Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.351 mal aufgerufen
 Bekannte Farbschläge
Seiten 1 | 2
Korona Offline




Beiträge: 2.212

14.09.2009 18:40
Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Hallo!

Mich würde interessieren welche Farbschläge genau bei mir zu Hause sind.
Also ich hoffe ihr könnt mir helfen

Meine Tipps:
Chloe: Isabell mit Latzscheckung
Pascal: Wildfarben mit Latzscheckung ohne Maske
oder könnte Pascal auch ein Blueface sein? da sein Gesicht so leicht bläulich ist?
ich hab nicht wirklich eine Ahnung und hoffe ihr könnt auf den Bildern soviel erkennen das ihr mir helfen könnt!

Liebe Grüße Karin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Chloe.JPG  chloe1.JPG  chloe2.JPG  Pascal.JPG  Pascal1.JPG  Pascal2.JPG 

Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2009 19:55
#2 RE: Welche Farbschläge antworten

Deine henne ist rehbraun, allerdings nicht Farbecht, also auf einer Ausstellung würde sie keine Preise hohlen, ich persönlich mag diese graumelierte Farbe allerdings, es giebt sie hier in der Gegend auch viel zu kaufen, sie zeigt nur eben keinerlei Hennenzeichnung mehr.
Dein Hahn ist Blueface, das erkennt man daran das er keine Maske hat, einen Unterschied zwischen dem Maskelosen und dem Dunkelfaktor giebt es nicht.
Latzschecken sind sie wohl beide, bei der Henne kann man es nicht so genau sagen da Hennen auch mal leicht ein paar helle Federn unterm Kinn haben und ich nicht genau sehen kann ob die nun Weiß oder nur Hellbraun sind
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

14.09.2009 21:04
#3 RE: Welche Farbschläge antworten

Ah ok also eine "schlechte" Rehbraune Henne *gg* Naja ich finde sie total schön und das ist ja das wichtigste
Also das bei der Henne ist wirklich weiß, sieht man aber in echt besser.
und doch ein Blueface, gut zu wissen. Ich muss mich mal mehr mit den Farben beschäftigen..
Vielen Dank Nelje!

Liebe Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

14.09.2009 21:22
#4 RE: Welche Farbschläge antworten

Ja wie gesagt, ein Grund mehr warum ich nie Ausstelle ist weil ich oft nicht nachvollziehen kann warum welche Wachtel gewinnt, in der AZ sind ja oft Gewinner abgebildet, und bei den zwergwachteln ahbe ich mir da immer an den Kopf gegriffen...

Über die blueface gab es einen Treat, mußt du mal suchen unter den Neuen farbschlägen ist der Glaub ich

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

14.09.2009 21:56
#5 RE: Welche Farbschläge antworten

Ok ich hab den Text über die Blaugesichter gelesen, aber nun sind einige weitere Fragen aufgetaucht *g* Ich denke ja das meine beiden Geschwister sind, aber wenn ich mir den Zitierten Text von Nelje durchlese kommen da nun Fragen auf *g*
Und zwar steht dort das ein dominantes Gen die Grundlage ist für die Zwergwachteln ohne Maske. in einem Anderen Abschnitt kann man dann etwas lesen über die auswirkung bei den Geschlechtern:

"Die Mutation Dunkel bewirkt, dass sich bei den Wildfarbigen der blaue Bauch des Hahnes auf die Brust ausdehnt, die Maske wird dadurch eliminiert. Gleichzeitig verschwinden die hellen Schaftstriche bei beiden Geschlechtern, bei der Henne auch die typische Hennenzeichnung an den Seiten. Statt dessen erscheinen auf dem dunkelbraunen Grund der Henne an den Seiten und auf dem Rücken sehr dunkle, fast schwarze kleine Flecken. Diese sind auch auf dem Rücken des Hahnes klar, andeutungsweise auch auf den dunkelblauen Seiten erkennbar."

Mir ist klar das meine Henne ja nun Rehbraun und nicht wildfarben ist aber weiß jemand wie es sich dann bei denen auswirkt? Weil wenn der Dunkelfaktor auch in der Blutlinie der Henne wäre müsste er sich ja wahrscheinlich äußern weil er dominat ist? Und naja sie hat ja eher ein helles graumeliertes Rehbraun und nicht ein dunkleres..

Naja also wieso ich mir nun über diese ganze Vererbung nun so den Kopf zerbreche ist weil ich nun auf den Gedanken gekommen bin das man ja vielleicht anhand der Farben vielleicht ausschließen könnte das sie Geschwister sind *g* ist nur so ne Idee.. Die Züchterin meinte ja sie wären Blutsfremd, nur ich glaube das eben nicht wegen der ähnlichen Latzzeichnung und der Haltung bei der Züchterin... und es wäre ja ein netter Weg wenn man es so irgendwie bestimmen könnte..

Wie gesagt ich habe leider gar keine Ahnung mehr von der Vererbung.. Ist lange her das wir in der Schule etwas darüber gelernt haben Aber ich werde mir nun auf alle Fälle mal die Regeln wieder anschauen! Und ich hoffe das meine Gedankengänge nicht total falsch sind *g*

Liebe Grüße Karin


Korona Offline




Beiträge: 2.212

15.09.2009 08:58
#6 RE: Welche Farbschläge antworten

Ok dank der Mendelschen Regel die ich eben wiederholt habe kann ich mir die Frage selbst beantworten..
Sobald beide Elernteile heterozygot sind und das werden sie gewesen sein, tritt in der F2 Generation (oder eben einer noch späteren Generation)ja auch wieder das rezessive Merkmal auf. Weiß nicht ob ich das nun 100% korrekt ausgedrückt habe, aber ich weiß das ich anhand meiner Farbschläge nun nicht ausschließen kann das es sich um Geschwister handelt
Aber die Regel ist eigentlich ganz einfach, ich glaube wirklich das ich mich nun mehr mit der Vererbung beschäftigen werde *g*

Liebe Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.09.2009 12:30
#7 RE: Welche Farbschläge antworten

ich hatte bisher nur einen Dunkelrehbraunen hahn, aber auch er war nicht dunkler als andere Rehbraune, nur seine Brust war blau, es könnte also sehr gut sein das deine Vermutung richtig ist und deine Henne ist Dunkelrehbraun, das würde auch erklähren warum diese Farbe hir so oft zu sehen ist, gerade hir um leipzig herum werden viele Dunkle zwergwachteln gezogen.
Hir ein Bild des Hahns:

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.09.2009 12:32
#8 RE: Welche Farbschläge antworten

Ich finde übrigens auch das die Mendelsche Vererbung kein so großes Rätzel ist und wen man sich ein bisschen bemüht ist es leicht sich seinen teil zur Vererbung der eigenen Tiere zusammenreimen

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

15.09.2009 13:40
#9 RE: Welche Farbschläge antworten

Ich finde das vorallem solangsam richtig interessant
Ich möchte mir ja vielleicht nochmal ein Paar Zwergwachteln holen, zuvor muss nur meine Henne wieder in Ordnung kommen (Stichpunkt gerupftes Hähnchen) und ich möchte auch nochmals anbauen, also die Voliere wo meine Chloe wohnt soll nun noch eine Etage bekommen damit sie mehr Platz hat. Das hilft vielleicht auch zwecks des rupfens. Und wenn das dann klappen würde, hätte ich dann gerne für Chloe und Pascal einen anderen Partner.
Das mit den Geschwistern zusammen halten gefällt mir nicht mehr, falls Chloe einmal brüten möchte will ich ihr nicht ständig die Eier wegnehmen müssen vorallem wenn sie eh leicht zu einem Tick neigt.....
Auf alle Fälle könnten die Nachkommen ja auch noch mehr aufschluss darüber geben was in den Tieren alles drin steckt. Naja mal schauen ich will mir das alles erst noch genau überlegen und zuerst bekommt Chloe die zweite Etage damit sie das Rupfen hoffentlich wieder sein lässt.
Und entweder bleiben Chloe und Pascal dann zusammen und ein neues Paar extra oder ich muss tauschen.. mal sehn.

Über das dunkel Rehbraun bei einer Henne versuch ich mal noch mehr herauszufinden, ich finde sie nämlich wirklich total hübsch. Und wenn es nicht nur ein schlechtes Rehbraun sondern eine dunkel Rehbraune Henne wäre hört sich das gleich viel besser an *g*

Liebe Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.09.2009 16:02
#10 RE: Welche Farbschläge antworten

Ja, würde auch Sinn ergeben wen sie Geschwister sind, den das Dunkel vererbt sich Dominant, das heist, das rehbraun kann bei den Eltern Spalterbig vorgelegen haben weshalb es eben mit 25% Warscheinlichkeit fällt, dazu gehöhrt dan deine Henne, das Dunkel aber mußte sich durchsetzen, daher kommt es dan bei den Nachkommen zu Wildfarbenen Dunklen und Rehbraunen Dunklen, in deinem fall ist noch ein Scheckengen drin, daher die Lätze

Kann natürlich auch sein das wir irren und der züchter hat sie tatsächlich Blutsfremd gezogen und dan blos alle zusammen gemischt, wer weis, sicher weist du es wen du die Henne mit einem nicht den Dunkelfaktor Tragenden Tier verpaarst, am besten eine Rezesive Mutation wie Silber oder Rehbraun dan wird es sich bei allen Kücken offenbaren, die Hähne hätten ja keine Maske, bei Silbernen Dunklen ist es auch schnell zu sehen, sie sind schon als kücken gräulich wen sie den Dunkelfaktor haben, nicht Gelb wie normalsilberne Küken.
Sind die kücken mit Maske, dan trägt die Henne das Dunkelgen nicht

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

15.09.2009 16:48
#11 RE: Welche Farbschläge antworten

Danke Nelje für die Antwort

Also wenn dann möchte ich eh zwei Silberne zu mir holen. Dann muss ich das mal testen, finde das sehr spannend und interessant mit der Farbvererbung
Von wegen ich hab eh nicht vor zu züchten.. das dachte ich ja anfangs, aber solangsam reizt mich mal wenigstens ein Gelege gerade von der Henne mit einem silbernen Hahn doch sehr
Und wenn die Henne keinen Dunkelfaktor hat könnte mit viel Glück evtl. ja auch ein elfenbeinfarbenes Küken fallen. Also wenn ich die Rehbraune Henne mit einem silbernen Hahn kreuze?
Also egal welche Faktoren sie letztendlich trägt aus dieser Verpaarung könnte immer etwas schönes entstehen (Dunkelsilber oder Elfenbein )

Liebe Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.09.2009 22:22
#12 RE: Welche Farbschläge antworten

Es entsteht immer etwas schönes, gerade bei der ersten Brut, du würdest die Kücken auch lieben wen sie nur drei federn am Kopf und überall rote Punkte auf nackter haut hätten, auf den nachwuchs ist man immer Stolz

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

15.09.2009 22:43
#13 RE: Welche Farbschläge antworten

Ok da hast du recht mir werden sie gefallen egal was rauskommt
Aber abwarten, hab gerade mit meinem Bruder gesprochen der darf mir beim Anbau helfen *g* Hat gleich eine Skizze entworfen
Nur nun bekommt erst der Hamster noch zusätzliche Etagen und dann sind schon wieder die Vögel dran
Wird hoffentlich alles ziemlich schnell über die Bühne gehen, vielleicht schaffe ich es den Bau etwas zu dokumentieren und ansonsten gibts halt Bilder wenn es fertig ist.

Liebe Grüße Karin


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2012 17:01
#14 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

huhu ihr Lieben,

hab grad mal Bilder der beiden Kleinen von Y und Y gemacht. Mit der alten Kamera, daher nicht so toll geworden.

Das rehbraune Küken scheint ein Hahn zu sein? Bekommt eine Maske, was aber ja auch eine Hennenmaske werden kann, aber auch vom Verhalten her ganz wie junges Hähnchen. Immer erstmal die Geschwister vorschicken

Ich hoffe, man kann bissi was erkennen. Also, was meinen unsere Farbschlagspezialisten (ich hab mir schon im I-net einen Wolf gesucht und nix gefunden)?








Nach dem Schock der Elternlosigkeit, rausfangen und Umzug, fangen die beiden jetzt wieder an, etwas mehr Vertrauen aufzubauen. Wobei das wildfarbene eindeutig mutiger ist. Ich könnte mir das braune ja auch mal schnappen und nach roten Federn gucken(haben die rehbraunen doch auch, oder?), will aber das aufkeimende Vertrauen nicht gleich wieder zerschlagen.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2012 20:12
#15 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Keiner eine Idee? Oder sind die Bilder so beschis***/eiden, dass ich neue machen muss, um was zu erkennen?

Ich hatte ja auf Sirius (Hallo Susanne!!!) mit ihrer/deiner langjährigen Erfahrung gehofft, zumal du doch gestern so viel online warst.


Seiten 1 | 2
Isabell? »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen