Streit und einer versucht zu entfliehen und vergisst die Decke...

Welche Vorsichtsmaßnahmen habt ihr getroffen?
Ich muss zwar sagen, dass ich das Aufflattern seitdem meine beiden realiv zutraulich sind nicht mehr erlebt habe, aber Vorsicht ist ja nun besser als Nachsicht.

Ich habe an die Decke eine 2cm dicke Schaumstoffschicht angetackert (blau).

liebe Grüße
Marie

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 neu-1.jpg  P1020624.jpg 

Maverick ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2008 22:44
#2 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Hi,

also meine flattern nicht mehr auf, sind ja auch Handzahm. Zur Sicherheit habe aber auch ich meine 50 cm hohen Boxen abgefüttert. Bei mir befindet sich an der Decke eine 5 cm Schaumstoffschicht.


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2009 15:50
#3 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Marie ich würd dir Tannenzweige Empfehlen .
Das hat bei meinen geholfen ,aber mittlerweile sind die alle
so Zahm das sie kaum noch aufliegen. Da es Mehlwürmer nur noch
aus der Hand gibt :) Ich hoffe ich kann dir somit helfen.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.06.2009 16:21
#4 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Nein, weil ich mehr als begeistert bin von meinem Schaumstoff. Und außerdem hab ich ja schon geschrieben dass das so gut wie nie vorkommt .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 19:15
#5 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Meine Voliere ist ja zwei Meter hoch, da kommen sie zumindest nicht bis an die Decke. Die Henne fliegt gar nicht hoch, aber mein Hähnchen fliegt ab und zu hoch - aber ganz gezielt auf das Brett der Nymphen, und wenn er keine Lust mehr hat, fliegt er wieder runter! Ob ich wohl in Wirklichkeit aus Versehen einen Kanarienvogel habe?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC00052 Große Webansicht2.jpg 

sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 19:18
#6 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Neh Andrea sieht aus wie neh Wachtel ;)
Oder seh ich schlecht
Weiße Kanarien ???


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 19:52
#7 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Klar gibt es weiße Kanarien!


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 19:57
#8 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Aber nur bei dir ? ;) ODer
wie :) Also diese Diskussion sollten wir wo andersch weiter führen.
@Marie , Ich wollte dir nur von meiner Erfahrung damit berichten.
Und wie klappt des mit dem Schaumstoff ?


L


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

09.06.2009 13:26
#9 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Schaumstoff ist super .

@Andrea: Wirklich drollig . Und ich dachte das ZW nur fliegen wenn sie Schiss haben... Von wegen .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

09.06.2009 13:29
#10 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten
Es giebt sehr schöne weiße kanarien und ich schwärme heimlich für so ein Tier

http://www.farbkanarien.com/html/kanarie...ssiv_weiss.html

Das Wachteln auch mal gerne oben sind, vor allem schlafen ahbe ich immer beobachten können wen sich die tiere unsicher am Boden gefühlt haben, oder allein ohne partner waren, kann es sein das du häufig, kann auch nacht sein, besuch von Mauswieseln oder sonstigem raubzeug hast? das würde auch erklären warum das Eierlegen grad ein bissel stagniert oder?
Eine sich wohlfühlende Zwergwachtel bleibt eigendlcih am Boder, es sei den der kot von den Nymphen hat es ihm angetan

Schaumstoff ist in innenvolieren klar den zweigen vorzuziehen die immer vertrockenen, Nadeln und in denenn sich chön keime bilden können, Zweige als Deckenchutz sind mehr was für draußen als fürs Wohnzimmer.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

09.06.2009 13:32
#11 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Wow, wirklich ein tolles Tier . War mir auch total neu das es weiße gibt. Aber man lernt nie aus .

Edit: Wie ich grade sehe hat Andrea ein neuen Thread zum Thema geöffnet, also für interessierte: http://www.zwergwachtel-forum.de/t282f18-Huhu-Sozi.html

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2009 15:31
#12 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Danke Nelje für den Tipp mit den Zweigen dann muss ich wollt öfters umbauen oder ?
Alle 4 - 5 Wochen sollte doch reichen .


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2009 20:30
#13 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Ich weiß nur sicher, dass ab und zu Katzen um die Voliere herumschleichen oder sogar drauf klettern,das scheint sie aber nicht zu stören, da habe ich noch nie aufflattern bemerkt.Sie suchen dann einfach Deckung.Keine Ahnung, was da nachts noch so herumschleicht, wir haben alles an Raubzeugs hier, was man sich nur vorstellen kann. Aber rein kommt nichts, ich kontrolliere täglich den Draht.

Es gibt aber ein bissi ein Mißverständnis hier, der Hahn hat schon Schiß, nämlich vor mir. Und dann fliegt er da hoch. Aber nicht immer, eigentlich nur, wenn ich mich zu lange in der Voliere aufhalte, beim saubermachen z.B.Und auch dann nicht jedes Mal. Und wo ich hier behauptet habe, dass die Henne nicht hochfliegt, hat sie es gestern prompt zum ersten Mal doch getan, und prallte gegen den Draht. Der ist aber etwas nachgiebig gespannt, so dass sie sich nicht sonderlich weh getan hat, auf einem längs laufenden Balken zwischengelandet ist ( eben wie der Hahn auf dem Bild) und von da aus wieder promblemlos runter kam.Trotzdem kann einem schon Angst und Bange werden dabei um die zarten Tierchen.

Vielleicht stört sie ja doch die Nymphen?


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

09.06.2009 20:55
#14 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Schon möglich...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

04.08.2009 11:38
#15 RE: Aufflattern- Vorsichtsmaßnahmen antworten

Ich will nu hier auch mal meinen Senf dazugeben ... ^^

mein Terrarium ist nur 50cm hoch ... (das neue 60cm)

Ich hab meinen 2 am Anfang die Flugfedern gestutz.
Klingt vielleicht rabiat aber es musste sein.

jetzt mach ich das nur, wenn die Zugzeit losgeht ... Herbst /Frühling

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Seiten 1 | 2
«« Umzug
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen