Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 755 mal aufgerufen
 Allgemeines zur Brut & Zucht
pz ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2014 19:11
weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Hallo,
unsere Zwerge haben zum ersten mal erfolgreich gezogen...die kleinen sind nun 5 Wochen alt und nicht mehr allzu gerne bei Mutti und Vatti gesehen...Ich wollte sie also langsam mal trennen und dabei dann möglichst direkt die Geschlechter trennen...nun das Problem: Es sind vier weiße und drei Schnecken. Bei den Schnecken ist das ja durchaus machbar aber was mache ich mit den weißen? Einige kann ich denke ich aufgrund des Verhaltens als Männchen identifizieren aber andere...

Bzw Kann es sein, dass die Farbvererbung Geschlechts gebunden ist? Die Schnecken scheinen alle weiblich wie Mutti, einige der weißen (oder gar alle?) männlich wie Vatti.
Danke schonmal


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

14.09.2014 19:51
#2 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Hallöchen
Ich habe zwar keine Zwerge,weis aber,dass das Geschlecht bei weißen Wachteln nur über den Kloakentest sicher zu bestimmen ist.Der Hahn kann sowohl seine männlichen wie auch weiblichen Gene an seine Nachkommen weitergeben.Wenn deine Verteilung der Geschlechter also so ist,wie du vermutest,handelt es sich meines Wissens nach um einen Zufall
LG Sandmann

LG Sandmann


pz ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2014 20:01
#3 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

OK, danke erstmal! Kloakentest klingt bösartig aber ich mache mich mal schlau.


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

14.09.2014 20:12
#4 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Unter htttp://www.sawax.de/index.htm
findest du wissentswertes über die farbvererbung geschlechtsgebunden
LG Sandmann

LG Sandmann


Rainer1965 Offline



Beiträge: 161

14.09.2014 20:30
#5 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Hallo ich würde einen DNA Test bei Tauros Diagnostik machen, einfach 2 Federn zupfen Formular ausfüllen und hinschicken in einigen Tagen bekommst du das Ergebnis und ein schönes Zertifikat geschickt , ich mache das seit Jahren bei meinen Prachtfinken und es gab noch nie Probleme.LG Rainer


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.317

15.09.2014 08:57
#6 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Ich bin kein Zwergwachtelspezialist, glaube mich aber zu erinnern, dass der Kloakentest nur bei Legewachteln funktioniert.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Kohlmeise2 Offline



Beiträge: 294

15.09.2014 10:44
#7 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Hallo,

der Kloakentest funktioniert auch bei Zwergwachteln, man muss aber einen sehr guten Blick haben. Ich hatte mal 10 Weiße gezogen und ein Interessent suchte 4 Hähne. Er kam und hat sie mühelos sortiert, hatte das aber bei Hühnerküken beruflich gemacht.

Man kann sie beobachten und sehen, wenn ein Hahn kräht. Wenn sie sich allein fühlen, geht das meist recht schnell.

Man kann aber auch einzelne Mehlwürmer füttern. Viele Hähne fressen sie nicht sofort, sondern nehmen sie auf und bieten sie ihrer Lieblingshenne an (es gibt eben auch bei Wachteln Kavaliere).

Gruß Kohlmeise


pz ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2014 15:24
#8 RE: weiße "Küken"... Geschlecht? Antworten

Okay danke erstmal, alles sehr hilfreich :).
Also getrennt sind die Kleinen nun erstmal schon von Mutti und Vatti. Das mit dem Kloakentest werde ich erstmal bei meinem LW Hahn probieren und mich dann eventuell mal an die Kleinen wagen...und wenn ich da nichts sehe warte ich mal weiteres Verhalten ab. So groß sind sie ja noch nicht, dass da schon eindeutiges Hahngehabe rumkommt.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz