Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 440 mal aufgerufen
 Kükenaufzucht
lupinchen Offline



Beiträge: 353

13.06.2017 01:32
Kükentransport Antworten

Hallo,

ich werde noch diese Woche meine Küken bei einem Bekannten abholen, der sie mir gerade ausbrütet. Es werden 15 Minuten Fahrtzeit und die Küken zwischen 24 und 48 Stunden alt sein. Futter und Wasser werden sie diese Zeit über vermutlich nicht brauchen. Aber in was transportiere ich sie, damit sie es warm genug haben? Reicht ein Schuhkarton mit einer Wärmflasche?

derzeit 0,5 Legewachteln


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

13.06.2017 18:16
#2 RE: Kükentransport Antworten

Beim Kükentransport mit Wärmflasche, achte darauf, dass diese nicht zu Heiß ist.
Wie empfindlich die Eintagsküken zu dieser Zeit des transportes sind,kann ich dir leider nicht sagen.

LG Sandmann


hansen Offline



Beiträge: 867

13.06.2017 20:05
#3 RE: Kükentransport Antworten

Hi,
so kleine Küken habe ich auch noch nie gekauft oder verkauft. Würde ich auch nicht.
Achte auf jeden Fall darauf, daß alle Küken richtig trocken sind. Bei nur 15 min Fahrt glaube ich aber das das klappt.
Würde eine kleine kuschlige Decke rein machen. Mehr wie 30 Grad würde ich nicht machen. Sie gehen ja auch unter der Wärmeplatte weg, wegen der
Nahrungsaufnahme.
Viel Glück und berichte mal, ob sie es gut überstanden haben.
Gruß Hansen


lupinchen Offline



Beiträge: 353

18.06.2017 18:26
#4 RE: Kükentransport Antworten

So, gestern sind sie eingezogen. Der Transport hat gut funktioniert. Ich hatte einen Schuhkarton mit Küchenrolle ausgelegt und dünne Luftschlitze seitlich reingeschnitten. Oben auf dem Deckel lag eine Wärmflasche, so dass sie für uns Menschen auch gerade schön warm angenehm war. Zudem hatte es im Auto um die 30 Grad (von der Sonne aufgeheizt). Meine Kinder und ich haben geschwitzt, weil wir extra die Lüftung nicht angemacht hatten. Die ersten 5 Minuten haben sie etwas aufgeregt gepiepst und dann waren sie ganz still zusammengekuschelt. Nach den gut 10 Minuten Fahrt sind sie dann erstmal gleich alle unter der Wärmeplatte verschwunden, kamen aber kurz darauf wieder heraus und haben getrunken und gefressen.

Aus meiner Sicht: Transport geglückt!

Den restlichen Tag waren sie gestern dennoch mehr Zeit unter der Wärmeplatte als am Futter. Aber heute sind sie ganz flott unterwegs und fressen und trinken jede Menge.

derzeit 0,5 Legewachteln


hansen Offline



Beiträge: 867

19.06.2017 20:06
#5 RE: Kükentransport Antworten

Na siehste ,
alles wird gut....Super
Gruß Hansen


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz