Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 737 mal aufgerufen
 Ernährung
lisale_ ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2012 18:35
mehlwürmer, hirse... LW Antworten

hallöchen liebe leute, bin einen komplette neu anfängerin was legewachtel betrifft, jetzt hab ich mir gedacht ich frag mal euch profis was ihr dazu sagt :)
also vom züchter meiner 5 kleinen habe ich erfahren, dass er eig nur legehennen futter füttert und ab und zu salat, also habe ich daraufhin das legehennen futter gekauft und sie bekommen dies auch täglich. nur kommt es mir irgendwie sehr monoton vor! salat bekommen sie auch ( wie oft sollte ich ihnen salat füttern??) und jetzt hab ich ihnen hirse rein gehängt, diese fressen sie leider nicht, sie sind generell sehr zurück haltend was futter betrifft. mehlwürmer hab ich ihnen auch gekauft, die sind schon getrocknet ( hätte ich besser lebende kaufen sollen) ? könnt ihr mir eventuell tipps geben wie ich sie am besten ans futter heran bringe? habe im forum gelesen, dass grit sehr gut für sie ist, aber leider habe ich nirgends gefunden wie oft ich ihnen grit füttern sollte? wär euch wirklich dankbar, um ein paar tipps? wie gesagt bin ja neu anfängerin :) vlt. erklärt sich auch jemand bereit, mit mir ab und zu email kontakt zu halten, da ich noch einíge ungeklärte fragen habe :) nadann ich wünsch euch ein schönes osterhäschen :)


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2012 19:45
#2 RE: ´mehlwürmer, hirse... Antworten

Salat nicht zu oft da ehr sehr Nitrat haltig ist. Hirse fressen sie normalerweise schon, da musst du ihnen nur etwas Zeit lassen. Mehlwürmer sind Lebendig für die Wachteln schöner, da sie wenn sie Zappeln sie besser finden. Mehlwürmer sollte man auch nicht zu viele geben. Nur ab und an mal ein paar. Du kannst statt Grit auch einfach die Eierschalen von Hühnern nehmen, trocknen und die Eihaut entfernen. Dann zerkleinern, kommt aufs selber heraus.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 16:57
#3 RE: ´mehlwürmer, hirse... Antworten

Ergänzend zu Matzes Beitrag:

Grit sollte zur freien Verfügung stehen, also immer vorhanden sein.

Grünfutter (an Gemüse und Kräutern kannst du vieles probieren, aber nicht zu schnell aufgeben, manchmal brauchen sie mehrere Anläufe :)) kannst du 2-3x die Woche reichen.

Wie hoch ist der Rohproteingehalt deines Futters?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 17:01
#4 RE: ´mehlwürmer, hirse... Antworten

Reib mal Salatgurke mit der Schale auf, meine lieben das. Vielleicht gewöhnen sie sich dann daran. Aufgeschnittener Löwenzahn ist auch gut. Ich gebe ab und zu (wirklich nur in Maßen) auch hart gekochtes, zerdrücktes Ei, das mögen sie auch sehr.


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz