Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.285 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten
Jenjo ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 10:47
Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Hallo,

seit ein paar Tagen beobachte ich, dass mein Hahn seine Brustfedern verliert. Er sieht an den Stellen aus wie ein gerupftes Huhn. Die Henne ist völlig ok. Ist das die"Mauser"? Ich habe meine Wachteln erst seit 3 Monaten und daher nicht so viel Ahnung diesbezüglich. Danke für eure schnellen Antworten!

LG,


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 15:32
#2 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Hi Jenjo,


für mich hört sich das nicht nach Mauser an. Da verlieren die Vögel zwar viele Federn, aber es wachsen gleichzeitig welche nach.

Hast du mal länger beobachtet, ob die Henne ihn vielleicht "auszieht" und seine Federn frisst?
Gibst du Grit, Sepia, Kalzium, Vitamin D?


Jenjo ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 16:06
#3 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Hi,


also seine Brust ist nicht komplett entfedert. An einigen stellen ragen die Enden der Federn heraus. Meine Wacteln bekommen Sepia. Grit haben sie nicht gefressen.
Die Henne rupft eigentlich gar nicht am Hahn herum. Ich beobachte die beiden viel, da ich ganztags zu Hause bin und lerne.

LG


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 16:10
#4 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Sie nehmen kein Grit? Meine futtern das ständig. Und wenn aufgefüllt wird, wuseln sie besonders gern drin rum.

hmmm, ja also, dann würde ich sagen, beobachte es noch etwas. Nicht, dass dein Hähnchen noch ganz naggisch da steht. Vielleicht ist es doch einfach nur die Mauser.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 16:11
#5 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Oder kannst du mal ein Foto machen, damit man das ganze Ausmass sehen kann?


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 16:11
#6 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Hallo,

ich weiß nicht ob man das vergleichen kann. Aber ich hatte das selbe Problem mit meinen ersten Nachzuchten. Die küken bekamen ganz nackte und kahle stellen an Brust und Rücken ohne das sie gerupft wurden. Also eig. so wie bei dir. Bleib erstmal locker und beobachte das ganz. Ich vermute das es die Mauser ist.

lieben Gruß
Malik


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

26.03.2010 18:51
#7 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Nein, Zwergwachteln Mausern niemals Kahl, wen eine Federn lässt, dan ist das immer die andere Wachtel, bei den küken war es wohl die Henne, das kommt oft vor, und verliert sich meißt auch wieder schnell.
Nehmen deine Wachteln kein grid mußt du anders für Calcium sorgen, z.b. Sepia oder Avisanol ins Wasser

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Grec ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2010 15:57
#8 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Und Jenjo, wie gehts deinem Zwerg?


Jenjo ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2010 16:03
#9 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Der Hahn scheint sich wieder zu berappeln. Auch wenn hier und da mal eine Feder fliegt.:-)


Grec ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2010 16:06
#10 RE: Hahn verliert Federkleid Thread geschlossen

Toll


Kopfhaut weg »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen