Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.772 mal aufgerufen
 ZW und andere Tiere
Seiten 1 | 2
sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2009 15:03
#16 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Schade vllt findesch du ja noch einen anderen weg
im Zebrafinken schmackhaft zu machen
Da wird dir schon was einfallen


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

26.09.2009 14:17
#17 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Ich würde dieses Thema hier gern nochmal aufgreifen ...

Ich wollte bei meinen Zweien noch Zebrafinken mit reinsetzen ...

Geht das in mein umgebauten Terrarium ? Gugge Hier

Oder sind 60cm zu niedrig?

(Das Terrarium steht jetzt 50cm höher vom Boden weg)

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2009 15:55
#18 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Es ist mit 60 cm trotzdem zu niedrig auch wenn sie höher stehen , sie
wollen ja auch mal richtig hoch fliegen usw .


Korona Offline




Beiträge: 2.212

26.09.2009 20:47
#19 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

60 cm sind wirklich etwas niedrig, aber ich würde mir noch mehr gedanken wegen der Scheiben machen. Die Zebrafinken erschrecken auch manchmal sehr leicht und dann besteht die Gefahr das sie gegen die Scheibe knallen weil sie in dem Moment nicht an diese denken.

Lg Karin


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

29.09.2009 14:57
#20 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Abgesehen von den genannten Argumenten ist bei fliegenden Vögeln immer die Länge wichtig, eher weniger die Höhe! Meine eine Voliere ist zwei Meter lang, es leben zwei ZW und zwei Zebras drin und ich denke mir öfter das es eigentlich von der Fluglänge her nicht reicht!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 15:30
#21 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Wenn ihr sagt die läne ist wichtig kann ich woll doch nicht damit dienen das es bei mir Zebragerecht wird ,
dann nehm ich davon mal wieder abstand


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

03.10.2009 22:20
#22 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Ja, die Meinungen gehen ja da weit auseinander. Trotz meiner 2m Länge, hab ich schon oft gedacht das es eigentlich zu kurz ist.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2009 13:57
#23 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo

Also wie Marie schon meinte ist die länge wichtiger. Kürzer als 80 cm sollte es nicht sein. Mehr ist immer besser. Ja länger um so mehr tiere sind möglich. Auf und abfliegen würde nix bringen. Da können sie sich nicht entfallten.

Meine zf haben beides. Die höhe und die länge.

Ich habe mir mal dein Terra angeschaut. Sieht hübsch aus. Eine freundin von mir hat auch ein Terra für ihre pippers. Doch sie lässt ihre noch im zimmer fliegen. Immer so für 3-4 stunden am tag. Problem sehe ich auch noch darin mit den Ästen. Deine ZW könnten nachts steigen und dann sich an den Ästen wehtun. Ich habe es anfangs so gemacht das ich keine äste reingehangen habe. So konnten sie sich kennenlernen und die zw würde sich nicht erschrecken wenn neue bewohner mit drin sind. Somit steigen sie dann auch net wenn sie sich erschrecken weil die zf geräusche oder so machen.

lg Ani

PS: Ja geht mir genauso. Ich habe auch oft das gefühl das es zu wenig ist, obwohl meine ja ca. 3 m länge haben.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.10.2009 14:01
#24 RE: zebrafinken und zwergwachteln Thread geschlossen

Es kommt auch immer etwas auf die Finkenart an, wo zb die Zebrafinken sehr Quirrlig sind, sind Mövchen und Goulds eher ruhige flugfaulere Vögel, trotzdem sollte deren Käfig nicht kleiner als 80cm länge sein, was ja bei den 120cm schon ok wäre, an Scheiben gewöhnen sich eigendlich alle Vögel sehr schnell, am anfang eifach mit etwas Netz abhängen.
Die Höhe von 60cm wäre schon ok denk ich wen sie freiflug bekommen.
Bei dir Sozie scheint mir die Größer weniger ein Problem zu sein, mehr die Kälte, Australier frieren nunmal nicht gern.

lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen