Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.669 mal aufgerufen
 ZW und andere Tiere
Seiten 1 | 2
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

30.07.2009 23:13
#16 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Ich ging davon aus das sich die vögel frei im raum bewegen können und nur zum schlafen unnd fressen den Käfig benutzen, also erst zum Abend eingesperrt werden

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.07.2009 10:18
#17 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Ahja, das ginge dann logischerweise locker. Also Beni, wie hattest du das geplant?
Weil wenn ich nämlich sehe, wie meine zwei Zebras durch die Voli fegen, dann kann ich klar sagen das selbst die zwei Meter Länge eigentlich zu wenig sind!
(Bericht über die beiden folgt später... ).

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

31.07.2009 11:02
#18 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Ich hatte meine Zebras immer genau so, sie haben den ganzen tag im freifluf verbracht, hatten Sitzstangen auf der fensterbank und dem Schrank und so mit Zeitung drunter und dan Abends ging es in den käfig
Macht allerdings eine nicht ganz überschaubare Menge an Dreck, damals wars mir egal, den das waren nicht meine Möbel sondern Wohnheimsachen und das Wohnheim sollte komplett renoviert werden...ist uns jedes Jahr versprochen worden...ich hab drei jahr dort gehaust, dan haben meine Nachbarn mal meine Zebras umgebracht und ich bin umgezogen...seit dem ich in meiner eigenen Wohnung mit Möbeln aus eigener Tasche Bezahlt lebe würde ich nie wieder Vögel freifliegen lassen in der Wohnung sondern einfach immer für ausreichend Goße Volieren sorgen.
Ich denke aber Waldfrau, das 2m ausreichend sein werden, zebras sind zwar wild, aber auch sehr wendig

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.07.2009 11:10
#19 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Wie deine Nachbarn haben deine Zebras umgebracht?

Ja, wendig sind die Kleinen allemal !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

31.07.2009 20:46
#20 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Sie sollten sich 4 Tage um sie kümmern, heißt Wasser und Futter geben, sonst nichts.
Ürgendwie haben sie es geschaft beide Zebras dabei entfliehen zu lassen (mein Käfig hatte einen Trennschieber dessen Benutzung ich ihnen erklährt hatte...
Nun auf jeden fall sind sie wohl so munter herumgeflogen und haben sich wie so gerne auf das gekipte fenster oben gesetzt, ist ja auch nicht weiter schlimm, ich habe ein Mückengitter vor dem Fenster gehabt so das sie nicht entfliehen können.
Sie sind aber hinter das Fenster gefallen, wohl einer, aber die waren sehr anhänglich also ist ihm der zweite gefolgt.
Auch nicht weiter schlimm, sie können nun aus dem nach unten immer schmaler werdenen Spalt zwar nicht mehr von selber raus, aber wen man das Fenster ganz öffnet sind sie sofort wieder frei...
Es kam aber niemand um sie zu befreien, ganze 4 Tage nicht...ich nehme an sie sind verdurstet, ich habe sie jedenfalls dort gefunden...Tot.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.07.2009 20:52
#21 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Na schöne scheixxx. Ist ja echt nicht zu glauben. Manche Leute sind echt zu dumm -.-.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

31.07.2009 21:01
#22 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Jaja, ich ahb mich damals wahnsinnig aufgeregt, zumal die beiden Männleins (Scherz und Kecks) beinar Zahm waren, sie saßen wen ich im bett lümmeld gelesen habe immer auf meinem kopf oder Knie und haben zugehöhrt, sie waren in dieser ganz neuen Stadt in die ich gerade gezogen war in dem Öden und Unpersönlichen Wohnheim meine einzigen Gesprächspartner, für etwa 2 Monate bis die Uni anfing und ich ein paar Leute kennen gelernt hatte.
ich habe mir wieder zwei angeschaft, leider waren das keine zwei Männleins wie ich sie wollte sondern der Weiße war eine henne, haben mir drei kücken beschert und viel ärger gemacht wegen Nistplatzentfernen in der ganzen Wohnung, die ahben sogar auf meiner gardinenstange ein Nest zusammengezimmert, als mir ein Ei auf den Kopf viel beim Gardiene Wegziehen hats mir gereicht und ich ahb sie mitsamt Nachwuchs abgegeben.
Danach ahtte ich dan Zum zweiten mal Zwergwachteln, zu meiner Schande muß ich gestehen das Drei, ein hahn und zwei hennen, aber auch das nicht lang, es gab ständig Zoff, ich hab angebaut und einen zweiten hahn bekommen, dan wurde es besser.

lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.07.2009 21:09
#23 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Naja, so macht irgendwie jeder seine Erfahrungen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2009 14:07
#24 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Ich hatte es eher so geplant das ich nöchste Woche eine Volliere baue
mit 2 metern länge und 2 metern höhe und 1 meter breit ,aber den eingang
mit 2ter Türe um ein entweichen zu vermeiden , es kann aber auch sein das vor
erst nur Zwerge rein kommen ,die von meinem Freund wie berichtet ,
ich versteh seinen Standpunkt total ,das er an seinen beiden hängt.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.08.2009 18:08
#25 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Jep, lass dir ruhig genügend Zeit dir das mit den Vögeln durch den Kopfd gehen zu lassen, die giebts auch in einem jahr noch zu kaufen und bis dahin hast du ordnung und Struktur in deine Wachtelzucht bekommen
ich versteh auch das dein Freund sie behalten will, ich versteh nur nicht warum du sie nimmst.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2009 09:55
#26 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Weil ich sie in Pflege nehme .... und er wenn ich mal net da bin , sich dann auch als Urlaubsvertretung um meine
kümmert wird , und ich die beiden mit Ausstellen kann und den Austellungsbesuchern so auch Silberne zeigen kann.
Und Platz für die beiden werd ich dann machen ! Kommende Woche.... des mit den Vögeln braucht noch überlegung ,bzw
welche Farbe und wie ich des am besten mach mit nehr 2 Türe usw.




sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2009 11:59
#27 RE: Zwergwachteln und Gouldamadine? Thread geschlossen

Also der Aktuelle Stand sieht aus wie folgt . Im Februar ...wenn unsere Zimmervolliere steht .
Maße folgen noch sollen 1 oder 2 Paare Goulds folgen. Die Farben stehen auch noch nicht fest.
Aber ich hab mir jetzt ein Buch über Gouldamadine gekauft von Horst Bielfeld wenn euch das was sagt.
Meine Fragen sind fast alle beantwortet. Und der Rest wird woll in Anis Gouldamadinen Forum beantwortet.

Lg Beni

PS: Wenn es dann soweit ist folgen noch Bilder und meine Tipps zur Haltung usw.... aber warscheinlich kommen keine Zwerge dazu rein.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen