Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 721 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten
Seiten 1 | 2
Conny ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2010 20:49
Henne krank! / gebrochener Oberschenkel Thread geschlossen

Seit heute als ich den Käfig sauber gemacht habe geht es meiner Henne Kyle ziemlich schlecht, ich befürchte sie hat sich das Beinchen oder den Flügel geprellt oder gebrochen, bin aber nicht sicher ob es tatsächlich so ist. Sie läuft leicht zur Seite gekippt und sieht im Prinzip die Rechte Körperhälfte nach, könnte demnach also auch eine Lähmung sein. ( Ich habe sie sacht in die Hand genommen und ihre Flügel vorsichtig gespreizt, weil ich das von meinem Wellensittichen so kenne um nch gebrochenenen Flügeln zu sehen, und die beinchen habe ich mir ebenfalls angesehn, auch da augenscheinlich keine Verletzungen.)
Ich habe sie wieder in ihren Käfig gesetzt und von da an humpelte sie zunächst und kann nun gar nicht mehr richtig gehen!! Sie liegt unter einem Haufen Heu und bewegt sich augenscheinlich nicht, fiept aber weiterhin leise (Dieses leise wachtelfiepen, was sie so gut wie den ganzen Tag machen)

Vorher saß sie im Tunnel und als ich ihr Futter gegeben habe hat sie das auch gefressen. Der Hahn ruft sie die ganze zeit und sie kann aber nicht zu ihm laufen/bzw. nur schlecht und ruht sich aus, macht die Augen zu und bleibt ruhig sitzen.

Ich werde sofort morgen zum Tierarzt fahren und beobachte sie im Moment noch...
Falls jemand so etwas ähnliches schon einmal erlebt hat wäre ich über jeden Tipp, der ihr die Nacht erleichtert dankbar!! ;___;


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

18.04.2010 21:28
#2 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Oh nein, dass tut mir sehr leid! Kann es sein das sie sich erschreckt hat und irgendwo gegen geflogen ist? Oder vielleicht hat sie sich irgendwo eingeklemmt?

Vielleicht wäre es das beste wenn du die Henne für die Nacht seperierst!

Ich drück dir die Daumen das alles gut geht!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2010 21:34
#3 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Eben nicht, das ist einfach so passiert, von jetzt auf gleich, meine Freundin hat sie ganz vorsichtig in den "Putz-Käfig" getan und dann als ich sie zurück gesetzt habe war sie so... ;___;
Also der Hahn ruft sie auch die ganze Zeit, der macht mich noch wahnsinnig ( Ich glaube er sorgt sich auch)
ach... ich habe voll Angst um sie, weil immer wenn so etwas bei den Sittichen passiert ist, waren sie nach drei Stunden spätestens dahin...
Danke für deine Anteilnahme


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

18.04.2010 21:36
#4 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Hmmm, eine Ferndiagnose ist ja immer schwierig wie du weißt. Gönn der Kleinen Ruhe, wor drücken alle die Daumen das es wieder wird!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2010 21:42
#5 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Jaa danke , Ich werde versuchen, sie so wenig wie möglcih zu stressen, sie kann sich ausruehn und morgen sehen wir weiter...
Danke , echt!


Korona Offline




Beiträge: 2.212

19.04.2010 09:07
#6 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Hi,

das mit deiner Henne tut mir total leid! Lebt sie denn noch? Oder gehts ihr sogar besser?
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das sie sich wieder erholt!

Liebe Grüße,
Karin


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 10:16
#7 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Sie lebt noch und es geht ihr soweit ich sehen kann wenigstens nicht schlechter, ich werde sehn, dass ich heute mit ihr zum Tierarzt fahren kann!!
Also sie ruht immer noch und der Hahn ist schon heiser, weil er die ganze Nacht gekräht hat....
Vielen Dank für´s sorgen und Daumen drücken.
Ich melde mich, sobald ich etwas genaues weiß.


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 17:32
#8 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

War eben beim Tierarzt und Kyle hat ihren Oberschenkel gebrochen. Fragt nicht wie, ich habe keinen blassen Schimmer...
Ihr Füßchen wurde getapet und sie bekommt jetzt ein Knochenaufbaumittel(Kalziumhaltig und mit Vitamin E).
Sie ruht sich jetzt aus und ich hoffe, sie wird wieder!
LG
Conny


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 17:50
#9 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Hallo,

toll, dass Du beim TA warst! Jetzt weißt Du Bescheid und kannst medikamentieren.

Ich wünsche GUTE BESSERUNG!!


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 18:03
#10 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

danke, ja ich möchte doch sicher gehen, dass ich alles mögliche für sie getan habe <3
sie wird sicher wieder!!


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.04.2010 19:17
#11 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Mensch, gut das du gegangen bist! Ich hoffe das wieder alles gut wird, aber eigentlich stehen die Chancen ja immer gut bei solchen Leiden !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 19:22
#12 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Hatten wir nicht letze Woche schon irgendwo ein gebrochene Beinchen?
Ich sags euch, die kleinen Fiebviecher sprechen sich ab um uns graue Haare zu bescheren

Ich freu mich das es deiner Kleinen einigermaßen gut geht.

glg Schocola


George ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 20:46
#13 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Hallo,

das passiert leider.
Aber Du solltest positiv denken.
Mir ist das auch schon mal vor 2 Jahren mit meiner superängstlichen Legewachtel passiert.
Sie brach sich den Oberschenkel.
Aber es verheilte ganz gut.
Seid dem hinkt sie ein bißchen.
Aber besser hinken, als im Ofen oder im Wachtelhimmel zu landen.
Habe Geduld.
Es wird schon wieder.

Viel Glück...George..


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2010 09:36
#14 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Ja ich glaube auch, dass sie sich absprechen!! haha Die Kleinen Zwerge!

Ich bin auch wieder recht guter Dinge und denke mit etwas Hinken kann sie bei mir immer noch ganz gut leben.
(Sie ist auch ganz brav und hat noch nichtmal versucht das tape von ihrem Füßchen zu scheuern)
Sie hat jetzt ein kleines Krankenbett aus Heu und alles was sie braucht ganz nah , sodass sie sich gut schonen kann!

Golliwoog habe ich noch besorgt, aber entweder sie stehen einfach nciht daraif, oder sie haben eben im Moment andere Sorgen, jedenfalls blieb die Freude zunächst mal aus.. naja vielleicht demnächst nochmal probieren.

Danke für die lieben Worte von euch allen!!

Und ein gebrochenes Beinchen ist zum Glück eben doch "bloß" ein gebrochenes beinchen und somit etwas, das heilen kann! Puh, jetzt kann ich mich wieder entspannen!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2010 16:49
#15 RE: Henne krank!! Thread geschlossen

Die sprechen sich ganz eindeutig ab:

bisher hab ich immer drei Mal auf Holz geklopft, wenn ich vom Rupfen gelesen hatte.


Jetzt fängt Han auch an, die kleine Jin zu rupfen


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen