Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.256 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
mel74 ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2012 21:21
vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

Hallo ihr lieben . ich habe eine frage nachdem ich seit ein paar tagen 2 Zwerge habe würde es mich intressieren wie es ist wenn ich noch 2 zwerge holen würde . Muss ich noch 2 Mädels holen oder noch mal ein pärchen ?? das ich dann mehr fläche brauche ist klar wäre auch kein Proplem und auf was müsste ich noch achten .
lg Melanie


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2012 21:30
#2 RE: vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

Du kannst sie nur getrennt halten. Es sei denn, du hast ein Platzangebot von vielen 'zig Quadratmetern. Ich selbst würde es nur wagen, wenn ich eine Voliere von mind. 50 m² hätte, gut strukturiert mit deutlichen Reviergrenzen.

Susanne/Sirius hat es neulich mal treffend geschrieben: selbst in zoologischen Gärten und Vogelparks werden in einer 100m² Halle nicht mehr als zwei Paare gehalten. Und das aus gutem Grund.


krümel ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2012 21:31
#3 RE: vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

wie viel fläche hast du denn? prinzipiell ist es besser wenn man die paare einzeln hält, sonst gibts ärger außer man hat seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr viel platz.
meine paare halte ich auf 3 bzw 4m² und ich würde da definitiv kein zweites paar reinsetzen weil das würde 100% schiefgehn.

edit: tina warst schneller


Korona Offline




Beiträge: 2.212

25.07.2012 21:34
#4 RE: vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

Hallo,

am besten du bringst pro Gehege nur ein Paar Zwergwachteln unter.
Für ein zweites Paar bräuchtest du richtig viel Platz, damit sie sich eigene Reviere bilden können und auch dann kann es noch zu blutigen Auseinandersetzungen kommen.
Ich würde von so einer Haltung immer abraten.
Und da du auch noch einsteiger in der Zwergwachtel Haltung bist, sind solche Experimente wirklich nicht empfehlenswert, vorallem da es auf kosten der Tiere gehen würde.
Mehr Hennen wären auch ungeeignet da Zwergwachteln monogam leben.
Also immer nur ein Paar pro Gehege/Voliere

Viele Grüße,
Karin

edit: Tina und Krümel waren schneller


mel74 ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2012 21:41
#5 RE: vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

vielen dank für die klasse auskunft meine jetzige voliere ist 3m² das doppelte könnte ich noch bieten aber 50 neeee dann wäre der garten voll ok dann bleiben die 2 alleine und es kommen noch ein paar vögel rein .


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

25.07.2012 22:01
#6 RE: vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

Ich habe mit Schutzhaus eingerechnet 42qm bei der großen Voliere und dort mehr aus der Not herraus einen Hahn mit zwei Hennen, das klappt, aber auch nur insofern das sie sich nicht hacken, die eine Henne wird allerdings von dem Paar ignoriert und hängt bei den Legewachteln rum, sie schläft auch mit denen in der Gruppe. Noch einen Hahn würde ich trozdem nicht wagen, die Wachteln durchqueren am Tag die gesammt Voliere und sind unter jedem Busch mal unterwegs, die Hähen würden sich auf jeden Fall in die Wolle kriegen.

lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2012 05:57
#7 RE: vergesellschaftung von noch 2 Zwergwachteln antworten

Empfehlung: Niemals ein 2 Paar!
Mein Zwergwachtelpaar in Naturfarben hat 2 Küken gross gezogen, beide Silberfarben. Alle 4 haben sich gut vertragen - bis letzte Woche. Da ich ja mehrmals täglich meine Tiere beobachte, musste ich leider feststellen, das Papa Hahn seinen Sohn traktiert hat und den Kopf bereits blutig gepickt hat und dieser nur noch auf der Flucht in der Voliere war. Sofort habe ich die beiden nun schon Teeny Küken raus und den Hahn verarztet. Mitlerweile ist die Wunde zu und der Hahn wieder fitt. Also Blutbad vermeiden und kein 2. Paar dazu geben.


Tränken »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen