Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.107 mal aufgerufen
 ZW und andere Tiere
annjefferson ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 09:54
Legewachteln/ Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo Leute, ich habe da einmal ein paar Fragen an euch:

Ich habe nun 3 Legewachtelhennen, die ich eigentlich behalten wollte, um die Eier verkaufen und essen zu können.
Nun möchte ich aber mit Zwergwachteln züchten. Eine kleine Hobbyzucht, mehr nicht.
Meine Voliere ist: 2m lang, 1,20 hoch und 90 cm tief.
In der Voliere leben noch 2 Ziegensittiche mit. Die sind harmlos und in den letzten drei Monaten, seit dem ich die Wachteln bei mir aufgenommen habe, hat es noch die Streit zwischen den 5en gegeben.
Passen da nun noch Zwergwachtelpaare rein? Vertragen die sich mit den anderen? Oder sollte ich mich dann lieber von den Legewachteln trennen? (die habe ich vorrübergehend genommen). Züchten wollte ich immer mit Zwergwachteln.

Und wie muss ich die Wachteln dann halten? Also die Zwergwachteln?
1 Henne 1 Hahn, oder 2 Hennen 1 Hahn, oder wie viele muss man zusammensetzen?

Falls ich sie paarweise halten muss und ich dann auch zwei Paare da hinein setzen kann, dann würde ich mich über folgende Farbschläge freuen, wenn die jemand hat:

weiß, elfenbein oder elfenbein geperlt, dunkel gescheckt, isabell

Freue mich auf eine schnelle Antwort.


annjefferson ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 09:58
#2 RE: Zwergwachteln/ Legewachteln Thread geschlossen

Ach ja, bitte um ehrliche Antworten, denn ich möchte keinen der beiden Wachtelarten schaden. Die Ziegensittiche kommen mit allem klar.


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 13:35
#3 RE: Zwergwachteln/ Legewachteln Thread geschlossen

Bitte Trenn sie wenn möglich.
Es sei den du hättets mehr Platzt zu verfügung wie beschrieben.
Da Legewachteln größer und stärker sind vertreiben sie die Zwerge vom Futter bzw Leckerbissen wie Mehlwürmern.
Schreib doch einfach mal eine PM ,ich hab noch Zwerge abzugeben.
Und bitte immer Paarweise.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

23.06.2009 18:34
#4 RE: Zwergwachteln/ Legewachteln Thread geschlossen

Also zu deinen Fragen :

Legewachteln und Zwergwachteln kann man nicht zusammen halten.

ZW hält man monogam, also 1,1. Ein Hahn, eine Henne. Auch mehrere Paare zusammenzuhalten ist nicht ratsam, es sei denn von Profis versucht, die wissen was sie tun.

Bei nur 90cm Volierenhöhe solltest du ausserdem die Decke auspolstern, da ZW in Paniksituationen zum Auffliegen neigen und sich so leicht verletzen und sich sogar das Genick brechen können.

Da die Ziegensittiche Krummschnäbel sind (wenn ich richtig informiert bin) ist auch hier von einer gemeinsamen Haltung eher abzuraten... soviel wie ich weiß wird grundsätzlich bei ZW von der gemeinamen Haltung mit Krummschnäbeln gewarnt!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

23.06.2009 19:00
#5 RE: Zwergwachteln/ Legewachteln Thread geschlossen

Also Teoretisch geht das mit Zwergwachteln und Legewachteln schon, allerdings sind die Zwergwachteln das Problem, anders als Sozie angenommen, sind diese in der gemeinsamen Haltung sehr rabiat, vor allem wen sie in Brutstimmung kommen kann das auch mal eine Legewachetel stark verletzen.
In deinem Fall würde ich davon aber auch dringend abraten, den wen es geht dan nur in wesendlich größeren Volieren wo sich die einzelnen Wachtelarten aus dem Weg gehen können.
Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern voll zu niemals versuchen mehr als EIN Paar Zwergwachteln in einer Voliere Halten, ausnahmen sind nur sehr große und dicht bepflanzte Außenvolieren (Ab 8-10qm Bodenfläche) auch meherer Hennen führen nur zu reibereien, man kann es zwar versuchen, aber meißt sind Zwergwachteln als Paar allein am besten aufgehoben, und sie ziehen definitiv mehr Junge groß, sind zutraulicher und ruhiger.
(Hähne töten sich gegenseitig)
Ich habe gehöhrt das Ziegensittiche recht friedlcih seien sollen, aber du kennst sie ja und kannst einschätzen ob sie sich den Wachteln gegenüber anständig verhalten.
Beachte bitte in der Zwergwachtelhaltung, das Zwergwachteln im gegensatz zu Legewachteln keine Domestizierten Tiere sind, sie sind recht sensibel was Haltungsfehler angehen und brauchen genügend Deckung, auch fliegen sie oft Panisch auf, was bei niedrigen Decken zu Genickbruch führt (Daher der Tip diese zu Polstern).
Ansonsten sind es wirklich reizende kleine Geschöpfe die mehr noch als Legewachteln ein wunderbares Parterverhalten mit Locken, federputzen und balzen zeigen das dazu führt das ich sie stundenlang beobachten könnte

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2009 19:31
#6 RE: Zwergwachteln/ Legewachteln Thread geschlossen

Nelje ich kann nur von der Erfahrung eines Freundes ( wie mal erwähnt) erzählen.
Aber unsere Meinungen sind ja gefragt und jeder darf doch seine Meinung bzw
seinen Standpunkt vertreten oder ?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.06.2009 17:48
#7 RE: Zwergwachteln/ Legewachteln Thread geschlossen

Beni, hör auf so rhetorische Fragen zu stellen. Natürlich darf hier jeder seine Meinung sagen, deswegen sind wir ein FORUM! -.-

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Grec ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 21:14
#8 RE: Legewachteln/ Zwergwachteln Thread geschlossen

@Waldfrau: Hey, Marie, mit 90cm Tiefe ist nicht die Höhe sondern die Breite gemeint!


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.02.2010 21:25
#9 RE: Legewachteln/ Zwergwachteln Thread geschlossen

Oh man, Grec, der Thread ist uralt. Das Thema längst erledigt. Die betreffende Person hat letztens ihre Legewachteln abgegeben...

Also irgendwie war der Hinweis jetzt leicht sinnlos .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen