Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.309 mal aufgerufen
 Hauptfutter
Korona Offline




Beiträge: 2.212

06.10.2010 10:12
Winterfütterung antworten

Hallo,

so ich füttere glaube ich diese Woche nochmal viel Grün und auch nochmal Eifutter und dann stelle ich wieder auf Winterfütterung um, ca 2-3 Monate lang.

Wann fangt ihr dieses Jahr an mit der Winterfütterung und wie lange stellt ihr auf Winter um?

Liebe Grüße,
Karin


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

06.10.2010 10:13
#2 RE: Winterfütterung antworten

Also ich denke ich fang im November an, bis Januar!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

06.10.2010 11:45
#3 RE: Winterfütterung antworten

Ich hab noch eine Henne die brütet, die anderen Paare sind schon auf Winterfütterung, ich will nächstes jahr lieber wieder früher anfangen.
Die Jungwachteln bekommen natürlich noch bis zur Geschlechtsreife vollfutter

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


stadtsteffi ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2010 12:36
#4 RE: Winterfütterung antworten

Hallo,
wir haben gestern auf Winterfütterung umgestellt. Heute morgen waren es bei uns auch nur 2°, von den Temperaturen passt's also auf alle Fälle.

Liebe Grüße
Steffi


Korona Offline




Beiträge: 2.212

12.10.2010 12:43
#5 RE: Winterfütterung antworten

Dann fangen also noch mehr so zeitig an Bei mir zeigte das Termometer heute morgen -1 °C... Meine beiden sind seit gestern in Winterfütterung


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

18.10.2010 19:52
#6 RE: Winterfütterung antworten

Ja, die Temperaturen sind in den letzten Tagen rapide runter gegangen, Wahnsinn, oder?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2010 20:22
#7 RE: Winterfütterung antworten

Mal eine doofe Frage. Was ändert Ihr bei der Winterfütterung genau am Futter? Gilt das auch für ZW die in einer Innenvoliere sind? Ich nehme an, das hat nicht unbedingt etwas mit der Temperatur zu tun... Sorry, ich habe zwar schon viel gelesen, aber Winterfütterung ist mir noch nicht untergekommen. Danke für die Aufklärung


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2010 09:33
#8 RE: Winterfütterung antworten

Wir reduzieren den Eiweißanteil und die Grünfütterung, sodass annährend keine Eier mehr gelegt werden und die Tiere eine Winterpause haben. Gerade was die Kalziumversorgung der Tiere angeht, ist dass sehr wichtig, sodass sie ihre Speicher wird auffüllen können!
Das Eierlegen ist ja schon nicht ganz unanstregend für die Damen und wir wollen lange was von ihnen haben, deswegen halten wir hier eine Winterpause ein .

Schau doch dazu auch mal in folgende Threads, wo das Thema immer wieder aufkommt:
Warum legt meine Henne ständig Eier?
Kalziumversorgung

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2010 10:10
#9 RE: Winterfütterung antworten

Hallo Marie,

danke für die Info und Aufklärung. Den einen Thread hatte ich schon gelesen, nur nicht mit "Winter"pause assoziiert . Aber eigentlich völlig logisch. D.h. Extenfutter würde dann durchaus passen, oder?
Liebe Grüße, Astrid


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.10.2010 10:15
#10 RE: Winterfütterung antworten

Na klaro, Exotenfutter muss immer Grundnahrungsmittel sein .
Eben nur alles andere reduzieren !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


«« Preisliste!
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen