Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 945 mal aufgerufen
 Hauptfutter
Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2009 23:37
3 Fragen zur Fütterung Thread geschlossen

Also, wie schon angekündigt ein paar dumme Fragen.

1. Ich möchte eigendlich nicht züchten, wie oft sollte man tierisches Eiweiß zufüttern damit die Henne nich ständig Eier legt?

2. Reicht es wenn man nur Sepia oder Kalkfutter zufüttert oder müssen auch noch Vitamine rein? Bei mir auf Arbeit komme ich günstig an Korvimin (weis nich ob ihr das kennt), würde das auch den Calciumbedarf decken? (ich schau mal nach was drin ist und sags euch dann)

3. was zum Teufel ist eigendlich dieses Grit? Hab ja jetzt schon viel gelesen, aber aus was ist das denn? Muss das mit unters Futter gemischt werden, oder in auf dem Boden verteielt werden?

lg Schocola


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 09:21
#2 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Also, meine bekommen gar kein Eifutter, nur das an Proteinen, was sie selbst draussen finden.

Grit sind so kleine Steinchen, die brauchen die Zwerge, um die gefressenen Körner im Magen zu zerquetschen. Zwerge enthülsen ihre Körner ja nicht. Ich hab eine extra Schale stehen, da können sie sich bedienen. Ich sehe sie aber jetzt auch oft kleine Kiesel in der AV sammeln.

Zum Trinkwasser gebe ich Avisanol und gelegentlich VitaCombex. Ich müsste mal googeln (oder du machst es selbst ), aber die Inhaltstoffe von Avisanol sind vllt wie Corvimin.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 17:31
#3 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Hier ist die Zusammensetzung vom Korvimin

Zusammensetzung (Herstellerangaben):
Dicalciumphosphat, Calciumcarbonat, Glucose, Mononatriumphosphat, Molkenpulver, Hefe, Natriumchlorid, Natriumbicarbonat, Magnesiumoxid, Magermilchpulver, DLMethionin

Gehalt an Inhaltsstoffen:
Rohprotein 5,5 % Rohfett 0,3 % Rohasche 61,5 % Rohfaser 0,4 %
Calcium 15,0 % Phosphor 8,3 % Natrium 5,4 % Magnesium 2,0 % DL-Methionin 0,5 %

Zusatzstoffe je kg:
Vitamin A 500.000 IE Vitamin B1 160 mg Vitamin B2 500 mg Vitamin B6 300 mg Vitamin B12 1.800 µg Vitamin C 4.000 mg Vitamin D3 50.000 IE Vitamin E1 (als alpha-Tocopherolacetat) 500 mg Calcium-D-Pantothenat 1.000 mg Nicotinsaure 3.000 mg Folsaure 80 mg Biotin 10.000 µg Vitamin K1 30 mg L-Carnitin 15.000 mg Cholinchlorid 30.000 mg Eisen als Eisen(II)-sulfat, Monohydrat 400 mg Mangan als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat 50 mg Zink als Zinksulfat, Monohydrat 500 mg Kupfer als Kupfer(II)-sulfat, Pentahydrat 200 mg Kobalt als Kobalt(II)-sulfat , Heptahydrat 0,04 mg Jod als Calciumjodat, Hexahydrat 20 mg Molybdan als Natriummolybdan 47 µg Selen als Natriumselenit 2 mg


Und?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

10.09.2009 19:13
#4 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Also, da Zwergwachteln auch tierisches Eiweiß brauchen, wäre es nicht ok ihnen Eifutter zu verwehren, wenn sie nicht andere Quellen haben, wie zum Beispiel Insekten die sie sich ab und zu mal schnappen. Fang einfach mal mit einmal in der Woche an und wenn sie dir zu viel legt, reduziere es.

Bei gesunden Tieren braucht man eigentlich keine extra Vitamine, genug Grünfutter, Sepia und Grit sollten da ausreichen, grade wenn du eh nicht möchtest das deine Henne viel legt.
Ansonsten rate ich auch zu dem Avisanol.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 19:29
#5 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

ok, Marie hat ja schon was dazu geschrieben.

Hier trotzdem noch die Zusammensetzung. Ist doch anders, als Corvimin.

Rohprotein 0%

Rohfaser 0%

Methionin 0%

Rohfett 0%

Rohasche 16,5%

Calcium 7%

Wasser 70%

Vitamin B2/kg 10mg


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 19:30
#6 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Apropos tierische Proteine:

in der Voli leben Ameisen, die werden gejagd.

Zwei dicke Raupen wurden auch schon verspeist. Draussen frisst auch der Hahn vom Krabbelgetier und verschenkt nicht alles.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 19:56
#7 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Dann sag ich mal danke.

Aber das Korvimin schadet ja aber nicht oder. Man muss es ja nicht ständig dazugeben.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2009 14:45
#8 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Es hat sich grad noch eine Frage ergeben, ich poste sie einfach mal hier rein und mach kein neues Thema auf.

Und zwar*räusper*:
Man soll ja nicht mehr Futter rein tun (Körner) als sie an einem Tag fressen können, wieviel futtern die den? Einen EL? Und wenn doch mal was übrich ist, täglich wegschmeißen und neu befüllen oder nur einmal die Woche?

lg Schocola


Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2009 17:05
#9 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Wie viel ein Zwerg so weg mampft, hab ich auch noch
nicht nachgemessen. Da meine mit großer Außenvoliere
leben und viel Bewegung haben, mache ich mir auch nicht
so viele Gedanken darum.
Was übrig ist, wandert täglich auf den Kompost und beglückt
Sperling, Kleiber und Co.

Gruß, Silvio.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2009 22:04
#10 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Zitat von Arneburg

Was übrig ist, wandert täglich auf den Kompost und beglückt
Sperling, Kleiber und Co.
Gruß, Silvio.



Na da können die sich ja freuen

Danke

lg Schocola


Bruinenn ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2010 13:21
#11 RE: 3 Fragen Thread geschlossen

Ich haette da eine Frage;
darf man den Wachteln das Hauptfutter nicht viel zur freien verfügung hin stellen?
Ich meine, vorallem in den kühleren Jahreszeiten, dürfte das Futter doch nicht so scnell verderben, oder?


Großeinkauf »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen