Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 441 mal aufgerufen
 Kükenaufzucht
Sorahe Gam Offline



Beiträge: 4

29.07.2017 23:21
Dringent unterernährtes küken antworten

Ich erfreue mich an 12 "frisch" geschlüpften wachtel jetzt 4 tage alt, allle sind gesund und munter, naja ein küken ist jedoch noch genau so grosswie am schlupf tag während die andern schon viel grösser geworden sind hab ihn etwas hardgekochtes Ei eingeflösst, selbt scheint es nicht gross zu fressen hat jemand ne idee was man machen könnte ? Hab auch versucht ihm wachtelkükenfutter einzuflössen hat aber nicht geklappt mhh? Danke schon mal für die antwort


lupinchen Offline



Beiträge: 350

30.07.2017 08:26
#2 RE: Dringent unterernährtes küken antworten

Guten Morgen,

das Küken kann offensichtlich nicht von selbst Nahrung (und Wasser?) aufnehmen. Das bedeutet, dass es nicht überlebensfähig ist. Du musst es erlösen, bevor es sich weiter plagt!

Sieht man äußerlich irgendwas? Keine Augen, Kreuzschnabel, etc. Dann könnte es ein Brutfehler sein.

Offenbar hast du dich nicht ausreichend vor der Brut informiert, was alles auf dich zukommen kann.

derzeit 0,5 Legewachteln


Sorahe Gam Offline



Beiträge: 4

30.07.2017 10:19
#3 RE: Dringent unterernährtes küken antworten

Hey Es hat weder nen kreu schnabel noch fehlen im Augen währe das so gewesen hätte ich es wohl schon erlöst ^^ es pipst laut wenn es was zu essen will. Hab während und vor der Brut eigendlich alles gelesen was man konnte und temperatur luftfeutigkeit und wendung streng kontrolliert, hatte auch 2 die gestorben sind, weil sie nicht von selbt aus dem Ei i kamen. Das küken trinkt selbst. Und mein nachbar Bauer hatte mal Propleme das plötzlich alle hühner sein futter verweigerten dachte es wer sowas. Naja ich werd mall schaun was es heute macht und sonst wohl wircklich erlösen


Sorahe Gam Offline



Beiträge: 4

30.07.2017 10:34
#4 RE: Dringent unterernährtes küken antworten

Ach ja hätte es nur rumgelegen und gejammert währe hätte ich wohl kaum solange gewartet ist so zimlich das aktivste unter den küken kommt auch immer zu meiner hand wenn ich sie reinstrecke ^^ es scheint weder schmerzen noch sonst was zu haben ist einfach um längen kleiner vieleicht hatt es auch ne wachstumsstörung dachte solang es fröhlich rum läuft lass ich es am leben es hatt auch die angewohnheit sich unter ein anderes küken zu drücken um zu schlafen und das küken sterben können under fehler haben können ist mir auch klar , dachte nur das man vieleicht was tun kann in diesem fall oder zumindest das wissen was falsch an dem küken sein könnte hatte sowas noch nie.


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

30.07.2017 20:38
#5 RE: Dringent unterernährtes küken antworten

Es gibt viele Gründe, warum so etwas vorkommen kann,das liegt nicht immer an Brutfehlern.Es könnte ein qualitativ schlechteres Ei gewesen sein,vielleicht ein älters, Inzucht oder Mangelernährung der Eltern. Nur falls du es groß bekommst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es das rangniedrigste Tier in der Gruppe wird und die Hackordnug ist nicht ohne.
Wenn es nur beim "Kleinwuchs" bleibt und es Fit ist, sich durchsetzen kann, dann würde ich es auch nicht töten.

LG Sandmann


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen