Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.061 mal aufgerufen
 Allgemeines zur Brut & Zucht
Seiten 1 | 2
Robina ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2010 22:26
Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Hallo,

ich habe nicht vor zu züchten, aber da es bei meiner Frage um Eier geht poste ich mal in diesem Forum. Wenns nicht richtig ist bitte verschieben.
Ich habe schon die Suchfunktion bemüht aber nichts passendes gefunden.

Wie ich schon geschrieben habe, habe ich nicht vor zu züchten. Wenn allerdings Kiara anfängt Eier zu legen, werde ich sie ihr erstmal lassen, oder?
Ich möchte ja nicht das sie, im Bestreben ihr Gelege vollzukriegen, immer weiter legt. Ich denke mir, ich werde die Eier durch abkochen unschädlich machen (da graut es mir allerdings jetzt schon vor, hoffentlich kriege ich das übers Herz) und sie ihr zum brüten zurückgeben, bis sie ihr Gelege von selbst verlässt. Ist das ok so, oder handhabt man das anders?
Ich kenne das nur so, das man die Eier nicht einfach wegnimmt, da sonst die Gefahr besteht das die Henne immer weiter legt um ihr Gelege vollzählig zu bekommen und es dann zu Problemen kommen kann.


de ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 05:46
#2 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Wenn du richtig fütterst, dann legt sie eher selten Eier. Das ist die Nährstoffarme Fütterung.

Kannst auch die Eier wegen, sonst ist die Henne auch ein bisschen geschockt, wenn aus ihren Gelegen nie was schlüpft.


Ich bin aber auch noch auf andere Kommentare gespannt.


Lg de


PS: Doofe Frage: Wieso willst du keinen Nachwuchs?


Korona Offline




Beiträge: 2.212

19.10.2010 08:13
#3 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Hallo,

du kannst ihr die Eier wegnehmen und selbst essen, schmecken wirklich gut

Sie wird nicht ständig legen wenn du sie richtig fütterst. Eine Brut ist für Zwergwachteln sehr anstrengend, da die Henne die Brut alleine übernimmt und nur selten zum fressen, koten oder sandbaden aufsteht und sollte daher nicht erfolgen wenn nichts ausschlüpft.

Liebe Grüße,
Karin


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2010 09:08
#4 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Hallöchen Robina,
stöber dich einfach mal durchs Forum, annährend alle Fragen haben wir schon beantwortet !

Deine Frage besonders hier: Warum legt meine Henne ständig Eier?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Robina ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 11:24
#5 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Den Link habe ich schon gelesen, war mir aber noch unsicher.
Also wenn ich nur ca. zweimal die Woche grünes gebe, nie oder extrem selten Lebend- oder Eifutter gebe reicht das von der Nährstoffversorgung trotzdem noch und sie legt nur hin und wieder ein Ei (essen will ich die übrigens nicht, finde das eklig die befruchtet sind und ich die esse )
Oder muss ich in dem Fall dann etwas ins Wasser geben, damit sie trotzdem richtig versorgt sind?

Nachwuchs hätte ich schon liebend gerne, aber ich bin mir der Verantwortung bewusst und möchte so etwas nicht.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2010 11:39
#6 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Also:

-ein bis zweimal die Woche Grün ist ok, im Winter gebe ich z.B. nur einmal die Woche
-nie oder extrem selten Eifutter/Insektenfutter/eiweißreiche Nahrung ist falsch, das steht auch eindeutig in dem von mir genannten Link! Ich zitiere:

"Muss ich dann überhaupt Eiweiß und Grünfutter füttern?
(...)
(auch wenn man) nicht in den Genuss von Zwergwachteleier kommen will, sollte man ab und an eiweißreiches Futter reichen, da Zwergwachteln nunmal nicht reine Pflanzenfresser sind!"

-Eifutter oder ähnliches muss also sein. Ich würde mal starten mit einmal die Woche etwas Eifutter und wenn sie dadurch regelmäßig legt würde ich einfach so lang reduzieren bis nur ab und an mal ein Ei kommt.



-Aber mal ne andere Sache: Den Tieren den Bruttrieb ganz zu versagen finde ich so korrekt nicht. Immerhin gehört das zum artgerechten Verhalten dazu. Vielleicht solltest du das nochmal überdenken.


-Noch eine andere Frage: Wieso findest du das eklig wenn die befruchtet sind? Isst du auch keine Hühnereier?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 11:43
#7 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Wenn sie befruchtet sind, das macht doch nichts. Nur angebrütet würde ich sie auch nicht essen wollen


Robina ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 11:52
#8 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Entschuldigung, das habe ich überlesen. Ich sollte echt mal genauer hingucken bevor ich schreibe
Es wäre natürlich schön wenn sie der Natur auch nachkommen könnten und es wäre bestimmt auch artgerechter.
Vielleicht nehme ich das mal zu den nächsten Ferien in Angriff, dafür würde ich die beiden aber auch abtrennen denke ich.

"Noch eine andere Frage: Wieso findest du das eklig wenn die befruchtet sind? Isst du auch keine Hühnereier?"

Jetzt sag mir bitte nichts falsches, sonst esse ich keine Eier mehr
Hähne werden doch normalweise nicht mit Hühnern zusammengehalten denke ich.
Ich muss mich hier mal outen. Ja, meine Eltern kaufen Eier aus Bodenhaltung, aber wenn die Sache mit unserer Vermieterin durch ist, möchten sie gerne eigene Hühner halten.


Korona Offline




Beiträge: 2.212

19.10.2010 11:57
#9 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Hallo,

also wenn du sie tatsächlich brüten lassen willst musst du sie auf jeden Fall von den wellensittichen abtrennen und nicht nur daran denken, sondern auch machen

Ich finde es nach wie vor eh schon Riskant die erwachsenen ZW mit den Wellis zu vergesellschften und heiße das auch nicht gut, aber Küken sollten sie dann erst recht nicht haben wenn Wellensittiche mit in der Voliere sind, finde ich.

Liebe Grüße,
Karin


Robina ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 12:00
#10 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Ne, das wär mir mit den Küken auch zu riskant. Ich weiß z.B. nicht wie meine "Wellenweiber" reagieren wenn meine Wachtelfrau zu brüten anfängt. Das will ich nicht riskieren, auch sollen die beiden dann absolute Ruhe haben und nicht gestört werden.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2010 12:07
#11 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Bodenhaltung ist jetzt natürlich nicht zu unterstützen, aber gut.

Prinzipiell ist es aber so, dass bei "besseren" Haltungsformen auch ein Hahn in der Gruppe läuft! Das ist ja auch nur artgerecht!
Also auch bei gekauften Eiern sind viele befruchtet .
Obwohl ich denke das du bei Bodenhaltung eher weniger gefahr läufst !

Find ich grad irgendwie total süß xD!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

19.10.2010 12:51
#12 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Man hält auch bei Boden und Außenhaltung gern mal Hähne dabei, meist auf 100 Hennen einen Hahn, das ist gut für die Hühner, wen du mal selber Hühner halten willst dan mußt du dich auch daran gewöhnen, der Hahn hält den Frieden bei den Hennen und beschützt sie, er lockt sie zum Futter und giebt ihnen damit alles was sie zum Glück brauchen.
Den Hahnentritt kann man auch einem Ei weder ansehen noch rausschmecken, also verstehe ich das Problem nicht.

Was anderes ist natürlich ein angebrütetes Ei, aber das hab nicht mal ich je gehabt (und meine Grünleger sind wahnsinnig Gluckig), den ich lese die Eier täglich raus und warte nicht das sich da erst mal ne Woche ne Glucke draudfgesetzt hat...Gild aber in manchen Ländern als Delikatesse

Lg
Nelje

Eier aus Bodenhaltung zu kaufen ist allerdings eine unterstützung der Massentierquälerei, das würde mir dan doch eher im Hals stecken bleiben, wen ich allein an die gängige Metode denke den Küken direkt nach dem Schlupf bei vollem bewußtseibn den halben Schnabel weg zu schneiden damit sie sich später als Hennen nicht gegenseitig anfressen bei der Enge. Und das alles um mal 40 oder 50Cent zu sparen.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2010 12:56
#13 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Wähhh, Delikatesse? Igitt!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

19.10.2010 13:08
#14 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Schon vergessen, ich hatte in China gearbeitet dieses Jahr

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 13:10
#15 RE: Wie am besten Nachwuchs verhindern Thread geschlossen

Käfigeier nicht,Bodenhaltung nicht.Freilandhaltung soll ja jetzt auch nicht immer stimmen.
Da wird ja auch gemogelt.Bodenhaltung darf ja auch als Freilandhaltung verkauft werden! Da
habe ich mal einen Bericht drüber gesehen.Welch eier sollte man jetzt nehmen, wenn man keine eigenen Hühner hat.
LG Detlev


Seiten 1 | 2
Miniei »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen