Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.321 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
moosmutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 13:22
Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Hallo ihr lieben!
ich bin noch etwas neu hier, halte aber ZW schon ne weile und bin stiller leser. :-)
naja ich hab mein hähnchen eben schon im marktplatz gepostet, da ich ihn gerne abgeben möchte.

erstmal die situation:
ich habe kürzlich noch 2 paare gehalten (wildfarben & silber). jedoch verstarb mir die silber henne unverhofft... die kleine war tagsüber noch quietschfidel, weckte mich aber nachts mit einem lauten schrei. ich bin sofort hin und sie lag nur noch auf der seite und flatterte mit den flügeln... würgte noch ein paar mal und starb nach nichtmal einer minute... als hätte sie einen anfall.
äußerlich war echt nichts zu merken. der käfig ist hoch, hat aber zwischendrin kleine stockwerke integriert. vielleicht hat sie sich beim hochschrecken den kopf verletzt? aber dann hätte sie wohl nicht mehr mit den flügeln oder beinen gestrampelt. :-(
ich weiß echt nicht was los war.


die beiden süßen ;-(

das war vor nichtmal einer woche.
die sache ist die, dass ich den bestand gerne auf ein Paar reduzieren möchte, weil ich demnächst durch nen umzug auch weniger platz haben werde.
nun hab ich den hahn auf kleinanzeigen seiten inseriert aber die resonanz ist nicht so toll. und wenn, dann weiß ich dass der hahn schlecht unterkommt... von haltung mit kleinpapageien, bis meerschweinchen war alles dabei, dorthin geb ich den kleinen sicher nicht ab.
eine familie hat sich gemeldet, die haben drei hennen, da möchte ich erstmal die voilere sehen, aber an sich sind 3 hennen zur not ja nicht so problematisch oder?

er ist einsam und sein ständiges gerufe (auch nachts) geht mir auf den wecker ;-)
ist es einfacher das Paar zu inserieren und ihm dann eine neue henne zu kaufen?
(letztenendes ist es egal wen von ihnen ich abgeben werde, es fällt mir bei allen gleich schwer)

was meint ihr? habt ihr sonst noch ideen?
ich danke euch für jeden tipp!
liebe grüße! M


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 15:13
#2 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Hallo Moosmützelchen,

gerade ein einames Hähnchen ist schwer an den Mann zu bringen.
Versuch einfach möglichst viele Quellen anzuzapfen, von der örtlichen Zeitung bis hin zu sämtlichen Tiermärkten online, dann ist die Chance größer dass sich jmd vernünftige meldet.

Zu welchen Konditionen willst du ihn denn abgeben? Wie genau hast du ihn beschrieben in den Anzeigen, hast du Fotos mit hochgeladen? All das kann helfen!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


moosmutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 17:07
#3 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

hallo waldfrau,
ja ich weiß... leider sind hähnchen nicht so begehrt!
ich hab schon 2 inserate gemacht, hier das dritte mit bildern und gleicher beschreibung, also alter etc.
preislich hab ich gar nichts vorgesehen!
es ist entlohnung genug, wenn ich weiß dass er in guten händen ist. und ne schutzgebühr zu verlangen ist lächerlich, da die meisten eh nur en appel und en ei für ne wachtel verlangen :-(
zwergwachteln sind halt doch eher neuland für die meisten.

wenn in nächster zeit nix passiert kriegt er ne henne, aber irgendwo muss man ja auch nen schlussstrich ziehen, wenn man reduzieren möchte oder? und das geht nunmal nur durch das ableben oder abgabe :-S


frage 2:
ist das gefieder wie es auf dem foto zu sehen ist in ordnung?
bei mir gibt es immer bio putenstarter + wellensittichfutter (1/1) und als beilage hirse, mehlwürmer und frisches grünzeug. im trinkwasser einmal die woche vitakombex.
ich hab immer das gefühl das gefieder wäre zu ruppig und matt, also dass vitamine fehlen oder so...

LGL


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 17:16
#4 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Huhu,

also die optimale Fütterung ist 1/2 Wellensittichfutter und 1/2 Exotenfutter, viele geben auch nur Exotenfutter. Lass bitte den Putenstarter weg, der ist nicht nötig, ganz im Gegenteil ist da vermutlich zu viel Rohprotein/Eweiß drin und damit falsch.

Das Gefieder sieht tatsächlich etwas matt aus, kann aber auch am Foto liegen.

Wieviel Hirse und Mehlwürmer fütterst du? Beides bitte wirklich nur als Leckerli, als ab und an mal!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


moosmutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 17:31
#5 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

hallo!
oh das mit dem putenstarter wusste ich nicht das wurde mir so angeraten.
ehm mehlwürmer gibt es pro wachtel 3stk. bin damit immer ganz gut gefahren und zu fett sind sie auch noch nicht.
und hirse haben sie eigentlich immer zur verfügung.
naja die hähnchen sind prächtig aber die einewachteldame hat halt immer nen krausen rücken, weil der hahn nicht gerade zärtlich ist :-/
vielleicht sollt ich sie zum silbernen geben, der war bisher immer superlieb zu seinem mädel. die haben sich auch nie gejagd. aber das bestehende paar nach nem halben jahr zu trennen fänd ich doch grausam.

LGL


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 18:24
#6 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Mehlwürmer- drei Stück pro Tier, pro Woche, pro Tag?

Putenstarter hat viel Protein. Der Starter UND die Mehlwürmer sind zu viel des Guten, da werden die Eier zu groß und die Hennen erleiden oft eine Legenot.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 21:44
#7 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Meinst du mit Hirse Hirsekolben?

Die machen auf Dauer fett, auch wenn du es nicht siehst, dass ist bei den kleinen Tieren eh nicht leicht zu erkennen. Aber eine Leberverfettung wirst du irgendwann bemerken, nur dann ist es zu spät.
Also reguliere das bitte!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


moosmutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2012 20:21
#8 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

okay dann war wohl von allem zu viel :-(
unter dem gefieder ist es wirklich schlecht auszumachen ob sie zu fett sind, da habt ihr recht.
ich hab heute gleich die exoten-welli mischung fertig gemacht und reduziere den putenstarten über eine woche, ehe ich ihn dann weglasse.

warum ist kolbenhirse fetter als die, welche im wellensittischfutter verarbeitet ist?

okay ich habe beschlossen, dass wenn sich in spät. 2 wochen keiner meldet nehm ich ne wachteldame auf... so kann das nicht weitergehen.
der kerl (jaques heißt er) hat mich heute nacht keine 2h am stück schlafen lassen mit seinem gekrähe. :-(
NACHTS!
der arme kerl hat solche sehnsucht. vielleicht braucht er nen baldriantee zur beruhigung ;-P

LGL


moosmutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2012 19:16
#9 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

so ihr lieben!
ich habs echt nicht mehr ausgehalten und das hähnchen hat nun ne henne.
nachdem meine mitbewohnerin meinte er habe den ganzen tag gekräht, ohne pause, ging es einfach nicht mehr. ich hätte ich auch so schnell nicht vermittelt bekommen. naja nun ist es halt so, hab ich eben 2 päärchen ^^

die kleine ist nun seit 24h bei mir und super schreckhaft, aber sie sitzt neben ihm und er ist lieb zu ihr. wenigstens etwas!!! keine streiterein, da ist man erleichtert!
ich denke mal in einer woche wird sie sich auch halbwegs gelassen in dem ställchen bewegen.

ich hab mir zudem eure tipps zu herzen genommen und die ernährung umgestellt!
wie oft stellt ihr den wachtelchen denn kolbenhirse zur verfügung?

liebe grüße, lisa


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

06.05.2012 16:28
#10 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Hmm, ich stelle in letzter Zeit sehr oft fest das die eigentlich sehr wichtie Quarantäne ignoriert wird.
Sind die Tiere denn vorher wenigstens untersucht wurden?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


moosmutzelchen ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2012 16:08
#11 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

nun bevor zu schnell geurteilt wird.
sie kam ursprünglich aus einer fehlhaltung (2 weiber, ein mann). die tiere wurden von dem vorbesitzer der henne vor einigen wochen so übernommen, dieser hat eine gewaltige voiliere für das päärchen gebaut und die henne, die ich nun übernommen habe separiert, da sie oft angegriffen wurde.
die henne war also vor ort 6 wochen lang separiert von ihren ursprünglichen mitbewohnern gehalten worden, deswegen auch die abgabe.
da hab ich auch nicht die notwendigkeit gesehen sie abermals alleine zu halten.
und nein, weder hahn noch henne wurden vom TA untersucht.
LG, moos


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

07.05.2012 21:18
#12 RE: Einsames Hähnchen ;-( Antworten

Anscheinend ist dir nicht ganz klar wozu die Quarantäne gedacht ist. Dass das Tier schon zuvor 6 Wochen separiert war, tut nichts zur Sache.

Tiere können permanent Krankheitserreger in sich tragen. Diese können z.B. durch einen längeren Transport (Stress) richtig zuschlagen, da dass Immunsystem durch den Stress geschwächt wird. Da man das i.d. Regel nicht sofort bemerkt, ist eine längere Beobachtungsphase sehr wichtig in der DU das Tier beobachtest. Das Tier war zuvor in gewohnter Umgebung, also wenn da was sein sollte, ist es vielleicht nicht unbedingt sichtbar geworden.

Was auch immer vergessen wird: Auch das eigene Tier kann Erreger in sich tragen, die dann dem neuen Tier gefährlich werden könnten.

Eine Kotprobe die nach Viren, Keimen und Parasiten testet wäre das Minimum!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


«« Zehen zupfen
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen