Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 605 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten und Verletzungen
Wolfgang Offline



Beiträge: 33

05.12.2014 13:11
Tuberkulose II antworten

Tuberkulose (2)
Bina hat ja geschrieben:
...und damit werde ich mich auch nicht mehr zu diesem Thema äußern.

aber warum wird das komplette Thema deshalb gesperrt, so können ja andere nichts mehr zum Thema Tuberkulose dazu schreiben, falls es trotzdem irgendwelche Fragen zum weiteren Verlauf so einer Krankheit geben sollte
oder Bina es sich doch noch anders überlegt ???

-------------------------------------------------
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)


Bina Offline




Beiträge: 277

11.12.2014 09:00
#2 RE: Tuberkulose II antworten

Hallo Wolfgang,
falls jemand ein ähnliches Problem hat, kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen und seine Fragen stellen. Ich helfe so gut ich kann.

Wie gesagt, ich werde nicht mehr dazu sagen.....Aber eines möchte ich noch: Euch warnen! Die Tuberkulose wurde bei meinen Tieren durch Torf ausgelöst. Ja Torf!
Ich habe dazu in keinem Forum bisher etwas darüber gelesen, sondern sogar eher das Gegenteil, dass Torf durch das saure Mileu sogar gut sei gegen Milben. Was auch stimmt! ABER: Torf ist sehr oft mit Mykobakterien infiziert...
Das ist bei Schweinen ein bekanntes Problem und tritt dort häufig auf. Bauern werfen neuen Schweinen Torf hin zum suhlen/beruhigen. Bei diesen Tieren wird dann eine hohe Belastung von Mykobakterien festgestellt. Das findet man in Foren.

Als ich am Montag den Bescheid bekommen habe, habe ich mit meinem TA über Vermutungen gesprochen, wo die Infektion herkam...ich habe vermutet, dass ich sie über Moos selbst eingeschleppt habe...nach einiger Zeit haben wir auch über den Bodenbelag und Eintreu in der Voliere gesprochen...und als ich Torf erwähnt habe, wollte er meinen Stall sehen...er hat am Montag Abend dann Probem genommen...Der Torf hatte einen extrem hohe Belastung. Selbst der noch in der Verpackung befindliche...

Also bitte, verwendet keinen Torf in Euren Ställen. Und falls Ihr es bereits betan habt, dann lasst tote Tiere auf jeden Fall obduzieren! Die Wachteln baden sehr gerne darin, fast noch lieber als im Sand....aber das kann echt schlimm enden, wie Ihr jetzt an meinem Beispiel seht. Macht nicht den selben Fehler!


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

11.12.2014 09:20
#3 RE: Tuberkulose II antworten

Wirklich sehr schade um Deine Tiere, aber prima, dass wir davon lernen können. Ich selbst hatte schon mit Torf eingestreut, werde das aber jetzt natürlich nicht mehr machen.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Georg Offline



Beiträge: 207

11.12.2014 11:43
#4 RE: Tuberkulose II antworten

Hallo Bina, danke für die Aufklärung des Falles, das ist für uns alle interessant. Blumenerde zB. kann auch sehr viel Torf enthalten. Was ich dir aber unabhänging von dem Fall empfehlen wollte ist, dir Bruteier zu besorgen und deine Wachteln in einem kleinen Brutkasten selbst auszubrüten. Das ist einerseits eine tolle Erfahrung, andererseits hast
du dann die Gewähr, dass deine Wachteln von Haus aus frei von Keimen und Parasiten sind. Mir persönlich ist das sehr wichtig, da ich auch einige Wachteln in der Wohnung halte.

LG
Georg


Wolfgang Offline



Beiträge: 33

11.12.2014 12:12
#5 RE: Tuberkulose II antworten

die Sache mit Bruteiern ist zwar schön und gut, aber nicht jeder der 4 - 5 Wachteln haben möchte, kann sich dann einen Brüter, welcher ja auch nicht gerade Preiswert ist, kaufen
da ist es dann doch schon wichtig auf das Einstreu zu achten
zur Zeit habe ich keine Wachteln mehr, aber wenn ich mir wieder welche Anschaffe, werde ich auf jeden Fall auf das Einstreu achten

-------------------------------------------------
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)


Bina Offline




Beiträge: 277

12.12.2014 08:54
#6 RE: Tuberkulose II antworten

Der Brüter ist nicht das Problem. Der Cousin meines Mannes züchtet auch Wachteln...der wohnt allerdings weit weg. Aber er würde mir auch seinen Brüter zur Verfügung stellen.
Aber ich möchte ehrlich gesagt nicht, da ich dann nicht weiß, was ich mit den Hähnen machen soll! Ich kann nicht schlachten, das krieg ich nicht hin.
Und da ich das weiß, lass ich es lieber.

Aber ich muß jetzt eh erst mal Stall ausräumen, auseinander bauen, reinigen, desinfizieren und und und...ich denke nicht, dass ich vor April/Mai wieder an Tiere denken kann...
Ich will erst sicher gehen, dass die Bakterien komplett raus sind...vielleicht lass ich den Stall auch ein Jahr brach... ich weiß es wirklich noch nicht!
Mir fehlen die Kleinen so....


Tuberkulose »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen