Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.737 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Seiten 1 | 2
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2010 14:00
Tschechische Mastwachteln... antworten

So, ab heute bin ich auch entlich (wieder) Legewachtelhalter, ich habe heute meine 1.3 Rotköpfe in der Mastvariante bekommen sowie 0.2 in Wildfarben.
Sie sind noch etwas verwirrt weil sie aus Käfighaltung kamen und mit Ewinstreu, Näpfen und Hindernissen zum übersteigen total überfordert sind, aber das Sandbad, das ist seit Stunden der absolute Renner

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

14.09.2010 16:47
#2 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hihi, schöne Tiere hast du da wieder abgestaubt !!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2010 17:00
#3 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Ja aber ich bin etwas irritiert was den hahn angeht, laut den Bildern die ich gesehen habe sollte der kopf doch als deutlich Rot zu erkennen sein, meinen hahn habe ich erst nach mehrfach Raten aus der Gruppe rausgefunden, ich werde mal ein paar Kopffotos von ihm machen. Ich kenne mich ja was den Farbschlag angeht auch nicht aus, vielleicht ist er noch zu jung und nicht durchgemausert? Oder ist er einfach Fehlfarben?
Ich weiß, Bilder wären da hilfreicht, ich mach schnell welche...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 17:31
#4 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hallo Nelje,

Glückwunsch zu Deiner neuen Erungenschaft! Interessant wäre das jetzige Gewicht als Mastwachteln. Die Hahnenfärbung spaltet bei den Rotköpfen extrem auf. Man kann nur etwa 20 % zur Zucht verwenden. Ich versuche es mal mit einem Bild. es ist aber ein besonders helles Exemplar. Aber den roten Kopf bekommen sie schon in der dritten Woche mit der Kopfbefiederung.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Rotkopf 1b.jpg 

Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2010 18:02
#5 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Ich werde sie noch heute Abend wiegen, mal sehen, ich habe schon das Gefühl das sie recht schwehr sind, das kann aber daran liegend as sie sich recht ungeschickt bewegen, ich nehme aber an das liegt an der Intensivhaltung auf Gitterboden den sie gewöhnt sind.
Bei mir sieht der Hahn so aus, ich nehme also an, ich muß mich nach einem neuen umsehen.
Oder können auch aus dem noch richtig Rotköpfige Schlüpfen, man weiß ja nicht was die Hennen für Erbgut tragen, ich weis aber das der züchter von dem die Tiere sind auch richtig Rotbköpfige hat.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2010 19:44
#6 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Es sieht mehr aus wie der reinerbig Goldene Hahn oder?

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Sam ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 20:31
#7 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Ahh die sehen ja zum 'anbeißen' aus!

Aber jetzt ist kein Platz mehr bei mir! (5 Arten reichen...)


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 20:31
#8 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hallo Nelje,

der Hahn ist sicher zur Zucht nicht zu gebrauchen. Man muss wirklich nur Hähne mit einem rotbraunen Kopf einsetzen. Leider ist dieses Rotbraun auf Fotos nicht wiederzugeben, zumindest gelang es mir nicht. Der Hahn auf meinem Bild ist allerdings zu hell im Gesamtgefieder. Ich hatte nur kein anderes Foto zur Hand.

Ich kenne Züchter, die sorglos mit der Hahnenwahl umgehen und mir dann Bilder schiclklen,was für tolle uneinheitliche Hennen auch daraus entstehen. Das ist sicher nicht zum Wohle des Farbschlages. Der hahn muss neben dem Kopf eine helle Brust haben, das Gefieder dunkel fesperbert, aber nicht so dunkel wie die Hennen, auch etwas ins Bräunliche gehend.


j.sch. ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 21:22
#9 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

hallo nelje, mit gefallen die tiere trotzdem.
warum aber mastwachteln? ich hab gelesen die fressen nur viel und sind nur zur mast zu gebrauchen.
lg, jens.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2010 22:19
#10 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Sie geben einen besseren Braten ab und um die Eier geht es mir nur Sekundär, ich habe eine Gruppe aus über 20 Zwergwachtelhennen, das heist jeden Tag wenigstens 10 Zwergwachteleier, dazu etwa 12-15 Hühnereier, ich halte die Japanischen Wachteln zum schön aussehen und zum essen, Eier habe ich genug
Selbstverständlich werden sie bei mir nicht gemäßtet, das ginge auch gar nicht, dazu müßte ich sie länger hell halten und ganz anders füttern. Sie sind eben auch so etwas runder, das gefällt mir.

Kohlmeise, ich werde mich dan mal nach einem anständig gefärbten Hahn umsehen, weißt du zufällig jemand der diesen Farbschlag so Züchtet das auch ordentliche Hähne fallen?
Die Hennen sind allerdings absolut einheitlich im Gefieder, ich seh kaum einen Unterschied.

Wiegen tuhen sie im Moment um die 210g

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


j.sch. ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 22:52
#11 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Essen?
ups!
lg, jens.


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2010 08:25
#12 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hallo,

gelegentlich werden ja Tschechische Mastwachteln angeboten, ich traue dem aber nicht. Meine differierten zu Beginn sehr, deshalb habe ich sie über relativ kleine Hähne zu Rotkopf-Legewachteln umerzogen. Das hat auc gut geklappt, legereife Hennen wiegen (habe gerade gewogen) 220 g, ein Ausreiser auch 260 g. Das kann man chon Legewachteln nennen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.09.2010 12:16
#13 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Na da meine ja wohl fast ausgewachsen sind nehme ich mal an das das auch nicht mehr wird und somit fallen sie auch eher unter Legewachteln.
Hast du einen Hahn über?

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2010 12:45
#14 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hallo Nelje,

ich habe einen Tenebrosus Hahn über

L.G. Martina


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.09.2010 13:10
#15 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Tja, ich glaube nur nicht das der mir in der Rotkopfzucht was hilft und ich hab grad kein Geld um mir Tiere schicken zu lassen, also kann ich ihn auch nicht aus Jucks und Dollerei aufnehmen um ihm einfach so ein paar Hennen bei den nachbarn zu besorgen.
Ich brauch schon wirklich einen Rotkopfhahn, einen "soähnlich" Hahn habe ich ja schon

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Seiten 1 | 2
Tierversand »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen