Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 389 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2009 13:27
Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Hallo,

sobald ich Abends die Lampen ausgeschaltet habe ist nach ca 5-10 min Halligalli im Stall. Das geht jetzt schon seit Tagen so.
Es rumpelt und kracht eine Weile und dann ist wieder Ruhe. Verletzt scheint am anderen Morgen keiner der beiden zu sein.
Ich nehme mal an er will und sie ziert sich? Ist das normal nur im Dunkeln? Ich meine ich würde mich ja auch ungern dabei beobachten
lassen aber die Legewachteln interessiert das ja auch nicht. Gibt es bei Euch ähnliche Beobachtungen?

Lieber Gruß

Martina


Korona Offline




Beiträge: 2.212

28.10.2009 13:48
#2 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Hallo,

Also meine Zwerge sind im dunklen total ruhig, sie liegen da immer zusammengekuschelt in einer Ecke bzw. im Nest.
Morgens wenn ich etwas im Zimmer holen muss und daher das Licht anmache tritt der silberne Hahn von mir immer sofort seine Henne (zumindest meistens) und dann ist wieder gut. Die machen das nie im dunkeln und auch nicht versteckt

Liebe Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.10.2009 17:23
#3 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Normalerweise paaren sie sich nicht im Dunklen, es ist eher panik wen sie da noch rumlaufen, was hilft ist eine regelmäßige Zeit an der Licht aus ist, oder eine schwache übergangsbeleuchtung.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 10:11
#4 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Hallo Nelje,

die Zeiten der Beleuchtung sind seit einiger Zeit gleichbleibend. Erst Licht im Stall aus. 2 Stunden später Licht im Wohnzimmer aus.
Dabei brennt aber immer noch die ganze Nacht eine kleine Lampe in der Küche die aber nur einen winzigen Schein bringt. So wie das rummpelt denke
ich die jagen sich.
Ich habe die Befürchtung die mögen sich nicht, denn sie kuscheln auch nicht miteinander. Jeder sitz fast immer so anders.
Können die sich noch lieben lernen?

Lieber Gruß

Martina


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.10.2009 17:00
#5 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Natürlich, mit dem Frühling werden auch bei Wachteln die Paarungszeiten ausgerufen, dan Ändert sich einiges.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 17:23
#6 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

na hoffentlich geht das gut bis dahin, wenigstens können sie sich ja aus dem Weg gehen.


Lieber Gruß

Martina


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

29.10.2009 21:35
#7 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Also meine hatten das auch mal eine Zeit lang das sie Nachts sehr unruhig waren. Habe dann ca. eine Woche lang Nachts ein kleines Licht brennen lassen. Danach war Ruhe und ich hab die Lampe wieder weg genommen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 12:09
#8 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Hallo Ihr,

vielen Danke vorerst für Eure Erfahrungen. Inzwischen habe ich die zwei beim gemeinsamen "Sandbaden" erwischt .
So extrem kann das Desinteresse ja nicht sein. Obwohl ein kleines Licht brennt ist Abends immer noch Remmidemmi aber vielleicht
brauchten die zwei die Zeremonie . Bin auf jeden Fall wieder optimistischer.

Lieber Gruß

Martina


Helmi ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2009 22:00
#9 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Also meine Kleinen machen manchmal Nacht auch mal richtig Lärm. Meist schreit der kleine graue Paule erst mal ne Weile wie ne Eule und dann schreit er richtig laut los. Danach rappelts manchmal in der Bude oder es wird wieder ruhig.


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2009 17:14
#10 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

inzwischen bin ich dem seltsamen Treiben mal nachgegangen. Madam fliegt kurz nach dem Dunkelwerden wie eine besessene gegen die Decke.
Immer und immer wieder. Dann wildes geflatter irgendwann Ruhe. Was hat es damit auf sich? Am Tag sitzten die zwei auch mal neben
einander. Komisch ist das meist beide in die jeweils andere Richtung schauen. Und dann ist mir aufgefallen das sie inzwischen größer
und dicker als er ist. Gibt es generell Größenunterschiede zwischen den Geschlechtern? Ist mir auf Fotos nie so aufgefallen.

Lieber Gruß

Martina


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

18.11.2009 13:26
#11 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Hallo, ja Hennen werden generell etwas größer als Hähne und wuchtiger, warum sie nachts auffliegt weiß ich nicht, nicht das sowas nicht häufig passiert, aber ich bin noch nicht dahinter gekommen wie man es wirklich sicher los wird, es sind einfach imemr unterschiedliche faktoren, z.b. können es Vögel sein die nachts sich bewegen oder aber auch seltsame geräusche die die henne immer wieder erschreckt, vieleicht ist es zu dunkel?
Das hochspringen ist ein Fluchtreflex der Wachteln,l also was immer es ist, es muß sie erschrecken.
Vieleicht hast du Glück und kannst die ursache finden und eliminieren, wen nicht, versuch die Einrichtung zu ändern und biete ihnen mehr deckung, vieleicht hilft das.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2009 15:15
#12 RE: Im Dunkeln ist gut Munkeln Thread geschlossen

Hallo Nelje,

erst einmal vielen Dank für Deine Antwort. Wenn ich das Licht in der Voliere ausmache ist immer noch Licht im Wohnzimmer, trotzdem legt sie dann
schon los. Selbst wenn ich das Licht im Wohnzimmer ausmache brennt die ganze Nacht noch eins in der Küche. Es ist auch nichts anders als sonst am Tage. Verstecke haben Sie genug wie ich denke über 2 Etagen. Diese nutzen sie auch. Aber sie klettert in die 3te Etage und springt von dort aus gegen die Decke. Ich habe jetzt dort oben auch noch einen großen Wacholderzweig hingelegt.
Mal sehen ob es was bringt. Manchmal denke ich das er sie begatten will und sie es deshalb tut aber im dunkeln?

Lieber Gruß

Martina


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen