Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.382 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2
Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 656

08.06.2011 18:10
#16 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

Genau. Das Mitternächtliche Krähen ist das Schlimmste.

Vorallem da ich nun zuHause auszeihe und in eine Wohnung zieh.
Weiß ne ob die Nachbarn da so einverstanden sind wegen Notgeilen Hähnen nachts aufzuwachen.

Krähen Hähne eigentlich wenn sie jeder mit einem Weibchen in einer eigenen Voliere wohnen ???

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

08.06.2011 19:16
#17 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

Ja, sie rufen nach einem Partner, ein instikt der ihnen in freier Wildbahn über große Distanzen ermöglicht die anderen hähne abzuschrecken und Hennen herbei zu rufen.
Du wirst dir wohl einen Hahn gegen eine Henne eintauschen müssen.
Leider wohnst du sehr weit weg, ich habe mal wieder einen totalen Hennenüberschuss, von 7 Jungtieren habe ich drei Silberne Hennen, drei Wildfarben rotbrußthennen und nur einen Hahn.
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 656

08.06.2011 19:18
#18 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

Nein ich meinte wenn jeder seine Partnerin hat !!! dann würde ich nämlich vielleicht ein Erweiterungsplan erstellen

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

08.06.2011 19:32
#19 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

Das ist so eine Sache, bei vielen ist da ruhe, aber es ist immer förderlich wen die Hähne sich nicht sehen können, den sonst rufen sie aus Reviergründen wieder rum. Aber auch so giebt es keine Garantie und du musst dir vor Augen führen, wen du umziehst und dir Sorgen macht das die mit dem krähen dien Nachbarn auf den senkel gehen, das du dir mit zwei Paaren das Problem verdoppeln kannst. Wen du nämlich nun Pech hast und nur einer der beiden findet seine Henne nicht supertoll, oder hält sich für den alleinherscher und stöhrt sich an den Geräuschen des anderen Paars und kräht, dan ermuntert er den anderen und so geht das den ganzen Tag.
Als Beispiel, ich wohne hier ja auf einem richtig Landwirtschaftlich genutzen Dorf, jeder hat Hühner im Garten, ich auch, alle haben einen oder, über den Sommer zur Mast, mehrere Hähne. Morgens kräht einer, alle im Dorf antworten, dan gaht das den ganzen Tag so weiter, ürgendwo kräht es immer. Wen man länger hier wohnt blendet man das Geräusch genauso aus, wie das zwitschern der Vögel und das muhen der Kühe, aber Leute die bei uns zu besucht sind beschwehren sich manchmal über das konzert wen die Bauern zwischen 6 und 8 Uhr in der Früh die Hühner raus lassen.
Ich hatte auch schon Zwergwachteln in sechs Zuchtboxen zusammen im Haus, pro Box ein Paar. Aber die standen im Keller und ich ahbe sie bis zu uns in die dritte Etage krähen höhren. Deshalb leben meine Zwergwachteln jetzt draußen ind er SCheune mitsammt allen andern Vögeln.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 656

08.06.2011 19:37
#20 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

Okay. Nach der erklärung lass ich es lieber sein :-) der Hahn wird umgetauscht und eine Junghenne von diesem jahr kommt mir ins Haus

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 656

21.06.2011 20:27
#21 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

Okay. Der Hahn ist nun weg. Es war wirklich zu 100% ein kleiner Gockel :-)
Nun hab ich eine einjährige Rehbraune Henne

Fotos folgen bei den Tiervorstellungen ...

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2011 05:08
#22 RE: Bin ich übers Ohr gehauen worden ??? Antworten

super - dann wünsch ich dir wieder ruhige nächte - und das sich das neue paar gut versteht. bei uns war auch krähen angesagt, da sich franzl wieder an seinen kleinen vergriffen hat. nun ist er in einzelhaft bei seiner sissi und den küken und es ist ruhe.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz