Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.732 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.02.2012 16:04
Checkliste: Ein Tier ist tot, was ist zu tun? Antworten

Natürlich wissen wir, wie nahe einem der Tod eines geliebten Tieres gehen kann.
Dennoch sollten die ein oder anderen Dinge beachtet werden, trotz aller Trauer.


Schritt 1: Das Tier sofort aus der Voliere entfernen.

Schritt 2: Auch wenn es schwer fällt: Ein Blick auf das Tier ist immer sinnvoll.

Können äußere Einflüsse als Todesursache erkannt werden (Verletzungen usw.)?

Schritt 3: Die Voliere komplett (auch Einrichtung) desinfizieren
(vernünftiges Desinfektionsmittel gibt’s beim TA; man sollte es immer vorrätig haben).

Schritt 4: Sofern das der erste Todesfall in längerer Zeit ist:
Die restlichen Tiere genau beobachten. Sind irgendwelche Auffälligkeiten zu beobachten? Sind die Tiere agil, fressen sie, wie sieht der Kot aus? Sind die Augen klar, ist die Kloake sauber oder gibt es Hinweise auf Durchfall?
Sinnvoll ist es in jedem Fall, jetzt eine Kotprobe zur Untersuchung beim TA abzugeben.
Wichtig: Der TA soll den Kot nicht nur unter dem Mikroskop untersuchen, sondern außerdem eine Kultur anlegen. So kann er weitere Keime/Viren/Bakterien erkennen. Das dauert ca. 2-3 Tage. In dieser Zeit sollten die verbliebenen Tiere weiterhin genau beobachtet werden.
Kommt bei der Untersuchung nichts heraus, kann man erstmal aufatmen. Dennoch sollten über die nächsten Wochen weiterhin beide Augen offen gehalten werden.

Schritt 4: Sofern bereits in jüngster Zeit ein Todesfall aufgetreten ist, der mit diesem in Zusammenhang stehen könnte:
Den TA verständigen und erfragen, ob er eine Autopsie vornimmt, bzw. wer das alternativ macht. Besonders wichtig: Wie ist der Vogel in der Zwischenzeit zu lagern?
Der Anruf sollte wegen der Frage der Lagerung logischerweise vor der Desinfektion der Voliere erfolgen, da diese u.U. einige Stunden in Anspruch nimmt.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz