Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

22.08.2009 17:06
Tillandsien in der Voliere ... / Giftigkeit und Haltbarkeit Thread geschlossen

Hallo Zwergi - Freunde

Ich dachte ich mach mal ein Extra - Thread ... einfach so =)

Ich hab etwas voll cooles im Gartencenter gesehen und wollte wissen, wie ihr dazu steht.


Also ... es sind Tillandsien(Pflanzen)

Tillandsien leben vornehmlich epiphytisch, also auf anderen Pflanzen (hauptsächlich sind dies Bäume oder Kakteen). Es gibt aber auch Arten, die lithophytisch leben, also auf Felsen (aber auch Dächern und sogar Telefondrähten). Wenige Arten leben terrestrisch (auf dem Boden).
(danke Wikipedia.de)

Nu wollt ich die in meine Voli tun ... auf einem Baumstupf bzw. Ast ... (siehe Bild)

Natürlich in unerreichbarer Nähe für meine Zwergwachteln ...

alles was höher als 30cm ist wollen meine 2 garnicht erreichen.
FAULHEIT


die müssen nur manchmal mit wasser eingesprüht und mehr nicht =)

(sind eig Terrarium_Pflanzen)




Was sagt ihr dazu ? ... is nur son Gedanke =)



____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 scan0001.jpg  Tillandsien.jpg 

FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2009 18:56
#2 RE: Tillandsien in der Voliere ... Thread geschlossen

Hallo Eric,


Tilandsien machen sich bestimmt gut, ich finde sie jedenfalls sehr dekorativ.

Wenn sichergestellt ist, dass kein Zwergi dran rumpicken kann. Sie sind zwar nicht giftig, aber es wäre schade um die Pflanzen. Einsprühen ist ok, aber die Zwergies nicht mitduschen


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

23.08.2009 14:25
#3 RE: Tillandsien in der Voliere ... Thread geschlossen





Ich hoffe das wird alles so wie ich es gedacht habe =)


Demnächst kommt auch mein neues Terrarium, welches ich in eine Voliere verwandeln will =)

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

23.08.2009 16:42
#4 RE: Tillandsien in der Voliere ... Thread geschlossen

Auch wenn die Wachteln nicht dran kommen, würde ich auf Giftigkeit prüfen! Manchmal steck man nicht drin, etwas von der Pflanze fällt runter oder keine Ahnung... auch wenn deine Wachteln faul sind, vergiss nicht, sie können besser fliegen als man machmal denkt!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

23.08.2009 17:14
#5 RE: Tillandsien in der Voliere ... Thread geschlossen

Also die die ich habe (für Wüstenterrarien) sind nicht giftig !!!

Jedoch muss man aufpassen ... die für Feuchtterrarien, aus dem Regenwald sind MANCHE giftig ... aber da auch nur die Blüten !!!

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

23.08.2009 18:16
#6 RE: Tillandsien in der Voliere ... Thread geschlossen

Dann ist es kein Problem .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen