Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 876 mal aufgerufen
 Kunstbrut
Seiten 1 | 2
j.sch. ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2010 20:50
#16 RE: Wachtelküken als Sorgenkind antworten

mess doch mal die temperatur in dem brüter mit einem thermometer welches die maximaltemperatur anzeigt/speichert. da gibt es in gartenmärkten relativ preiswerte bzw. im netz. wenn es zu warm wird fäng das eiweis (im gehirn etc/proteine) an zu stocken.
vg, jens.


Wolfskind ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2010 22:01
#17 RE: Wachtelküken als Sorgenkind antworten

nicht mehr möglich brüter hab ich heute abgebaut bei der nächsten brut werd ich das aber machen und mir auch ein neues termometer besorgen fals das was ich habe nimmer so 100%ig ist


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2010 08:46
#18 RE: Wachtelküken als Sorgenkind antworten

Hallo Carina,


erstmal herzlich Willkommen bei uns.

Tut mir leid, dass dein Kleines es nicht geschafft hat. Ich hätte aber mal eine Frage: woher hattest du denn die Bruteier?


Wolfskind ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2010 20:11
#19 RE: Wachtelküken als Sorgenkind antworten

die hatten wir bei nem züchter aus berlin übers internet gekauft und dan zuschicken lassen kann später mal die homepage raussuchen vieleicht hat einer von euch mit sowas schon erfahrungen gemacht


j.sch. ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 21:39
#20 RE: Wachtelküken als Sorgenkind antworten

hallo carina, im netz hab ich zum brüten von zwerghühner folgendes gefunden http://www.seramas.de/zucht_seramas_zuechten.html#kap2_2
etwas weiter unten steht was beim brutkasten zu beachten ist.
vg, jens.


Wolfskind ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2010 23:12
#21 RE: Wachtelküken als Sorgenkind antworten

danke habe mal die beschreibung unseres flächenbrüters rausgesucht mit dem haben wir bereits hühner enten und einmal auch europawachteln erfolgreich ausgebrütet http://www.bruja.de/pdf/400.pdf

weis nich genau warum es diesmal nicht so hin gehauen hat wie es eigentlich sollte vieleicht waren die eier einfach von schlechter qualität seither haben wir immer eigene verwendet

bekommen jetzt am freitag nochmal nen satz wachtel bruteier von nem hobbyzüchter aus karlsruhe hoffe mal das wir dan mehr erfolg haben werden


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen