Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 598 mal aufgerufen
 Kunstbrut
Antje ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2013 23:01
Luftfeuchtigkeit antworten

Ich möchte gerne brüten. Von unserer Schule habe ich einen italienischen Motorbrüter ausgeliehen, und mache jetzt Probelaufen, um alles im Griff zu haben, wenn ich die Eier einlege. Die Temperatur ist stabil und ok, aber mit der Luftfeuchtigkeit kämpfe ich.Über 40 Prozent komme ich einfach nicht mit dem aufhängbaren Wasserbehälter. Für weitere Gefässe ist kein Platz, da die Eier von einer Seite zur anderen geschoben werden. Was kann ich machen, um es feuchter zu machen? 50-60 Prozent sollen es doch sein, oder? Zum Schlupf noch mehr. Da könnte ich dann noch mehr Gefässe aufstellen, weil ja dann die Eier nicht mehr rumgeschoben werden. Aber 75%? Ob ich das schaffe?

Hat jemand einen Vorschlag?

Antje


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 06:57
#2 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Richtig zur Vorbrut sollte es 50-60% LF haben. Kann es denn sein, dass in dem Raum wo die Brutmaschine steht er sehr trocken ist?


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 07:19
#3 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Wenn du jetzt schon Probleme hat die LF auf 50 - 60% zu kriegen, dann ist dieser Brüter eher nicht geeignet.


Thalpaka ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 10:01
#4 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

wieso verkauft man eigentlich so einen Schrott??? (tschuldigung, bin heute etwas auf Krawall gebürstet)


wachtelino ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 12:14
#5 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Womit hast du die Luftfeuchtigkeit denn gemessen?

Gruß, Stefan


lica ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 13:53
#6 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Zitat von Thalpaka im Beitrag #4
wieso verkauft man eigentlich so einen Schrott??? (tschuldigung, bin heute etwas auf Krawall gebürstet)


er hat ihn sich ausgeliehen von der schule

wenn du unten wenig platz hättest leg ein lauwarmes feuchtes handtuch mit rein


Antje ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 17:21
#7 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Ich habe mit einem Hygrometer gemessen, das ich zuvor kalibriert habe, an dem hängt es wohl nicht. Es scheint einfach ein wahnsinnig trockener Ort zu sein. Dafür ist es der Ort mit der stabilsten Themperatur (das Gästeklo). Denn Temperaturschwankungen sind ja auch nicht gut, nicht wahr? Wieviel Schwankung geht denn noch?


Senfwachtel ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 17:51
#8 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Kannst du das Hygrometer von außen ablesen, oder musst du den Brüter öffnen? Beim öffnen ändern sich die Werte sehr schnell, der Brüter braucht dann wieder ne Weile, bis das Brutklima stimmt. Kann es vielleicht daran liegen?


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2013 18:28
#9 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Was für ein Hygrometer ist es? Ein digitales oder so ein einfaches für die Terraristik?

Wie hast du es denn kalibriert?


Antje ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 20:46
#10 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Es ist ein einfaches analoges. Kalibriert habe ich es, indem ich es 24 Stunden in eine Tupperdose gelegt habe zusammen mit einer gesättigten Salzlösung. Das sollte eine Luftfeuchtigkeit von 75% ergebeben. Das tat es auch in etwa. Das digitale Hygrometer zeigte 48%, das habe ich dann in den Laden zurückgetragen.


Antje ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 20:48
#11 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Nein, ich kann es von aussen ablesen. Ich werde nicht schlau aus der Sache. Im restlichen Raum herschen 55% Luftfeuchtigkeit, im Brüter, ohne Wasser 35%. Da ist es natürlich wärmer..


Antje ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 20:50
#12 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

In der Schule haben sie diesen Brüter schon mit Erfolg eingesetzt. Die hatten niohtmal ein Hygrometer. Verstehe ich nicht.


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:13
#13 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

wickel doch mal das hygrometer in ein lauwarmes feuchtes handtuch dann sollten da nach 30-40min 98% stehen, zumindestens ist es bei mir so.


Kohlmeise2 Offline



Beiträge: 294

26.04.2013 08:08
#14 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Hallo,

das Problem ist die Luftfeuchtigkeit im Raum. 55 % ist für Wohnräume normal, aber für Brüter extrem trocken. Durch die Erwärmung im Brüter sinkt die relative Feuchte auf 35 %, da die absolute bleibt. Ich habe mal auch solche Experimente im Wohnraum gemacht. Habe zum Schluss die ganze Wanne des Brüters (das ging da) mit Wasser gefüllt. Jetzt bleiben meine Brüter im Keller. Da herrscht eine Luftfeuchtigkeit von 80 %. Ist der Brüter gut gefüllt, ist nur ein kleines Schüsselchen nötig, um die angestrebte Feuchte von etwa 55 bis 60 % zu erreichen. Die zum Schlupf nötige 70 bis 80 % entsteht in der Regel schon, wenn der Schlupf beginnt, da ja laufend feuchte Küken schlüpfen.

Gruß Kohlmeise


tasha ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2013 11:34
#15 RE: Luftfeuchtigkeit antworten

Du traust also eher dem analogen als dem digitalen Hygrometer?

Diese analogen Hygrometer sind sehr ungenau, hatte schon einige von denen.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen