Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.351 mal aufgerufen
 Bekannte Farbschläge
Seiten 1 | 2
Korona Offline




Beiträge: 2.212

29.05.2012 20:18
#16 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Also ich muss zugeben das für mich die Bilder zu schlecht sind um genaueres sagen zu können. Und die Erfahrung fehlt mir ja auch.
Für mich sieht das aber wie eine Hahnenmaske aus was der Kleine da bekommt

Liebe Grüße,
Karin


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2012 21:06
#17 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Ja Karin, die Quali lässt wirklich zu wünschen übrig. Ich werde mich morgen mal mit der Nikon auf Lauer legen, die macht doch bessere Bilder.

Freut mich aber, dass du auch sowas wie eine Hahnenmaske zu erkennen meinst.

Das Kleinchen hat übrigens ein Schwänzchen wie ein Kanickel, also eine "Blume" und das ist rostbraun. Was bei dem Farbschlag aber ja nix heissen muss.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2012 16:14
#18 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

sooo, hier neue Fotos, hoffentlich besser:





So ganz zufrieden bin ich mit den Bildern immer noch nicht, hatte gehofft, dass man auch das "Blümchen" besser sehen kann. Aber inzwischen bin ich überzeugt, dass es ein Hahn ist.

Wäre nur zu schön, mal ein Vergleichsfoto sehen zu können. Hat denn keiner eins?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2012 18:34
#19 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Huhu Tina,

leider hab ich keines gemacht... Ich denke auch, dass es ein Hahn ist, denn man sieht schon die dunkleren Federchen. Ich könnte mir vorstellen, dass auch sein Popo etwas dunkler und rötlich wird. Hübsches Kerlchen!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2012 14:05
#20 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

huhu Astrid,

ja heute ist es noch deutlicher zu sehen und der Po wird auch dunkler. Er ist auch nicht mehr so sehr schüchtern, steht seiner Schwester im Betteln nach Würmchen in nichts mehr nach

Ying saß schon wieder auf Eiern, hab ich wieder ausgetauscht. Und diesmal werde ich nachkontrollieren, dass sie mir nicht wieder richtige Eier unterjubelt.

Li sitzt auch, hab ich eben gesehen, also auch hier austauschen. Nur Ming will nicht. Sie ist jetzt drei Jahre alt, hat aber noch nie Anstalten gemacht, zu brüten. Macht nix, dieses Jahr will ich auch keine Küken, da braucht sie jetzt auch nicht mit anzufangen.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.06.2012 11:33
#21 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Na, ich würde auch mal auf Hähnchen tippen. Wirklich ein ganz hübscher! :)

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.06.2012 17:05
#22 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Ja, ich seh auch nen Hähnchen

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2012 17:07
#23 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Ich denke, ich werde den kleinen Kerl behalten, der ist sooo süß. Wird von Tag zu Tag zutraulicher und ist nicht so ein Hibbelmors, eher ein ruhiger Vertreter.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.06.2012 17:11
#24 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Was ist ein "Hibbelmors" den Ausdruck kenn ich ja gar nicht, aber mir gefällt der Klang, ich werde eines meiner Fasanenkücken so nennen wen ich einen Hahn dabei hab, dan sind Drollig, Zapelig, Mumpitz und Wirrwar in guter Gesellschaft

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2012 17:36
#25 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Stimmt, da passt Hibbelmors sehr gut. Das ist ein unruhiger Geist (hibbelig, unruhig), der den Hintern(Mors) nicht still halten kann.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2012 17:41
#26 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

achja, das kommt aus dem plattdeutschen.

Ganz nett finde ich auch

"Dwarsbüdel" starr- und querköpfig, ungehobelt, widerspenstig

"Gnarrpott" brummig, mürrisch, verdrossen und verdrießlich

"Kaulmors" einer, der unverständliches, wirres Zeug sagt


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

12.06.2012 14:52
#27 RE: Rehbraun und Dunkelrehbraun antworten

Nele ist in Sachen Namensgebung wieder nicht zu toppen !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2
Isabell? »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen