Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 568 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten
Malik ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 13:39
Arme Henne! Legenot Thread geschlossen

Hallo,

heute morgen hat mich meine Mama um 5 Uhr geweckt und gesagt das die ZW Henne auf dem Boden liegt und der Kopf im Einstreu. Ich sagte im schlaf das sie schlafen würde und sie sich keine sorgen machen soll. Dann um 7 Uhr stehe ich auf um mich für die Schule fertig zu machen und versorge meine ZW und meine Seramas. Dann werfe ich einen Blick ins ZW Gehege und sehe das die Henne wie Tot im Käfig liegt aber trotzdem noch schnauft. Erst dachte ich Malik das ist hoffnungslos du musst sie erlösen dann dachte ich aber an Legenot und tastete den Bauch ab. Die kleine hat sich alles gefallen lassen und lag wie tot auf meiner Hand. Ich spürte ein Ei das nicht rauskonnte. Meine Mama rufte eine Tier Klinik in der Nähe an welche uns dann zu einem Vogel Kundigen Tierarzt weiter verbunden hatte. Dieser machte aber erst um 10 Uhr auf, worauf wir direkt seine Notfall Nummer angerufen haben und einen Termin für 9 Uhr bekommen haben. Leider sah es nicht gut für die kleine aus. Der Arzt gab und eig. keinerlei möglichkeit der Hoffnung. Doch eben bekamen wir einen Anruf das wir die Henne um 16 Uhr abholen können. Das Ei sei draußen und sie läuft wieder Fit rum. Das einzigste Problem das mir die Ärztin sagte ist das sie das Ei direkt gefressen habe. Aber da denke ich mir Hauptsache wieder okay!
Ich werde mir heute Kalk und Calcium für das Trinkwasser kaufen da anscheinend das Pulver nicht angenommen wurde.

lg
Malik


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 14:02
#2 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo,

da hast Du aber einen ganz schönen Schrecken am Morgen erlebt, meine Güte! Puh, GUTE BESSERUNG der Kleinen!

Ich habe Calziumpulver, das ich bei solchen Angelegenheiten sofort über ein wenig Körnerfutter gebe, dieses so gut wie möglich mit dem Pulver vermische und der Dame reiche. Sie bedient sich dann auch recht schnell dran. Kurze Zeit später ist dann *auf Holz klopf* immer alles wieder super gewesen. Auf Dauer müssen wir aber auf die regelmäßige Caliziumversorgung der Damen achten.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.04.2010 14:35
#3 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

na nochmal mit nem Blauen Auge davon gekommen, hast du meinen Treat über erste Hilfe bei Legenot noch nicht gelesen?
Wen nicht, schnell nachhohlen: Legenot - Erste Hilfe für die Henne

Ich Drück dir die Daumen das die Dicke schnell wieder ganz die alte ist, schön das du so schnell reagiet hast.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.04.2010 18:02
#4 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Malik, hast du ne Birdlampe?
Evt. wurde das Kalzium wegen dem fehlendem Sonnenlicht (oder Imitat) nicht aufgenommen. Dann solltest du zusätzlich dafür sorgen.

Den üblichen Rat von wegen jetzt lange karg ernähren damit sie ihren Kalziumvorrat wieder aufbauen kann, kennst du zu Genüge!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 18:46
#5 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo,

ja eine Birdlamp habe ich diese ist auch immer im Betrieb. (Mama schiempft wegen der Strom kosten ) Ich weiß aber das ich jetzt über das Wasser Calcium geben werde. Da kann ich mir 100% sicher sein es richtig gemacht zu haben.

Ich war um Punkt 16 Uhr die kleine abholen. Sie wert sich nun schon richtig und kuschelt mit ihrem Hahn wie früher. Ich hoffe es geht alles wieder gut. Wir haben satte 50,36€ da gelassen. Meine Mama ist echt toll das sie das einfach mal so zahlt!


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.04.2010 19:16
#6 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Deine Mama hat ganz offensichtlich ihr Herz am rechten Fleck, darfst sie gerne mal von uns loben !

Gut, gönn der Kleinen jetzt ne lange Pause, dass wird wieder werden! Wir wissen doch, ZW sind hart im nehmen !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 20:03
#7 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Ich mag das hier auch noch mal betonen, deine Mama finde ich auch echt toll!

Grüß sie mal bitte und sag ihr, wie klasse wir sie finden!


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 20:57
#8 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo,

ich werde es ihr ausrichten. Vielen dank schonmal. Wirklich lieb von euch!


ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2010 08:34
#9 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo Malik,

ich gebe meinen Lege- und Zwergwachteln onOvo Calcium Plus
Da bin ich sehr zufrieden! Keine Legenot mehr!
1 ml auf 1 Liter, da kommt man ewig mit hin

http://www.hobbyzuechtershop.de/index.ph...products_id=366


George ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2010 22:20
#10 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo,

hört sich sehr schlimm an.
Gott sei Dank mit gutem Ausgang.
Mit einer Sache habe ich aber echte Probleme.
In diesem Forum gibt es so viele Tipps bezüglich der Calcium Versorgung von ZW.
" Avisanol, Calcium Tabletten, Calcium Gritt, Löwenzahn ect.
Nehme das jetzt bitte nicht persönlich, Malik.
Aber es für mich nicht nachvollziehbar, das nach all den Informationen , es immer noch zu solchen Vorfällen kommt.
Ihr gebt hier Tipps ( und da spreche ich nicht nur Malik an ) nicht zu oft Grünzeug zu reichen, weist auf Produkte wie Avisanol und Calcium Tabletten hin, und eure Tiere leiden unter Legenot.
Ich halte jetzt seid 5 Jahren Legewachteln, und ich hatte noch nie Probleme mit Legenot.
Neljes Thread finde ich sehr gut und sie beschreibt die Qualen der Tiere sehr gut.
Vielleicht solltet ihr eure Hinweise und Ratschläge selber etwas ernster nehmen.
Fachwissen zu vermitteln, ist eine gute Tat.
Sich selber daran zu halten, eine noch bessere.
Jetzt seid Ihr alle böse auf den guten George.
Aber sorry.
Geht gar nicht.

Ich mag Euch aber Alle...

George


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2010 22:38
#11 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo,

alles wird gut George.
Ich brauch nicht sauer auf dich zu sein, ich weiß ja das du gerne immer vorschnell postest aber das ist nicht schlimm.

Wenn Du alles gelesen hast weißt du das ich Kalk und Calcium abgereicht habe und das regelmäßig alleine deshalb fällt deine Negative Kritik ganz weg.
Meine Tiere haben alles was sie brauchen auch Calcium und Kalk. Aber so wie es ausschaut haben sie es als Pulver nicht AUSSREICHEND angenommen. Daher werde ich auf eine Flüssigform zurück greifen.

gruß
Malik!


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

24.04.2010 23:15
#12 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

@George:
Prinzipiell hast du natürlich nicht Unrecht, hier gibt es Infos zum Thema Kalziumversorgung noch und nöcher. Dennoch muss leider gesagt werden, dass die Tiere das Kalzium nicht alle gleich verarbeiten. Malik hat es (soweit ich mich erinnere) als Pulver über das Futter gestreut und die Henne scheint zu wenig aufgenommen zu haben, daher liegt die Schuld nicht bei ihm, auch wenn häufig zur Kalziumversorgung übers Trinkwasser geraten wird. Hier also mal wieder ein weiteres Indiz das die Aussage stimmt.
Leider kann man auch Legewachteln und ZW in dem Fall nur schlecht vergleichen, das LW ja im Gegensatz zu ZW zum Dauerlegen gezüchtet wurden!

@Malik:
"Vorschnell" würde ich jetzt die Art von George nicht nennen !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


George ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2010 19:13
#13 RE: Arme Henne! Thread geschlossen

Hallo Marie und Malik,

mir geht es nicht um Schuldzuweisungen.
Denn dann wäre ich ja auch schuldig, weil ich auch schon Fehler begangen habe.
Aber Malik, von Dir habe ich z.B. den Tipp mit den Calciumtabletten von " ratiopharm ".
Ein sehr guter Tipp, da die Zugabe von Calcium über das Trinkwasser eine gewisse Versorgung garantiert ( viel effektiver als die Zugabe von Pulver über das Futter ).
Ich habe mal geschrieben, das ich auch Calcium über bestimmtes, stark Calcium enthaltendes Grünfutter anbiete.
Da bekam ich sofort Antworten, das das nicht ausreiche und ich über das Trinkwasser mit Hilfe von z.B. Avisanol oder oben genannte Calciumtabletten, zusätzlich Calcium zuführen müsse.
In diesen Beiträgen hast Du auch geantwortet und sie somit zu Kenntnis genommen.
Begeht man diese Fehler aus Unwissenheit oder mangels Erfahrungen, ist das zwar für das Tier schlimm, aber ist dann schon irgendwie nachvollziehbar.
Jeder macht Fehler.
Wenn aber Jemand gute Tipps gibt und auch ständig hier im Forum liest, wirkt es halt ziemlich komisch, wenn dann so etwas passiert.
In früheren Beiträgen wurde oft darauf hingewiesen, das die Calciumversorgung optimaler Weise über verschieden Faktoren ( Trinkwasser, Grünzeug und Grit ) gewährleistet ist.

Und Malik, du verwechselst da wohl zwei Begriffe.
Vorschnell mit zielorientiert.
Ich denke, ich habe hier schon oft genug bewiesen, das ich Einstellungen überdacht und geändert habe.
Das ist aber oft auch eine Charaktersache oder einfach nur eine Frage des Alters.
Du besitzt nämlich auch die Gabe, geschickt Kritik zu üben, ohne böse Worte zu benutzen...
Fakt ist; du hast deine eigenen Ratschläge nicht beherzigt.
Kommt in den besten Familien vor ..
Mache es einfach wie Ich .
Fehler gemacht ! Eingestehen ! Daraus lernen !
Es gibt keine perfekten Menschen !


Liebe Grüße George ( mönsch Malik, ich habe absolut nichts gegen Dich )


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen