Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 3.392 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2
Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2011 20:26
#16 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

In Rufweite zu Hennen sind meine auch.
Meine Hähne sind ja zusammen groß geworden, ich weiß nicht, ob ich fremde, erwachsene Hähne zueinander setzen würde.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

23.01.2011 20:47
#17 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Meine Hähne kannten sich bis auf zweie nicht, klappte trozdem für die kurze Zeit einwandfrei, es wurde immer zusammen geschlafen, gebadet und gefressen.
Allerdings hatte ich sie kurz vor der Geschlechtsreife zusammen gesetzt, die gleichalten Hennen haben nochnicht gelegt.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2011 22:13
#18 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Hallo Nelje, wenn man nun solche Hähne versehentlich mit Hennen zusammen tut und einigen Tieren die Federn auf dem Rücken fehlen, da diese fein säuberlich zu einem ovalen Loch ausgerupft sind, hat das was zu sagen? Dass die Hähne wie verrückt auf die Hennen los gegangen sind und ihr Trieb durchkam? Ich gehe davon aus, dass sie keinerlei Mangel haben und ihnen nichts fehlt. Was ist das für ein Verhalten? Würde mich sehr onteressieren


Korona Offline




Beiträge: 2.212

24.01.2011 11:17
#19 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Hi Andrea,

du hast gemeint das du bei normalen Platzangebot Gruppen von 1,2 Tieren hälst.
Was heißt hierbei normales Platzangebot. Reicht für diese Konstellation 1m² aus?
Weil dann könnte ich ja einfach noch eine Henne dazuholen damit Lotta etwas entlastet ist wenn das so funktioniert.
Lotta hat übrigens noch immer alle Federn, worüber ich sehr froh bin, also scheint Elmar wirklich eher ruhig zu sein.
Im Sommer sollen sie ja dann ein Außengehe bekommen, aber bis zum Sommer dauert es ja noch.

Liebe Grüße,
Karin


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2011 12:11
#20 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Ein qm ist knapp für drei Tiere, geht aber. Aber es besteht ein Risiko, ein neues Tier einfach dazu zu setzen.Räum am besten das Gehege um und schaffe viel Ausweichmöglichkeiten. Wenn es zuviel Theater gibt, würde ich den Hahn raus nehmen und sich erstmal die beiden Hennen in Ruhe kennen lernen lassen. Später kann der Hahn dann wieder dazu.


Korona Offline




Beiträge: 2.212

24.01.2011 13:12
#21 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Hmm dann beobachte ich es vielleicht doch noch etwas so weiter, bis jetzt funktioniert es ja ohne Probleme und dann hole ich erst die neue Henne wenn sie in den neuen Stall ziehen wo sie ja dann auch mehr Platz haben.


Tom ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 18:09
#22 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Hallo ihr lieben,
ich hab mir dass jetzt alles mal mehr oder weniger durchgelesen.
Meine Meinung zu den Haltungen:
- Nur Hennen ist eigentlich sehr gut und funktioniert meist sehr harmonisch, ohne große Streitereien, außer wenn es eben um Futter oder den besten Sonnenplatz geht oder so.
- Nur Hähne habe ich jetzt noch nicht selbst gehabt, kann aber von dem was ich gelesen hab, sagen, das das auch keine großen Streitereien geben soll. Eben das übliche (also Futter, bester Platz usw.)
- Eine Gruppen mit Hennen und Hähnen, ist eben das naturnahste, aber auch das riskanteste. Man sollte am besten nicht den wuseligsten und wildesten Hahn vom Züchter oder eben seiner Brut für seine Gruppe nehmen, da bei jedem Hahn immer eine Henne bevorzugt wird. Bei meinen war es meine wildfarbene Henne, die mein Hahn () am liebsten hatte. Er hatte jedoch auch nur 2 zur Auswahl, da ich mir ja einen ziemlich miserablen Züchter ausgesucht hatte, bei dem ich die dicken gekaut hatte, der mir erst ziemlich viele Hähne andrehen wollte, aber als ich dann trotzdem Hennen wollte, sagte er, er würde aus seinen Erfahrungen (angeblich schon 40 Jahre, wobei man wie ich auch schon gelesen hab, dass das jemand schrieb, auch 40 Jahre die Tiere schlecht halten kann, oder so ähnlich war das) nur 2 Hennen zu dem Hahn setzen. Naja, als Anfänger wusste man das eben noch nicht so recht und hat dann das gemacht, was er sagte.

Ansonsten, bin ich eigentlich ein Fan von der dritten Haltungsweise und ich sage auch, mindestens 4 Hennen auf einen mittelmäßig aktiven Hahn.
Ein ruhiger wie meiner wäre auch gut mit 3 zurecht gekommen (ich kann zwar noch nicht mit Wachteln reden, aber das ich mal so eine Sicht der Dinge).
Ein aktiver Bursche, würde sicherlich mit 6 zufrieden sein. Wenn man eben Glatzen und Wunden vermeiden will, sollte man es mit ein paar mehr versuchen.

[quote="Andrea"]Ein qm ist knapp für drei Tiere, geht aber.[quote]

...und noch was dazu: Ich finde 3 Tiere für auf 1m2 super. Aber umso mehr Platz, auf umso mehr sollte man "verzichten", also, wenn man z.B:
1m2 --> 3
2m2 --> 5
3m2 --> 7
4m2 --> 9
... usw.

Mehr würde ich da nicht machen. Das sind so die Maßen die ich für gut geeignet finde. Umso mehr Tiere man reinsetzt, umso mehr/schneller verschmutzt die Voliere. Das heißt, jeden Tag etwas sauber machen und jede Woche Grundreinigung... neues Einstreu, Futter und Wassernapf schrubben Häuschen reinigen usw. ...


Enno1977 Offline



Beiträge: 72

19.09.2016 13:31
#23 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Das Thema ist zwar schon ein paar Jahre alt aber ich wollte trotzdem mal meine Gruppen Erfahrung hier einbringen.

14 Hennen und 1 Hahn:

Sind zusammen in eine Voliere mit ca. 6 m² und haben sich über mehrere Monate normal verhalten. Trotz der großen Anzahl an Hennen kam es bei mindestens 3 Hennen dazu das sie am Kopf zum Teil sehr kahl waren.
Der Hahn ist sehr dominant und ruppig zu den Hennen gewesen. Er hat sie regelrecht durch die große Voliere gejagt und an den Federn gezerrt.
Die Stimmung der Gruppe hat sich im Laufe der Zeit mehr und mehr verschlechtert . Sie waren sehr angespannt und habe immer versucht sich vorm Hahn in Deckung zu bringen.
Umso mehr sie sich gewährt haben, umso mehr hat er sie gescheucht. Zum Schluß war es so das sogar eine Henne den Hahn angegriffen und regelrecht angefaucht / angeschriehen hat.
Danach habe ich den Hahn in Einzelhaft gesetzt für 3 Tage und der Gruppe ging es von Stunde zu Stunde besser und sie waren entspannt und ruhig. Nach den 3 Tagen versuchte ich den Hahn wieder zu der Gruppe zu setzen und es hat nicht mal 5 min gedauert bis eine der Hennen (vermutlich die gleiche) in sofort attackiert hat. Hahn lebt seit dem bei 4 anderen Damen die ca. 1 Jahr älter sind und dort geht es um einiges ruhiger zu.

14 Hennen:

Nachdem der Hahn weg war funktionierte die Gruppe viel besser und ruhiger. Es gibt immer mal wieder Machtkämpfe wo die Hackordnung neu ausgefochten wird. Das geht aber zur Zeit noch ruhiger zu als mit Hahn. Es kommt auch vor das eine der Hennen den Hahn nachmacht indem Sie die anderen Hackt und besteigt.

10 Hähne:

Ich habe nach meiner 1. Kunstbrut leider 10 +1 Hähne bei 14 Küken. Diese habe sich bis zum letzten WE auch gut vertragen und seit dem ich Sie von den anderen 4 getrennt habe, geht jetzt die Post aber und sie jagen sich durchs Gehege. Ich vermute mal das aktuell auch die Rangordnung bestimmt wird…. Hoffe das ohne größere Problem von statten geht.

Ich denke das die Stimmung in den Gruppen immer Kippen kann und man muss bereit sein eizugreifen und sich ggf. von Tieren zu trennen.

Zum Thema Verschmutzung und den Reinigungsaufwand. Es ist echt Wahnsinn wie schnell alles wieder verschmutzt und der Aufwand ist nicht unerheblich alles so weit es geht sauber zu halten. Zur Zeit habe ich insgesamt 31 Tiere den Gruppenstärken 1.4, 0.12, 2.4 und 8.0 und der Aufwand ist schon heftig und ich werde den Bestand wieder zwischen 15-20 Wachtel einpendeln. Durch die Kunstbrut sind es doch mehr Tiere geworden als erwartet.

VG

Enrico


Sandmann Offline



Beiträge: 1.117

19.09.2016 17:52
#24 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Danke für deinen Erfahrungsbericht
LG Sandmann

LG Sandmann


Flavourdeluxe Offline



Beiträge: 7

15.12.2016 18:14
#25 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Ich hätte da auch noch was....im prinzip möchte ich nur die Eier meiner Wachteln genießen....dennoch würde ich gerne einen Hahn dazu nehmen.
Schade das diese kleinen Tierchen so verhaltensinduviduelle sind eigentlich dachte ich ich würde damit was gutes tun....
jetzt wo ich das hier so lese bin ich mir nicht mehr so sicher....
Wie ist das denn mit den Eiern....mit Hahn in der Gruppe wären die ja dann quasi befruchtet....
hab in einem anderen zusammenhang schon gelesen das man diese dennoch essen kann (die Eier).
Ich dachte mit Hahn lass ich es dann einfach mal auf die legendäre Naturbrut ankommen.
Wenn dem aber so wäre kann ich den Hahn oder die Brut nicht behalten ohne zu seperieren...ist das richtig? Wegen Inzuchtgefahr mein ich...

Und noch eine schnelle Seitenfrage:
Wie oft, bzw wann am Tag sammelt Ihr denn eure Eier so ein?

Grüüüüüße


Sandmann Offline



Beiträge: 1.117

15.12.2016 19:37
#26 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Mit und ohne Hahn hast du keine Garantie,Ruhe in deine Gruppe zu bekommen. Es liegt immer an den einzelnen Tieren,wer sich mit wem und wie lange verträgt.Der Hahn kann die Zickereien der Hennen unterbinden, er kann Ihnen aber auch fürchterlich auf die Nerven gehen.
Ich sammle die Eier im Frühjahr /Sommer abends im Herbst eher morgends ab.Meine legen eher am Abend.
Sobald eine Henne sich zur Brut(bei den Legewachteln eher Glückssache) entscheidet, braucht sie Ruhe,Wasser und Futter für sich.
Hast du Nachwuchs,muss dieser ersteinmal getrennt von den Großen sein.
Hähne will in der Regel niemand haben,rechne damit, dass du sie schlachten musst.
LG Sandmann

LG Sandmann


Thokar1 Offline




Beiträge: 31

11.07.2017 10:10
#27 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Nachdem ich aus der Kunstbrut 6 Hähne und wie ich dachte 8 Mädels hatte, stand gestern nach dem Schlachten der 6 Hähne dann doch noch ein Hahn im Stall. Den hab ich in der Aufregung übersehen. Ich muss ganz schön blöd geschaut haben, als der plötzlich da stand.

Eigentlich wollte ich keinen Hahn bei den Hennen haben aber er benimmt sich derzeit und kräht nur ganz selten und auch nicht sehr laut. Also bekommt er seine Chance mit den 6 Hennen. Wobei ich überlege, drei kleinere Hennen, das waren die Nachzügler bei der Brut, zusammen in einen anderen Stall zu setzen. Aber das schaue ich mir noch an, wer sich mit wem am besten verträgt.

Der Hahn jagt auch mal ein Mädel durch den Stall aber mehr ist bisher nicht passiert. Ich vermute, er will zeigen, wer das Sagen hat. Generll ist es ruhig im Stall. Ich habe zwei Verstecke im Stall, wo sich die Hennen unterstellen können. Ein Legenest baue ich die Tage auch noch als zusätzliches Versteck.

Bin gespannt, wie das zukünftig mit dem Hahn klappt.

Gruß
Thomas


kaethe Offline



Beiträge: 6

17.07.2017 15:21
#28 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Hallo,
ich habe zwei kleine Grüppchen (2Hennen und 2Hennen/1Hahn); bei mir ist das so, daß die Hennen mit Hahn viel zutraulicher sind, sie sehen auch nicht gerupft aus. Aber ob die größere Zutraulichkeit am Hahn liegt ist fraglich...?
Liebe Grüße Katharina


Sandmann Offline



Beiträge: 1.117

17.07.2017 16:09
#29 RE: Konstellation der Tiere- Anzahl Hennen auf Hahn, oder Hennen ohne Hahn antworten

Nein,eigentlich liegt es nicht am Hahn 🐓

LG Sandmann


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen