Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 252 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Malifan ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 22:49
Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

Meine neue Henne ist ne Gipfelstürmerin, die hüpft über einen Meter hoch.
Das ist mir so gar nicht recht, weil sie meine Zebrafinken Eltern und Babys dabei erschreckt, die sind dass ja nicht gewöhnt, denn mein Hahn ist ja so lieb, der springt nie zu denen rauf.
Ausser den paar Schreitagen da, ist er ein total lieber Vogel.
Wie kann ich meine Henne daran hindern, so hoch zu hüpfen und die Zebras zu erschrecken?

Mein Hahn ist voll lieb zu ihr, ich dachte nur, na hoffentlich tut er ihr nix, aber die erste Begegnung hat sie ihn gepickt, aber jetzt gar nicht mehr, die wurschteln immer zusammen hintern den Steinen rum, fressen miteinander, schlafen gekuschelt aneinander.

Voll süß, aber ihre Hüpferei


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.07.2009 22:56
#2 RE: Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

Huhu Silke,
also erstmal wäre es grundsätzlich nicht verkehrt die Küken samt Elterntiere abzutrennen von den Wachteln, weil flugunfähige Jungtiere durchaus von den Wachteln getötet werden können.

Zu deiner Henne: Mit Sicherheit wird sich das legen wenn sie sich eingewöhnt hat, aber erstmal kannst du denke ich nicht viel daran ändern, ausser halt viele Versteckmöglichkeiten bieten!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Malifan ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2009 23:01
#3 RE: Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

DAnke für den Hinweis, darauf bin ich nicht gekommen
Ich werde das gleich machen, denn in ein paar Tagen fangen die mal aus dem Nest zu Gucken und dann oje.

Danke nochmal, Verstecke haben die Wachteln jetzt eh genug, denke ich


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.07.2009 23:07
#4 RE: Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

Alles klar, dann musst du einfach nur abwarten das die Kleine sich eingewöhnt!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2009 05:24
#5 RE: Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

Hi ihr beiden

Also wegen den Babys brauchst du keine Angst mehr haben. Sie sind zu groß für die wachteln. Wären sie jetzt erst so 5 tage halt wäre das schlimmer. Aber wenn sie demnähst ausfliegen. Da passiert nix mehr.

lg Ani


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

09.07.2009 10:30
#6 RE: Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

Ok, da ist Ani die Expertin^^.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2009 17:38
#7 RE: Henne springt in die Höhe Thread geschlossen

Ich was ähm *rotwerd*


Fliegen »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen