Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 7.888 mal aufgerufen
 Ansteckende Krankheiten
lupinchen Offline



Beiträge: 353

29.05.2018 20:10
Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo, liebe Wachtel-Gemeinde,

eine meiner Hennen kränkelt gerade ein wenig. Sie hat seit zwei Tagen definitiv kein Ei gelegt. Vorher kann ich es nicht genau sagen, da war ich im Urlaub und meine Wachtelpflegerin meinte, ab und zu hätte ein Ei gefehlt. (Da aber nur ich sie unterscheiden kann, steht nicht fest, von welcher Wachtel.)

Dazu kommt, dass die betreffende Wachtel seit zwei Tagen viel rumliegt, vermehrt schauft und heute sogar ihren Kopf im Gefieder versteckt hat (das machen meine Wachteln sonst nie). Sie wirkt auch etwas teilnahmslos. Ihre Schnabeldecke hat seit heute eine leichte Blutverkrustung. Und vorallem konnte ich heute beobachten, dass sie sich vermehrt am ganzen Körper gekratzt hat. Wie kann ich denn feststellen bzw. ausschließen, dass Milben mit im Spiel sind?

Sie trinkt, sie frisst und der Kot ist normal geformt und schön voluminös. Und einige Symptome können natürlich auch von der täglichen Hitze sein, die bei uns gerade herrscht.

LG,
Kathrin

derzeit 0,5 Legewachteln


BLUB Offline




Beiträge: 274

30.05.2018 14:57
#2 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo,
einen Milbenbefall kannst Du sehen, also musst Du dir die Wachtel nehmen und genau die Federn absuchen. Vermehrt würden Milben unter den Flügeln auftauchen.

Mit freundlichen Grüßen
Erik


lupinchen Offline



Beiträge: 353

30.05.2018 17:25
#3 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Ich war mit der Wachteldame gerade bei der TÄ. Sie konnte keine Parasiten im Federkleid feststellen. Aber die Wachtel hat einen aufgedunsenen Kropf. Ein Abstrich hat ergeben, dass vermehrt Bakterien im Spiel sind. Dies wiederum kann von Darmparasiten herrühren, meinte die Ärztin. Nun soll ich bis Freitag früh eine Sammelkotprobe machen, dann schaut sie nach, ob da was zu finden ist.

derzeit 0,5 Legewachteln


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

30.05.2018 21:38
#4 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Vorsorglich geb Ihnen
schon mal Wurmtee

LG Sandmann


lupinchen Offline



Beiträge: 353

30.05.2018 23:43
#5 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Ah ja, da war ja was. Der Wurm-Tee! Geht da Oregano-Tee? Den hätte ich da. Oder war das was spezielles? Mit dem Feiertag morgen, kann ich erstmal nichts besorgen gehen.

derzeit 0,5 Legewachteln


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

31.05.2018 19:20
#6 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Ja, der ist doch auch super bei Krankheit und Kokzidien

LG Sandmann


lupinchen Offline



Beiträge: 353

06.06.2018 16:33
#7 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

So, ihr bekommt hier ein Update. Eigentlich passt die Thread-Überschrift nun überhaupt nicht mehr, weil wir fern ab von Milben gelandet sind.

Habe heute telefonisch mit der Tierärztin über das Ergebnis der Kotprobe gesprochen. Es wurden hämolysierende E-Coli-Bakterien in hoher Zahl gefunden - also auch keine Würmer. Nun soll die Wachtel oral ein Anibiotikum bekommen. Es wurde auch gleich eine Antibiose mitgemacht, welche ABs möglich sind. Morgen kann ich es dann abholen. Helft mir mal bitte: Welche ABs können denn die Wachteln nehmen, ohne, dass ich für immer und ewig die Eier verwerfen muss? Ich möchte da einfach schon etwas informiert in das Gespräch gehen, nicht, dass mir da irgendwas aufgeschwatzt wird. Und wie krieg ich den Darm danach wieder flott?

(Übrigens soll das AB auch der Wachtel gegeben werden, die seit Herbst nicht mehr legt, weil der Verdacht nahe liegt, dass sie es auch hat. Auf die Nachfrage, ob denn dann nicht alle Wachteln theoretisch erkrankt sein könnten bzw. sich schon angesteckt haben könnten, meinte sie, davon wäre jetzt mal nicht gleich auszugehen, es sei zwar Ansteckung möglich, aber nicht sehr akut.)

Ach menno, eigentlich wollte ich eigene Eier haben, um nicht die, der mit Medikamenten behandelten Massenhaltungstiere essen zu müssen und nun das ...

derzeit 0,5 Legewachteln


hansen Offline



Beiträge: 867

06.06.2018 20:09
#8 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo,
Medizin hin und her.
Wo kommt die Krankheit her, das ist die Frage die man sich stellen muß?
Oder liege ich falsch?
Gruß Hansen


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

06.06.2018 20:23
#9 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Die Antibiotika, die verschrieben werden, sind in der Regel gut abgestimmt auf die Zwerge.
Eier kannst du wahrscheinlich 10 Tage nach absetzen wieder verbrauchen, dass sagt dir dein Tierarzt aber noch genau.

Der Befall kann (nicht muß) unterschiedliche Ursachen haben

- zu kurze Reinigungsintervalle der Voliere
- Verschmutzungen im Wasser/Futter durch Kot oder unzureichende Reinigung der Behältnisse
- Einschleppen durch das Schuhwerk oder verunreinigtes Futter / Gemüse
- bei gekauften Wachteln durch schlechte Haltung

um nur einige Möglichkeiten zu nennen.
Da die Tiere sich über Kot anstecken können, wundert mich die Aussage, dass nur bestimmte Tiere krank sein können...

LG Sandmann


Martina66 ( gelöscht )
Beiträge:

06.06.2018 21:31
#10 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo, schließe mich Sandmann an. Klär auf jeden Fall die Ansteckungsmöglichkeiten ab...beim Kot sind alle betroffenen...halte dir und den Kleinen die Daumen...LG


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

07.06.2018 13:27
#11 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo Kathrin

Mein TA behandelt bei solchen Parasiten immer alle Tiere.

Dass nur zwei Tiere Symptome zeigen, schließt nicht aus, dass alle die Parasiten haben. Es ist eher sehr wahrscheinlich.


Im Fall mit sichtbar kranken Tieren, habe ich Medikamente gegeben.

Bei vitalen Tieren bleibe ich, nach vielfachen Dosengaben/Kotproben-Diagnosen, heute lieber bei pflanzliche Mittel (Oregano, Flechten) und verstärkte Hygiene (Stalldesinfizierung, kürzere Reinigungsintervalle)

Beste Wünsche für deine Kleinen.

Katrin


hansen Offline



Beiträge: 867

07.06.2018 19:18
#12 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo,
bei mir war noch nie eine krank!!!
Ich nehme an weil ich sie jeden Tag reinige.
Gott sei Dank.
Gruß Hansen


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

07.06.2018 19:59
#13 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo @hansen

Was machst du denn jeden Tag?

* Alles Streu raus und neues rein? Futter und Wasser samt Spender austauschen?
* Haufen absuche, neues Streu darüber streuen? Waschbares abwaschen.

An meine min 2h Stall Komplettdesinfizierung denke ich Mal nicht. 😉

Wahrscheinlich bist du aber viel besser als ich bei deiner persönlichen Hygiene, bevor du zu den Wachteln gehst.

Schöne Grüße Katrin


hansen Offline



Beiträge: 867

10.06.2018 09:18
#14 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Hallo,
Haufen raus, jeden Tag Wasser neu, Futter auffüllen.
Sandbad sieben, gegebenenfalls Sand auffüllen oder neu.
Hände waschen ganz normal.
Desinfizieren mache ich nur, wenn neue Tiere einziehen.
Gruß Hansen


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

10.06.2018 11:43
#15 RE: Wie Milbenbefall feststellen? Antworten

Danke @hansen

Das mache ich auch so. Die Desinfektion kommt nun bei jeder zweiten oder dritten Komplett-Stallreinigung dazu, und das erst seid wir die Kokzidien hatten.

@lupinchen

Wie geht es deinen Kleinen nun?

Schöne Grüße Katrin


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz