Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 468 mal aufgerufen
 Kunstbrut
ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 19:06
Legewachtel-Nachwuchs antworten
So gestern sind meine Legewachteln geschlüpft.
Leider scheint irgendwas schief gegangen zu sein, 7 sind geschlüpft,
8 sind in den angepickten Eiern gestorben...
Sind ja meine ersten Legewachteln.
Angefügte Bilder:
P5180235.JPG  

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 19:10
#2 RE: Legewachtel-Nachwuchs antworten

Süß... Ab und zu will bei mir eine Henne brüten, aber ich nehme die Eier weg. Ich häte ja gerne mal Küken, aber was machen mit den überzähligen Hähnen??? Wie löst du das Problem?


ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 19:16
#3 RE: Legewachtel-Nachwuchs antworten

Hallo Andrea,

meist nehmen die Besitzer von Volieren die Tiere Paarweise.
Ich habe auch schon oft Anfragen nach einzelnen Hähnen.
Ich hoffe nicht, dass es 7 Hähne sind...


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 19:24
#4 RE: Legewachtel-Nachwuchs antworten

Huhu

Wenn du schon eine Henne hast die Brüten will (ist ja seltener bei Legewachteln als bei Zwergen) dann würde ich sie lassen. Gerade aus Naturbrut wird man sie schneller los. Desweiteren gibt es die möglichkeit sie zu schlachten. Ich als Landkind bin dies gewohnt und würde da auch nicht vor abschrecken. Meine Henne will wie es aussicht auch brüten aber schauen wir mal. Kommt zeit kommt rat.

lg de Ani

PS: Man sind die süßßßßßßß. Ich nehme mal an Kunstbrut. Vielleicht hat die Luftfeuchtigkeit nicht ganz gestümmt?


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

18.05.2009 19:26
#5 RE: Legewachtel-Nachwuchs antworten

Ich würde auch an der Luftfeuchtigkeit zweifeln, wen die Kücken fertig entwickelt sind aber die feuchtigkeit nicht stimmt klebt die Eihaut an ihnen fest und sie könenn sich im richtigen Moment nicht aus dem Ei befreien und sterben.
Was hast du den für einen brüter?

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 19:41
#6 RE: Legewachtel-Nachwuchs antworten

Hallo Nelje,

ich habe einen Bruja Flächenbrüter mit automatische Wendung.
Da ist ja beschrieben wan man welche Wasserrinnen auffüllen soll.
Hab ich so gemacht wie beschrieben.
Wie gesagt, waren die ersten Legewachteln, mit den Zwergen hatte ich das Problem in der Größe noch nicht.


annjefferson ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2009 15:13
#7 RE: Legewachtel-Nachwuchs antworten

nur mal so, ich habe auch schon die ganze zeit angst. auch wegen meinem brutkasten. denn ich traue der sache mit der luftfeuchtigkeit nicht so...denn ich muss die rinne irgendwie nicht oft füllen. deswegen nehme ich noch extra einen zerstäuber


«« Eier
Aufzuchtsbox »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen