Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.717 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Seiten 1 | 2
Berit ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2010 18:03
#16 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Aber trotz allem:
Die Rotköpfe sehen echt toll aus


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 13:12
#17 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hallo Kohlmeise,


Zitat
der Hahn ist sicher zur Zucht nicht zu gebrauchen. Man muss wirklich nur Hähne mit einem rotbraunen Kopf einsetzen. Leider ist dieses Rotbraun auf Fotos nicht wiederzugeben, zumindest gelang es mir nicht. Der Hahn auf meinem Bild ist allerdings zu hell im Gesamtgefieder. Ich hatte nur kein anderes Foto zur Hand.

Ich kenne Züchter, die sorglos mit der Hahnenwahl umgehen und mir dann Bilder schiclklen,was für tolle uneinheitliche Hennen auch daraus entstehen. Das ist sicher nicht zum Wohle des Farbschlages. Der hahn muss neben dem Kopf eine helle Brust haben, das Gefieder dunkel fesperbert, aber nicht so dunkel wie die Hennen, auch etwas ins Bräunliche gehend.



Hier ein paar Fotos von meinem 'Rotkopf' (noch sehr jung). Wäre an ihm etwas zu kritisieren oder ist er demnach zur Zucht geeignet?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 roko1.gif  roko2.gif  roko4.gif  roko.gif  roko3.gif  roko7.gif 

Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 13:48
#18 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Sehr schöne Tiere Nelje!


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

25.09.2010 16:18
#19 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Danke, glöeichfalls, ich bekomme ja nun auch neue Hähne

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 16:42
#20 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hallo Brenda,

das Rot auf dem Foto richtig hin zu bekommen, ist ein Problem. Es ist mir auch noch nicht gelungen. Bei Deinem Hahn ist der Kopf in Ordnung, die Brust wohl etwas zu sehr gezeicnet und damit auch das übrige Gefieder. Ich habe Hähne mit einer hellen Brust bevorzugt und damit auch insgesamt hellere. Jetzt in der dritten Generation kommen sehr viel brauchbare Hähne. Aber Du kannst sicher mit dem Hahn züchten und dann die Auslese beginnen, wenn Du jede Menge Hähne hast.


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 16:50
#21 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Hier mal ein Hahn, der zu hell ist.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 12 Rot Ha1b.jpg 

Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 17:31
#22 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Vielen Dank Kohlmeise!
Mir ist es nur um Deine Einschätzung gegangen. Der Herzensbrecher ist leider weg, sobald er kein Aufzuchtfutter mehr braucht. Das war mein bisher erster und einziger 'Rotkopf' (und eher die leichte Linie). Das ist aber auch wirklich ein hübscher Farbschlag.

Glückwunsch Nelje - das ging aber schnell.


Virginiajussi Offline




Beiträge: 243

26.07.2013 12:11
#23 RE: Tschechische Mastwachteln... antworten

Ich habe auch Tschechische Mastwachteln...

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht spüren, müssen Tiere spüren, dass Menschen nicht denken!
'' '' '' '' ''


Seiten 1 | 2
Tierversand »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen