Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 785 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2
Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 20:47
#16 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Hihihihi.... das kann ich mir gut vorstellen!!! Da sieht man mal, wie angriffslustig die Kleinen sein können wenn sie ihre Brut verteidigen und Recht hat sie!
Bin schon sehr gespannt, wie viele kleine Federbälle es werden! Alle Daumen sind gedrückt!
Liebe Grüße,
Astrid


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 20:10
#17 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Puh, bin ich noch aufgeregt... Als ich vorhin von der Arbeit kam, da war ich zunächst mal vollkommen aus dem Häuschen - heute war Schlupftag!!!

Das fiel mir nämlich als erstes ins Auge, leere Eischalen. Dann kam der Schock: 1 Küken lag vollkommen unterkühlt und fast regungslos unmittelbar hinter der Sichtblende im Terra. Ich hab es sofort genommen und unter Rotlicht gesetzt (habe eine kleine Handvoll Küken seit vorgestern in Handaufzucht, da war alles schon schön warm). Es scheint sich tatsächlich zu berappeln, mittlerweile sitzt es wieder normal und fiepst auch wieder.
Jedenfalls hab ich dann den Hahn auf frischer Tat ertappt: Er packt die kleinen (da, wo er sie gerade erwischt: Flügel, Beinchen oder sonstwo) und schleudert sie rum. Natürlich hab ich ihn sofort rausgesetzt! Und diesmal hat Frau Zausel mich auch nicht angegriffen, sie hat wohl gemerkt, dass ich ihren Babys helfe. Zwei weitere Küken hatten sich hinter dem kleinen Körbchen, unter dem das Nest liegt, versteckt (denke, dahin hatten sie sich vor dem Herrn Papa geflüchtet). Die habe ich mal sanft wieder zurück ins Nest zur Henne geschoben. Die anderen habe ich noch nicht gesehen, es müssen den Schalen nach aber mindestens 5 Küken sein.
Ich finde es natürlich sehr schade, dass ich den Hahn abtrennen mußte - denn der hatte sich in der gesamten Brutzeit sehr vorbildlich verhalten.
Ändern kann ich es jetzt nicht mehr, aber ich denke, Frau Zausel wird das auch alleine schaffen

Ganz unerwartet sitzt seit heute noch eine Henne auf ihren Eiern... Und so ganz nebenbei sitzen mittlerweile 5 Kanarienweibchen auch auf Eiern (bei zweien erwarte ich am Wochenende die Küken ) - (Die sitzen natürlich in eigenen Zuchtboxen, dass nur nebenbei bemerkt)


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 20:18
#18 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Gratuliere liebe Claudia!! Das mit dem Hahn ist ja wirklich doof, scheint ja in letzter Zeit sehr häufig vor zu kommen. Aber ich freue mich, wenn es alle schaffen!!!! Ich drücke Dir ganz fest die Daumen
Mein Schlupf war leider das reinste Desaster und ich bin fix und fertig. Zum einen, weil ich nicht schlafen konnte vor lauter Aufregung und zum anderen, weil 2 Küken im Ei gestorben sind, 2 stecken blieben und alle anderen nicht mehr schlüpften, kein einziges meiner wie mein Augapfel gehüteten Virginiaeilein .
Vielleicht habe ich ja auch mal das Glück, eine Naturbrut zu erleben, jetzt habe ich ja wenigstens einen Partner für meine kleine süße Zwergendame.
Ich halte Dir ganz fest die Daumen dass alles gut geht Claudia!!!!


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 20:39
#19 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Das ist ja toll das es so bei dir geklappt hat.
°Fotos°

Bei mir brütet auch eine Kanarien Henne ( Außenvoliere).

Lg Leon


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 20:58
#20 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Danke Leon!

Fotos gibt es, sobald ich die Küken dann mal selbst richtig zu Gesicht bekomme...
Heute wollte ich nicht für noch mehr Unruhe sorgen, ich fand das schon sehr heftig, dass ich mit dem Kescher im Terra rumhantieren mußte, um den Hahn rauszufangen (es ist die erste Brut dieser Henne überhaupt, da möchte ich eigentlich so wenig, wie nur möglich stören). Frau Zausel hat mein Treiben die ganze Zeit aufmerksam vom Nest aus betrachtet. Sie sitzt ja noch auf den restlichen Eiern, ich denke morgen/übermorgen ergeben sich da mehr Möglichkeiten das ein oder andere brauchbare Bild zu machen...

Für Deine Kanarienhenne hoffe ich mal, dass nicht noch mal ein Kälteeinbruch kommt. Für die Außenvoliere ist eine Brut jetzt eigentlich noch viel zu früh. Das hatte ein Bekannter von mir mal. Zwar sind Küken geschlüpft - dann aber schlichtweg erfroren. Obwohl die Henne gut gehudert hat. Aber auch die beste Henne muß ab und an das Nest verlassen für die nötigen Dinge des Lebens... Ich jedenfalls würde meinen Vögeln, wenn sie draußen wären, so früh noch keine Nistmöglichkeiten anbieten.
Vielleicht hast Du aber auch Glück - ich drück mal die Daumen.


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2011 21:03
#21 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Bei uns ist es jetzt schon richtig warm (DO: 21°C ).
Sie hatten angefangen in äste zu bauen und dann hab ich nistgelegenheiten angeboten.
Naja bis sie schlüpfen dauerts ja noch.

Lg Leon


Korona Offline




Beiträge: 2.212

26.03.2011 07:11
#22 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwünsch! Das mit dem Hahn ist echt blöd, aber wenn er so mit den Küken umging, konnte man ihn ja nur abtrennen.
Hauptsache die Küken sind nun wohl auf und Frau Zausel meistert ihre Aufgabe gut

Liebe Grüße,
Karin


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 14:48
#23 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

So, hier die ersten Fotos...

Leider ist die Qualität nicht ganz sooo toll, meine Kamera gibt aber nicht mehr her in der Situation (die Akkus für die andere Kamera hängen aber schon am Netz, damit könnte es besser gehen). Heute wollte Frau Zausel mich auch nicht am Terra haben, zwischendurch ist sie wieder gehörig auf Angriff gegangen... Ich muß jetzt schauen, wie ich das Terra etwas sauber kriege, ich habe ja während der Brut schon nicht viel machen können. Nunja, wenn ich nicht ganz wechseln kann, versuche ich morgen wenigstens neu überzustreuen...

Frau Zausel führt ihre Küken auch schon mal durchs Terra, die restlichen Eier habe ich heute entfernt. Es ist bei 5 geblieben, eines ist nicht mehr geschlüpft (war aber auch noch nicht ganz fertig mit der Entwicklung, da hätte die Henne noch 2 Tage sitzen müssen. Ich denke, dass lag an der etwas zu großen Eianzahl oder am etwas nachlässig gebautem Nest, des öfteren haben während der Brut mal Eier hervorgeguckt).
Es sind 2 wildfarbene und 2 wildfarben-rotbrust, dass Kleine, was jetzt mit in der Aufzuchtbox sitzt, ist wohl silber-rotbrust (vielleicht können die Experten da mehr zu sagen.. Die Bilder sind unter Rotlicht geknipst, es gibt keinen rötlichen Überflug! Rehbraun schließe ich daher mal aus, davon hatte ich schon Küken - und so sieht es nicht aus). Achso, die Elterntiere sind Rehbraun (Hahn, aber mit gewaltigem Rotbrust-Einschlag, er muß meiner Meinung nach spalterbig in rotbrust sein) und silber-rotbrust (Henne).
Das kleine Pechvögelchen, dass vom Papa fast umgebracht wurde, ist das ganz linke auf dem letzten Bild (auf dem vorletzten das untere) - die neuen "Kumpels" sind aus einer Mini-(Kunst-)"Testbrut" eines anderen Paares. Dem Kleinen geht es gut - und wie man sieht, ist das Küken aus Naturbrut fast größer, als die beiden anderen auf dem Bild - und die sind 2 Tage älter...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1010541.JPG  P1010555.JPG  P1010557.JPG  P1010568.JPG  P1010575.JPG 

Korona Offline




Beiträge: 2.212

26.03.2011 14:53
#24 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Hi Claudia,

das sind echt super süße Bilder!

Viele Grüße,
Karin


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 14:53
#25 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Meine Güte, sind die süß!!!! Auch Frau Zausel finde ich sehr hübsch. Sieht echt toll aus, wenn die kleinen unter dem Gefieder vorlugen. Ich freue mich sehr, dass es allen so gut geht.


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 15:08
#26 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Ja, Frau Zausel gefällt mir auch sehr gut - sie ist ganz hell silber - und weil sie rotbrust ist, ist der Körper eben noch etwas heller (geperlt ist sie aber nicht) - deshalb sieht sie fast weiß aus auf den Bildern. Sie ist übrigens von der gleichen Züchterin, wie Deine 7 Zwerge damals - und auch aus Kunstbrut gezogen. Die Dame geb ich auch nicht mehr her


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 15:13
#27 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

ohhh sind die süss - claudia - gratuliere noch mal.
hoffe bei mir geht auch alles klar - franzl wacht und sissi brütet.


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 15:36
#28 RE: Frühlingserwachen im Vogelzimmer - das erste Paar brütet! Antworten

Gut dass, das einzelne Küken gesellschaft hat.
Alle sind einfach süß und die Henne ist auch super.

Lg Leon


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz