Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.528 mal aufgerufen
 Kunstbrut
Seiten 1 | 2
IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2011 21:45
#16 Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Wahnsinn die Küken sind da , heute früh um 8.oo Uhr war das 1. Ei angepickt,

um kurz vor 12 war das erste Küken da und dann gleich das 2.
dann kam ich gerade mit zählen nich mit.
Vorhin waren es 18.

Ganz süß aber so geschafft nach dem Schlüpfen.

Kükenheim ist auch auf Wärme gebracht, Morgen können sie umziehen.
Wie es aussieht, sind aber immer noch ein Paar Eier angepickt.

Ich bin heute andauern in den Keller gelaufen und hab die schon auf der treppe piepen hören.

Die ersten Fotos aus dem Brutkasten hab ich angefängt

Angefügte Bilder:
DSCI3526 das 1. Ei ist angepickt.JPG   DSCI3527 das 1. Küken ist da.JPG   DSCI3532 das 2. Küken ist da.JPG   DSCI3537 jetzt sind es schon 5.JPG   DSCI3541 jetzt sind es 6.JPG  

IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2011 21:47
#17 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

und noch welche


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2011 21:52
#18 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Hallo Annette,
gratuliere!!! Super, ich sagte doch mach Dir keine Sorgen ;-)
Freu mich, dass so viele geschlüpft sind, die Flächenbrüter sind doch sehr zuverlässig.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2011 21:56
#19 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

oh hab wohl zu schnell draufgedrückt - hier noch die letzten Fotos von vorhin

Angefügte Bilder:
DSCI3545 nun wuselt es schon.JPG   DSCI3546 noch mehr.JPG   DSCI3547 und noch mehr.JPG   DSCI3548 kaum zählbar.JPG   DSCI3549 wusel, wusel.JPG  

IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2011 00:02
#20 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

nun es sind heute Früh beim Umsetzen in die Kükenbox 30 Küken gewesen.
1 ist leider nicht o.k.es kippt immer um und liegt fast immer auf der Seite, wenn es morgen nicht besser ist, werde ich es erlösen.
Die restlichen Eier habe ich im Brüter gelassen und einen nassen warmen Schwamm reingelegt, damit die Feuchtigkeit schnell wieder kommt.
habe die Eier gar nicht weiter beachtet, weil ich dachte da kommt nichts mehr, aber siehe da ich gehe heute Abend nachschauen und wass ist pasiert, 2 dunkle Küken hocken noch ganz nass im Brüter und piepen wie wild, ein Ei ist noch angepickt.
Ich lasse sie bis morgen früh drin und werde sehen, was sich nocht tut.

So nun noch ein paar Bilder von den 30 anderen babys.

Angefügte Bilder:
DSCI3551.JPG   DSCI3554.JPG   DSCI3558.JPG   DSCI3559.JPG   DSCI3560.JPG   DSCI3564.JPG   DSCI3578.JPG   DSCI3579.JPG   DSCI3581.JPG  

Berit ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2011 14:57
#21 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Halli halloo,
was bebutzt ihr denn so als Kükenbox?Eine gekaufte,selbstgebaute oder habt ihr dafür etwas umgebaut?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2011 15:06
#22 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Ach wie süß! Du hast auch ganz viele goldsprenkel, hübsch! Ich würde an Deiner Stelle ruhig mehr Futter rein geben, ich streue immer den halben Boden voll , damit sie richtig dick im Futter sind.
Wie geht es dem Sorgenkind? Ich habe bei meiner letzten Brut auch ein Wunder erlebt. Ein Küken begann am 4. Tag total zu schwächeln, es konnte den Kopf nicht mehr heben bzw. wiegte diesen nur hin und her, lief die ganze Zeit nur rückwärts und sah fruchtbar schlimm aus. Ich brachte es nicht übers Herz es zu erlösen... Diese Anfälle hatte es mehrmals am Tag und es sah immer schlechter aus. Heute, 5 Tage später, ist es putzmunter und gesund, als wäre nie etwas gewesen. Natürlich wird es nicht zur Zucht eingesetzt, aber es ist gesund und munter!


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2011 09:42
#23 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Hallo,
ich habe ein altes Aquarium mit Gitterabdeckung (teilweise wieder abgedeckt) als Kükenbox, mit Wärmeplatte und vorn hab ich noch so einen kleinen Spotstrahler, wegen Licht und gleichzeitig Wärme.

es waren also 32 Küken, eins hatte einen offenen Bauch mit einem Rest Nabel dran und das andere da war eine Seite gelähmt und es konnte nicht aufstehen oder sich orientieren, die Anderen haben an den beiden die ganze Zeit rumgepickt. Die waren gestern abend so schwach und haben sich nicht mehr gerührt.
Ich hab es nicht mehr ausgehalten und habe die beiden ganz schnell erlöst.
Wir haben also 30 süße Küken.
Die Goldsprenkel sind alle von meinen eigenen Hennen, da gibts vielleicht kleine Schreihälse dabei.
Die machen sich ganz groß und piepen dann wie Weltmeister.

Dann haben wir ein "Rennküki" das flitzt wie angestochen durch das ganze Aquarium und renn über alles drüber was da liegt.

Ich hab die Kükis gerade noch im Wohnzimmer stehen und mache sie daher öfters mal sauber
aber ich werd noch mehr Futter hinstreuen.

Im Keller habe ich noch ein größeres Kükenheim, wo sie dann hineinkommen, wenn der Platz hier im Aquarium zu klein wird. Das hat ne Grundfläche von 2 m² und reicht für ne weile.
Aber jetzt will ich sie schon noch etwas besser beobachten.

LG Annette

Angefügte Bilder:
DSCI3591.JPG   DSCI3592.JPG  

IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 07:19
#24 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

eine Woche sind sie nun alt und die 30 sind schön munter und bekommen erste Federn an den Flügeln und hüpfen wie wild im Aquarium umher. Aus meinem Putzkarton (Schuhkarton) hüpen sie schon lange raus, habe jetzt einen Höheren gesucht und in Benutzung.
Futter biete ich jetzt nur noch Küken Aufzuchtfutter Wachtel Muskator an und habe das auch in Futterautomatn, da sie in den Schalen angefangen haben im Futer zu baden. Mit einem Sandbad will ich aber noch etwas warten.

Wann stellt man ein Sandbad rein?


Heute Früh beim Saubermachen habe ich gesehen, dass 1 Küken etwas blutigen Stuhlgang hat, was kann das sein, was kann ich machen?, Hab ihn nur gefunden, aber nich gesehen, welchens Küken es war.


Oreganotee als Trinken biete ich an. Nehmen Sie aich gern,
Sie stehen noch auf Küchenkrepp. dass ich 3X am Tag wechsle und den Tee bekommen sie auch 3X am Tag neu, die Futterspender machen sie nicht so dreckig, wechsle ich nur 1 X am Tag.

LG Annette


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 11:04
#25 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Hallo Annette,
ich würde mit dem Sandbad dennoch warten, da ich letztes Mal auch gedacht habe, dass sie groß genug wären, mit knapp zwei Wochen. Leider hatte eines so viel Sand gefressen, dass es riesige Probleme mit dem Stuhlgang hatte und ich sogar bei meiner TA war. Ist alles gut ausgegangen, aber ich würde es nicht riskieren. Wenn Du ein Schüsselchen mit Sand rein gibst, dann bitte bleib dabei und beobachte, ob sie nicht nur fressen, sondern auch baden. Ich würde erst mit 2 Wochen anfangen, immer unter Beobachtung und das Sandbad zuerst nur kurze Zeit drinnen lassen. Dann immer ein wenig länger, bis sie sich daran gewöhnt haben.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 11:22
#26 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

hallo, dann werde ich noch warten.

Es waren auch nur 2 der größten, die da ein Futterbad genommen haben.

Dann müssen sie halt noch ein wenig warten und mich anpiepsen.

LG Annette


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 12:59
#27 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Genau, besser so, als sie haben dann Probleme beim koten, so wie meine schlimmen . Kannst ja mal mit 1,5-2 Wochen ganz langsam unter Beobachtung probieren. Lieben tun sie es sowieso!


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2011 22:12
#28 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Hallo heute sind meine Wachtelkinder 16 Tage alt und ich will euch noch mal ein paar Bilder einstellen.
Die Futtern jetzt schon das normale Kükenfutter von Muskator, man braucht es nicht mehr zerkleinern.
Sie bekommen aber immer noch Oreganotee.

Es sind noch 29 Küken, eines lag eines Morgens tot drin, war auch kein Grund zu sehen.
Den anderen geht es gut, also scheint es nichts zu sein, was mehrere Kken betrifft.



Kann man eigentlich z.b. auch anderen Tee machen?



LG Annette

Angefügte Bilder:
K1024_DSCI3639.JPG   K1024_DSCI3640.JPG   K1024_DSCI3641.JPG   K1024_DSCI3642.JPG   K1024_DSCI3643.JPG   K1024_DSCI3644.JPG   K1024_DSCI3645.JPG   K1024_DSCI3646.JPG  

Berit ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2011 22:48
#29 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Hallo Annette,
deine Kükis sind aber ganz schön gewachsen und haben sich schon prima gemacht,einige sehen echt toll aus
meine brauchen bis dahin zwar noch eine Weile,aber es ist eine Freude,ihnen beim wachsen zuzusehen,das meine ich sprichwörtlich
möchtest du sie denn alle behalten oder gibst du auch welche ab?


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2011 22:22
#30 RE: Küken (Tagebuch) sind da Antworten

Halo Berit,
bis jetzt haben wir vor alle zu behalten, auf alle Fälle die Hennen und ein paar Hähne, die ganz besonders hübsch sind.
Ich glaube da ist ein Schecke mit einer wunderschönen weißen Brust dabei, da er immer so vor sich hin kräht, glaub ich es ist ein Hähnchen.
Einige Hähnchen würde ich auch abgeben.
Wenn es zu viele Hähne sind, werde ich auch welche schlachten, wir haben sie ja auch zum Nutzen.
Ich weiß, manchen gefällt das nicht so, aber ich habe natürlich unter meinen Tieren auch welche, die würde ich nie schlachten und essen, weil ich die ganz lieb ab, aber eben nicht alle.
Na mal sehen was sich so als Männlein und Weiblein herausstellt.

Heute Abend habe ich Ihnen ein paar Babymehlwürmer angeboten, ich hätte schreien können so haben sie sich darum gebalgt. hab dann einfach noch welche verteilt. Die waren total gierig drauf, obwohl ihnen das doch überhaupt niemand gezeigt hat.
Es ist immer wieder erstaunlich wie die Natur das so eingrichtet hat.

Unsere Außen-Voliere ist jetzt auch fast fertig, nur die Dachrinne fehlt noch und eine Vorrichtung, dass ich drin etwas abtrennen kann. Weil,ich ja dann die Hähnchen trennen muss.

LG Annette


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz