Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 607 mal aufgerufen
 Kunstbrut
marina1988 Offline



Beiträge: 23

06.08.2014 22:28
Neuling bei der Kunstbrut antworten

hallo.
Und zwar halte ich seit 1jahr japanische legewachteln und jetzt möchte ich gerne mal mit kunstbrut versuchen. Inkubator ist schon vorhanden und den rest muss ich noch besorgen. Ich hab mich schon ein bisschen im internet schlau gemacht aber so ganz blick ich da noch nicht durch.
nun meine fragen:
1. Wenn ich meine bruteier in den incubator lege dürfen die eier davor ein paar tage im kühlschrank gelegt werden? (Habe nur 4weibchen und deshalb die frage).

2. Das mit den temperaturen und der luftfeuchtigkeit hab ich verstanden. Da die eier bzw die wachteln am 17. Tag schlüpfen sollten habe ich noch fragen. Im internet steht das das kücken wenn es frisch geschlüpft ist im inkubator bleiben muss bis es trocken ist. Aber wenn jetzt nur 1. Kücken schlüpft dann darf ich doch den deckel nicht öffnen oder? Sonst sind ja due anderen in gefahr? Schlüpfen die dann alle am selben tag oder gibts auch frühgeburten oder wachteln die erst nach dem 17. Tag schlüpfen? Wie mach ich das dann mit dem öffnen und mit der fruchtigkeit und der temeratur?
Ich hoffe ihr habt mich so halbwegs verstanden.
freue mich auf eure antworten
lg


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

06.08.2014 22:37
#2 RE: neuling bei der kunstbrut antworten

Die Eier dürfen nicht in den Kühlschrank! Das ist zu kalt. Ein Kelleraum mit so 16 Grad ist ideal.

Sobald Du den Brüter öffnest, bricht das Brutklima zusammen und alle weiteren haben es sehr schwer mit dem Schlupf. Darum unbedingt geschlossen halten. 12 Stunden sind gar kein Problem. Ein Schlupf kann sich über 2 Tage ziehen, darum gut überlegen, wann man das erste Mal öffnet.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Doku ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2014 22:52
#3 RE: neuling bei der kunstbrut antworten

Die Eier dürfen nicht in den Kühlschrank, am besten im Keller oder ähnlichem. Du musst auch darauf achten, dass die Eier nicht länger als neun Tage draußen sind, denn dann sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass auch wirklich Wachteln schlüpfen. Du wirst dir ja höchstwarscheinlich Bruteier kaufen. Wenn du sie vom Züchter kaufst, musst du unbedingt fragen, wie alt die Eier schon sind. Wenn du einen schlechten Züchter hat, gibt er dir womöglich noch die alten Eier mit. Wenn du sie dir mit der Post schicken lässt, steht das Datum meist schon dabei. Aber ich würde dann nicht mehr zu lange warten, da der Versand auch Zeit in Anspruch nimmt.


Wenn du den Brüter öffnest, entweicht die Luftfeuchtigkeit -> Die Schale wird wieder fester-> Kücken stirbt; Oder das Kücken hat die Eierschale schon angebrochen, aber ohne Luftfeuchtigkeit wird diese Eierhaut im Ei (Das Zeug, dass daran schuld ist, dass man Wachteleier nicht so leicht schälen kann ) zäh wie Leder. Du musst einfach gezielt den inkubator öffnen, bei einer Frühgeburt oder bei einem Spätzünder. Aber die Wachteln können einige Zeit im Inkubator herumdümpeln. (Ernähren sie sich nicht vom Dottersack??). Ich habe schon von Wachteln gehört, die angeblich am 14 Tag geschlüpft sind. aber das ist seehr selten. Genauso ist es nachdem 17 Tag. Möglich aber sehr unwahrscheinlich.

Ergo: Die Gaußsche Normalverteilung trifft wieder zu.



Hoffentlich konnte ich dir helfen :D
Viel Glück bei deiner Brut!


LG Doku---->


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

06.08.2014 23:08
#4 RE: neuling bei der kunstbrut antworten

Sie schrieb von eigenen Eiern.
Ja, sie ernähren sich vom Dottersack.
Und natürlich schlüpfen sie oft nach Tag 17. Ab Tag 19 schalte ich persönlich den Brüter aber ab.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


marina1988 Offline



Beiträge: 23

07.08.2014 09:44
#5 RE: neuling bei der kunstbrut antworten

Tara und wenn bei dir zb das 1 am 16 tag schlüpft dann bleibt das bei dir im incubator bis zum 19 tag?.versteh ich das jetzt richtig?


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

07.08.2014 11:07
#6 RE: neuling bei der kunstbrut antworten

Nein. Sobald Nummer 1 geschlüpft ist, warte ich ca. 8 - 12 Stunden und packe dann alles, was dann geschlüpft ist, um ins Kükenheim.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


marina1988 Offline



Beiträge: 23

07.08.2014 16:04
#7 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Aha ok danke das heist die noch nicht ganz fertigensterben dann oder wie? Probierst du die anderen dann noch zu knacken oder nicht mehr?
Lg


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

07.08.2014 21:27
#8 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Nein, die kommen schon auch noch, wenn man den Brüter nur kurz offen hat.

Ich helfe keinem Küken (mehr) aus dem Ei.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


marina1988 Offline



Beiträge: 23

07.08.2014 21:58
#9 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Hallo!!!
Habe heute zum ersten mal einen probelauf mit hühnereiern gemacht. Ich hab den inkubator janoel12. Da gibt es keinen luftfeuchtigkeitsregler. Jetzt hab ich da 100m wasser reingetan,sowie beschrieben.und einen strich mit edding gemact damit ich weis wieviel mal drn war in meiner beschreibung steht das ich imer wieder wasser nachfüllen sollte sobald weniger als 100ml drin sind. Aber ich frage mich wie das gehen sollte wenn ich den inkubator nicht öffnen darf. Kann mir wer helfen?


Matthias ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2014 22:04
#10 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Du darfst den Inkubator bis zum 14. Tag öffnen um Wasser nach zu füllen. Kauf dir ein Hygrometer, dass die Luftfeuchtigkeit anzeigt. Dann weist du wann du Wasser nach füllen must. So ist es bei mir.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.302

07.08.2014 22:16
#11 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Du musst die Luftfeuchtigkeit unbedingt messen können.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

08.08.2014 17:04
#12 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

@Tara
Wenn du die nichtgeschlüpften Eier entfernst,wie läuft deine Entsorgung dann ab?
Frierst du sie erst ein,damit sie schnell einschlafen und absterben?
LG. Gudrun
@Marina1988
Hast du dich schon um ein Kükenheim gekümmert und über die Versorgung der Kleinen informiert?Weist du schon,was du mit einer evt. anfallenden Überzahl an Hähnen machst und wo die neuen Hennen unterkommen sollen?
LG. Gudrun

LG Sandmann


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

08.08.2014 17:29
#13 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Auch unter
www.wachteln.net
findest du wichtige gesammelte Hinweise zur Kunstbrut.

LG Sandmann


marina1988 Offline



Beiträge: 23

08.08.2014 20:57
#14 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Hallo. Ja dankevalles schon vorhanden und platz auch schon. Bei meinem brüter ist keine genaue besvhreibung dabei. Jetzt hab ich hühnereier im probelauf. Das dauert 21 tage. Jetzt weis ich nicht wann ich den brüter öffnen darf und für wielange und wamn es strickt verboten ist. Kann mir wer helfen?


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

09.08.2014 14:26
#15 RE: Neuling bei der Kunstbrut antworten

Schau mal in einem hühnerforum nach.lg

LG Sandmann


Bruteier »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen