Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 570 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2
Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 23:50
Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Was soll ich nur tun, der Hahn hat angefangen der Henne in die Füße zu hacken. Er rennt ihr richtig hinterher und sobald sie steht probiert er ihr in die hintere Zehe zu hacken.
Was soll ich tun?

LG Susanne


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.02.2010 00:06
#2 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

HAst du dieses zeug gegen Fingernägelkauen und daumenluschen aus der Apoteke schon versucht?

Gieb auf keinen fall weiter mehlwürmer, du wirst es nicht glauben, aber zwergwachteln sind wirklich so dumm die Füße für Würmer zu ahlten, ich hatte schon einen Hahn der das immer bei der Henne gemacht hat und eine henne die ständig ihre eigenen füße angefallen hat...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 00:14
#3 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

argh, ich habe es mir fast gedacht, dass es wieder die Verwechslung mit den Mehlwürmern ist. Habe ihnen heut Mittag welche auf den Boden gestreut, damit sie was zum Suchen haben und seit dem jagt er sie. Manchmal glaube ich die Zwerge sind die dümmsten Tiere wo gibt.
Ich mach ihnen jetzt mal das Licht aus und morgen gibts ne Runde Daumexol auf die Füße.


LG Susanne


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.02.2010 00:20
#4 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

das sind definitiv Schafe (Die dümmsten Tiere ) aber danach kommen direkt alle Hühnerartige ...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.02.2010 10:01
#5 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Ich muss Einspruch einlegen, ich hab mal im Fernsehen einen Vergleich zwischen Schaf und Katze gesehen, das Schaf hat haushoch gewonnen ! Aber die Katze war auch selten dämlich !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 10:22
#6 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Zitat von Waldfrau
Ich muss Einspruch einlegen, ich hab mal im Fernsehen einen Vergleich zwischen Schaf und Katze gesehen, das Schaf hat haushoch gewonnen ! Aber die Katze war auch selten dämlich !





Könnte unsere Cleo gewesen sein


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 12:14
#7 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Was soll ich sagen, habe jetzt Daumexol auf den Hennenfüßchen und der Hahn hackt trotzdem weiter. Nur er geht jetzt nach ein- zweimal Hacken etwas trinken. Kann es sein, dass ich den dümmsten Hahn der Welt bekommen habe, der nicht kapiert, dass es die Füße der Hennen sind die ekelig schmecken????
Wenn sie sich wenigstens wehren würde, er ist ja nen ganzen Kopf kleiner als sie und ist ein echter Angsthase, sie müsste nur mal Flügel ausbreiten und schimpfen und er wäre alles Gut *arg*

LG Susanne


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.02.2010 12:47
#8 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Versuch sie vielleicht mal abzulenken. Schneid ein paar große Äste oder irgendwie sowas. Räum etwas um!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 13:01
#9 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Zwei ... ein Gedanke ;-) Stopfe gerade in die Löcher der Korkröhre Golliwoogblättchen, damit sie was zum tun haben, das Sandbad ist umgestellt und das Futter auf den Boden verstreut. Bisher haben sich ja noch alle kleinen Marotten mit sowas beseitigen lassen. Drückt mir die Daumen.

Zum Glück scheint er nicht richtig feste zu hacken, da man nichts an ihren Füßen sieht.

Lg Susanne


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.02.2010 13:09
#10 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Daumen sind gedrückt!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 22:14
#11 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

mist, mist, mist.... der Hahn hört nicht auf die Henne in die Füße zu hacken.
Habe die Volieren vollgestellt mit Ablenkungen und Höhlen, schon 5x Daumexol aufgetragen, Futter verstreut, den Hahn einen Tag lang ausgeschimpft, wenn er es gemacht hat - nichts nutzt.
Jetzt habe ich ihnen aus lauter verzweiflung das ganze Wohnzimmer als Voliere überlassen - ca. eine Stunde lang wars okai, da ja alles erkundet werden musste, dann ging es wie gehabt los - er ist völlig fasziniert von den Füßen und sie läuft schon ganz geduckt, damit er die Füße nicht sieht.
Sonst ist er sehr lieb zu ihr, lockt und tritt sie.
Ich konnte noch keine Wunde an ihren Füßen erkenne, alledings hebt sie die Füßchen nach einer Hackattacke immer hoch - also weh tut es ihr schon.
Um ihr etwas Ruhe zu gönnen dunkel ich die Voliere jetzt imme rmindestens den halben Tag ab, da er sofort damit aufhört, wenn es nur etwas düster ist.

Soll ich mal versuchen, die Voliere mit einem der anderen Pärchen zu tauschen??? Damit er vielleicht durch die neuen Umgebung verwirrt ist oder ihn sogar dunkel setzen? (kenne sowas von Hühnern, wenn sie ihre Küken vergesssen sollen)

LG Susanne


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 22:16
#12 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

was ich noch dazu sagen möchte. Er war das Küken, dass von seiner Mutter am meisten in die Zehen gehackt wurde, kann er das irgendwie übernommen haben? Allerdings hat er erst letztens damit angefangen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

04.03.2010 22:24
#13 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Voluiere tauschen ist gut, und so dicht zustellen als wolltest du ein Labirint erschaffen, so sieht er sie nicht dauernd, die Hacker in die Füße tun natürlich weh, sind ja schnäbel die zum zerteilen von insekten gemacht sind...
Sonst mußt du sie trennen...leider übernehmen Kpüken gern die Unarten der Eltern

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2010 22:32
#14 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

okai, dann wir morgen getauscht, denn so geht es wirklich nicht weiter. Meine arme Mailefke tut mir unglaublich Leid. Der Hahn ist irgendwie durchgeknallt, obwohl ja bei mir aufgewachsen, völlig panisch und kein bisschen "zahm". Alle anderen fressen aus der Hand und haben verstanden, dass ich ihnen nichts tue und er dreht völlig ab, läuft, wenn er nicht hackt, ewig an der Wand entlang.

Lg Susanne


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2010 20:33
#15 RE: Hahn hackt Henne in die Füße Thread geschlossen

Deine Tierchen haben irgendwie auch immer was Neues oder? Grenzt ja fast an Phsychoterror
Du Arme.


Seiten 1 | 2
Männer WG »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen