Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 5.256 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2 | 3
Rose ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2011 20:15
Henne jagt Hahn Antworten

Bei mir ist es so, dass die Henne den Hahn jagt.

Die beiden haben sich anfangs gut verstanden (ca. 2 Monate lang) jetzt hat die Henne angefangen dem Hahn das Rückengefieder auszurupfen. Ich halte die beiden jetzt getrennt. Habe dazu in meine Voliere den oberen Teil eines Vogelkäfigs gestellt, sodass die beiden sich noch sehen können.

Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, da die Henne jetzt auch noch angefangen hat Eier zu legen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke im Vorraus


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

21.06.2011 23:13
#2 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Das Federrupfen von Hennen kann durch eine strake triebigkeit ausgelöst werden, die Henne versucht den hahn sozusagen an den Federn fest zu halten und zur Paarung zu zwingen. Ein zeichen das das der Grund für ihr verhalten ist das sie gleichzeitig mit legen anfängt, sie ist wohl in Brutstimmung. Trennen ist auf jeden Fall richtig, den egal wasd er Auslöser war, das rupfen kann zur gewohnheit werden und dan wird man es nie mehr los. Wen die Federn nachgewachsen sind, das dauert meist nur 14 Tage, dan kannst du sie zusammen lassen.Wen du willst das die Eier der Henne befruchtet sind, kannst du den Hahn auch Abends spät für eine stunde jeweils zur Henne lassen, durch die sonstige trennung tritt er sie dan in kurzen abständen hintereinander. Willst du keine Brut ist es das beste du stellst deine Wachteln auf Winter um, dan höhrt die triebigkeit der henne von allein auf. dazu solltest du den tag verkürzen, also abends die Voliere verdunkeln und vor allem das Futter auf reine Körner umstellen das sie keien Proteine mehr bekommen, also kein Eifutter, keine Insekten und auch kein Grünzeug mehr füttern. Nur noch eine Körnermischung. Achte dabei darauf das Kanarienvogelfutter für Wachteln zu Fett ist, am besten giebt man Wellensittichfutter oder Exotenfutter oder eine Mischung.
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Rose ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2011 20:10
#3 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Ok, danke

meine Henne hat 2 Eier gelegt, aber sie sitzt nicht auf ihnen. Ab wann kann ich die Eier dann rausnehmen? Nicht dass sie faulen...

Ich hätte eigentlich schon gerne ein paar Küken. Falls ich welche bekomme, wie lange lässt man die bei den Eltern? oder kann ich die zusammen in meiner Voliere halten? (meine Voliere hat knapp m²)


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2011 20:18
#4 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Was das rupfen anbelangt kann ich Nelje nur Recht geben. Leider habe ich so einen Hahn und ich hatte ihm nun die allerallerletzte Chance gegeben - und auch die hat er nun endgültig verspielt. Er wird niemals aufhören zu rupfen und tat das schon bei 4 Hennen. Er rupft fast bis aufs Blut wenn man nicht aufpasst. Heute habe ich ihn getrennt, nachdem er nach 3 Tagen Pause nun auch in der großen Voliere wieder angefangen hat. Leider, er ist ein sehr hübscher, aufgeweckter und zutraulicher, nur ist es zwecklos , das kriegt man nie mehr aus ihm raus.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.06.2011 21:12
#5 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Du kannst die Küken maximal 8 Wochen bei den eltern lassen, dan musst du sie nach Geschlechtern getrennt unterbringen weil sie sonst zu kämpfen anfangen. das heist, du brauchst noch zwei weitere Volieren von mindestens einem quadratmeter Platz. Wichtig ist zu beachten das man sehr schwehr einen käufer für zwergwachteln findet, erst recht wen man kein eingetragener Züchter ist und sich nicht schon einen Namen gemacht hat. Unberingte Wildfarbene, Silberne und Rehbraune Wachteln werden heir bei uns für 1€ das Stück auf den Börsen feil geboten, kaum eine findet einen käufer.Die selteneren Farben bekommt man eher an den mann, allerdings auch hier nur geschlossen beringt.
Ich würde an deiner Stelle erst mal die Haltung so obtimieren das deine Zwergwachteln in harmonie miteinander auskommen, erst dan kannst du über Küken nachdenken. Solche Unarten wie rupfen und picken werden nämlich auch an den Küken ausprbiert und nicht wenige zwergwachteln verstümmeln oder töten so ihren Nachwuchs. Züchten sollte man nur mit harmonischen teiren die wenigstens ein jahr alt sind.
Die Eier kannst du täglich raus sammeln, sie halten sich genausolange wie Hühnereier und ergeben ein lustiges Spiegelei.
Brüten tut die Henne nur bei einem vollständigen gelege, das sind zwischen 6 und 14 Eiern. Wen sie brüten will rollt sie die Eier zusammen udn baut ein Nest, soweit solltest du es aber nicht kommen lassen, das würde ich dan für das nächste Jahr ins Auge fassen
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Georg Offline



Beiträge: 207

22.06.2011 22:34
#6 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Was passiert nun mit Tieren, die das Rupfen partout nicht lassen können?
Gibt es ein Patentrezept oder schaut man sich besser gleich unter dem
Punkt "Rezepte" um?

@Rose: Wachteleier faulen übrigens nicht, sie sind so klein dass sie einfach
austrocknen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.06.2011 23:12
#7 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Zwergwachteln zu essen lohnt sich nicht, es ist nichts dran, giebt nicht mal Geschmack an die Suppe, man kann sie höchstens einschläfern oder als Futtertiere verwenden. Bei Legewachteln ist das dan schon was ganz anderes.
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Georg Offline



Beiträge: 207

22.06.2011 23:21
#8 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Wie machen das dann eigentlich die Italiener mit den Drosseln und Singvögeln?
Die sind ja auch nicht größer


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.06.2011 23:43
#9 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Keine Ahnung, vieleicht essen sie die Knochen mit ^^

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Georg Offline



Beiträge: 207

23.06.2011 12:01
#10 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Stechen die Knochen nicht im Hals?

Weiß jemand wie es die Italiener tun?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2011 17:36
#11 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Ehrlich gesagt will ich das gar nicht wissen. Ich habe mich jedesmal riesig über unsere Nachbarn die Italiener (bin Kärntnerin) aufgeregt, weil sie immer die Schwalben und seltene Singvögel fangen. Was für eine absolute Frechheit, das sollte teuer bestraft werden!!
Ich denke sie nagen sie ab, aber wie gesagt ich will es erst gat nicht wissen!


Jakob Offline



Beiträge: 67

23.06.2011 22:40
#12 RE: Henne jagt Hahn Antworten

@Georg:

Siehe den Wikipedia-Artikel zur Wacholderdrossel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wacholderdrossel

Zitat:

"Früher wurden Wacholderdrosseln in Europa massenhaft gefangen und gegessen. Aus einem zeitgenössischem Kochbuch:

„Die Krammetsvögel werden gerupft, die Haut vom Kopf gezogen, gesengt, der Darm durch die Afteröffnung entfernt. Dann wäscht man die Vögel, sticht die Augen aus, schlägt die Krallen von den Füßen, biegt den Kopf über die Brust und steckt die Füße über Kreuz durch die Augenhöhlen. Die Vögel werden mit Salz und einigen gestoßenen Wacholderbeeren eingerieben. Hierauf macht man Butter in einer Pfanne hellbraun, etwa ½ Eßlöffel für eine Drossel, und bratet die Vögel unter öffteren Umwenden etwa in einer halben Stunde gar. Zur Sauce gießt man etwas Wasser hinzu. Die Vögel werden nicht ausgenommen. Man kann die Krammetsvögel auf gerösteten Semmelnscheiben anrichten und Sauerkohl dazu geben.“[2]"

Also ich möchte es nicht probieren!


Rose ( gelöscht )
Beiträge:

25.06.2011 16:11
#13 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Danke für eue Tipps.

Habe jetzt meine Voliere neu eingerichtet und die beiden jetzt nach 2 Wochen wieder zusammen gelassen.. bis jetzt läuft es ganz gut, aber ich behalte die Henne trotzdem noch im Auge.


Georg Offline



Beiträge: 207

27.06.2011 19:04
#14 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Das ist einmal eine Form der Zubereitung. Die ist immer grausam.
Wenn sie auf Semmelscheiben angerichtet werden, isst man sie wohl mit Knochen.
Habe dazu noch etwas in den Erinnerungen von Scilla de Braida gefunden:

"Wir bissen in die Köpfchen der Tiere, dass es nur so krachte. Obwohl wir uns wie der Conte
Ugolino in Dantes Inferno vorkamen - als dieser in seines Sohnes Kopf hieinbiss-, ließen wir uns nicht stören.
Eine Zeitlang war das Fangen der Vögel teilweise verboten. Leider fing der Unfug nach 1945 wieder an."


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 19:09
#15 RE: Henne jagt Hahn Antworten

Mir wird gleich schlecht... ich werde so wütend wenn ich das nur höre oder lese!!!
Das sollte sündhaft teuer bestaft werden! Wie kann man das nur tun??? Ich esse auch gerne Fleisch, aber DAS??? Muss wirklich nicht sein... einfach unfassbar!!!


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz