Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.237 mal aufgerufen
 Was sonst nirgends hinpasst...
Seiten 1 | 2
Argovia Offline




Beiträge: 85

12.06.2012 16:12
Tränken Antworten

Hallo liebe Freunde

Ich hab mal eine Frage bezüglich Tränken. Ich habe auf vielen Bildern gesehen, dass manche Schalen und manche Tränken verwenden. Was ist eigentlich besser?

Ich benutze Schalen, diese liegt auf einer Steinplatte damit sie nicht verschmutzt, trozdem wechsel ich das Wasser 2x pro Tag aus. Bei Tränken ist es doch so, dass diese eine gewisse Menge Wasser speichern können und automatisch zufüren, wenn Wasser fehlt. Wechselt man da das Waser auch 1-2x täglich aus?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Gruss
Anton


Ivy Offline




Beiträge: 729

12.06.2012 16:47
#2 RE: Tränken Antworten

Ich hatte erst die tränke, war aber nicht zufrieden. nun habe ich einen sogenannten Kaninchennapf auf einen Stein stehen und wechsel auch täglich das Wasser.

Lg Claudia
2,8 Schafe, 0,2 Hunde, 2,1 Katzen, 0,5 Wachteln


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2012 20:30
#3 RE: Tränken Antworten

Tränke an einer Kette an der Decke aufhängen und etwa 5cm bei ZW und 10 cm bei LW vom Boden weghängen. Kein dreck drin und es reicht wenn man es 1x Täglich wechselt.


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

12.06.2012 21:25
#4 RE: Tränken Antworten

Meine Erfahrung ist, dass ein Napf total schnell verdreckt, egal, wo man ihn hinstellt. Ich habe eine Stülptränke und eine Art Minipferdetränke.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Sissi ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2012 22:44
#5 RE: Tränken Antworten

Hallo Anton,

ja der Matze hats echt drauf♥, genau so oder auf einen hohen Stein stellen, dann brauchst Du nur einmal pro Tag wechseln:)

LG Sissi


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2012 23:36
#6 RE: Tränken Antworten

Oder auf einen Stein stellen geht auch wer kein loch mit nem Haken in die Decke machen will. Es gäbe auch so Hocker für Tränken


Argovia Offline




Beiträge: 85

13.06.2012 08:52
#7 RE: Tränken Antworten

Interessant, ich dachte, da ja die Tränken mehr Wasser speichern können und automatisch immer frisches zuführt, könnte man vieleicht alle 2 oder 3 Tage auswechseln, in dem Fall spielt es gar keine Rolle was man gebraucht, tägliches Auswechseln ist ein Muss und der eigentliche Zweck von Tränken wäre somit auch nutzlos.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2012 18:47
#8 RE: Tränken Antworten

Ich sag's euch, meine Schopfis schaffen es, die Tränken innerhalb kürzester Zeit schmutzig zu kriegen, stehen sie auch noch so hoch. Ich hab schon alles probiert, sie aufzuhängen (hängen dann auf einem Haken wie im Bild unten), sie auf einen Stein zu stellen... Die scharren so wild, dass die Buchenholzeinstreu echt immer rein fliegt. Bei meinem zivilisierten Straußi Hahn, reicht einmal pro Tag!


Kohlmeise2 Offline



Beiträge: 294

13.06.2012 19:36
#9 RE: Tränken Antworten

Ein Vorschlag:

Bei http://www.heka-brutgeraete.de die Nummer 20610 suchen. Es kommt eine Napftränke zum anklemmen oder anschrauben (sicher besser), über passenden schwarzen Schlauch werden diese Tränken mit einem Behälter verbunden (gibt es auch irgendwo, schreibe aber nur, wenn Interesse). Wenn man nicht nur 2 Wachteln hat, muss die Tränke gar nicht gesäubert werden, der vorhande Staub wird mit aufgenommen wie bei jeder Tränke, da die Tränke etwa rückenhoch angebracht wird, kann sie auch anderweitig nicht verschmutzen. Es ist ja nur etwa 1 ml Wasser in der Tränke, also wenig Verschmutzung. Wenn doch, na, dann muss man eben säubern, habe ich aber noch nicht erlebt.

Der Wasserbehälter (etwa so wie der bei Schrankbrütern für die Zufuhr von Wasser für die Regulierung der Feuchtigkeit) muss natürlich gelegentlich gefüllt werden, sollte auch nicht in der Sonne stehen, wenn sehr geringer Verbrauch wegen wenig Wachteln, muss man natürlich frisches Wasser anbieten.

Gruß Kohlmeise


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2012 20:24
#10 RE: Tränken Antworten

ich habe automatische Tränken, die mit einem Schlauch an einem Vorratsbehälter hängen, da muss ich nur 1X in der Woche das Wasser auffüllen und wenn die kleinen Becken leer sind dann füllen die sich selbst wieder auf. ich reinige die 1x in der Woche.
http://www.siepmann.net/siepmann_shop.ph...=1&category=305
lohnt sich, wenn man mehrere Volieren hat wie ich, ich habe die innen im Stall und es sind 5 st, sind in Reihe geschaltet und funktioniert klasse.

sonst die einfachen stülptränken 1x am tag wasser wechseln und ich habe an der decke einen Hakebn und dann Ketten mit Karabinerhaken, da kann man in der Höhe variieren, ebntweder für Küken niedriger hängen oder für Erwachsene 10 cm hoch hängen.
lg annette


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

13.06.2012 20:32
#11 RE: Tränken Antworten

Das ist meine Selbstränke, die leicht von oben zu befüllen ist und die man innen oder außen an den Stall hängen kann:

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2012 20:52
#12 RE: Tränken Antworten

Naja, ich weiss nicht. Mir gefällt das alles nicht. Ich bleibe bei meinen Küken-Stulpentränken.

Im Sommer sollte man grad ein Auge drauf haben, denn dann vermehren sich Keime besonders gern. Ich wechsle täglich das Wasser, und wenn es richtig heiss wird, verwende ich zusätzlich Blautinktur gegen Keime im Wasser.

Also ehrlich, ich möchte auch kein abgestandenes, zwei Tage altes Wasser trinken müssen, und was spricht denn dagegen, täglich das Wasser frisch zu wechseln?

Nun seid mal nicht so bequem


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.314

13.06.2012 21:07
#13 RE: Tränken Antworten

Das stimmt, da muss ich dann dran denken im Sommen bei der Selbsttränke. Aber das Stülptränken befüllen finde ich ziemlich schwierig (wegen des runden Deckels bzw. Aufhängegriffs auch noch auf der Rundung), die erste Ladung bekomme ich meistens selbst ab, bevor ich das Ding voll und verschlossen habe.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Sissi ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2012 22:32
#14 RE: Tränken Antworten

Hallöchen,

im Sommer wechsel ich bzw. einer von der Familie der da ist mehrmals, warmes abgestandenes Wasser iiiiiiiiii
Ich reinige die Tränken auch täglich, also ich dachte immer das wäre normal, denn bei meiner Süßen Kira(meiner Hündin) mach ich das ja auch so:), schlieslich benutze ich meinen Teller auch nur einmal und dann wird er abgewaschen! Sauberkeit Leute

LG Sissi


Argovia Offline




Beiträge: 85

14.06.2012 07:59
#15 RE: Tränken Antworten

Dann fahre ich mit den Untersetzern auf einer Gehwegplatte auch gut, verschmutzt auf jedefall weniger als ich sie einfach so auf den Boden hatte.

Habt ihr nur eine Tränke in eurer Voli/Gehege oder mehrere?


Seiten 1 | 2
Sand  »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen