Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.825 mal aufgerufen
 Kunstbrut
Seiten 1 | 2
edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 18:01
Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Hallo zusammen,
Ich will mir bald einen neuen Brüter für meine Wachtelzucht kaufen.
Ich weiß aber nicht recht welchen!
Soll es ein halbautomatischer sein.
Er dürfte so bis ca. 200€ kosten und soll digital sein.

Könnt ihr mir helfen??

Mit freundlichen Grüßen
Stefan


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 18:24
#2 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Dann Kauf Dir den Bruja 3000d vollautomatisch. Der kostet rund 200 Euro und ist sehr zuverlässig. Ich habe ihn auch und bin zufriedener als mit meinem Motorbrüter.


julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 18:55
#3 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Hi edelweiß,

(bist doch Edelweiß aus dem HüFo oder?)

ich hätte jetzt gefragt wie viele Eier rein passen sollen, das steht ja aber schon dort: ca. 100 Wachteleier

Ich denke mal (genau wie im HüFo), das der Bruja 400d was wäre. Der ist halbautomatisch, kostet mit Wendeeinsatz ~ 140€. Passen 120 Wachteleier rein.
Der 3000d ist vollautomatisch, passen auch 120 Wachteleier rein und kostet aber ~ 190€
Halbautomatisch kostet der 3000d ~ 160€ und passen gut 160 Eier rein.

Musst halt wissen wie viele Eier du einlegen möchtest und ob du halb oder vollautomatisch willst.


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 19:34
#4 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Ja, Ich bin der Stefan aus dem HüFo.

Ok, dann werde ich entweder den 3000d oder vollautomatisch, oder den 3000d vollautomatisch.
Welchen würdet ihr dann nehmen?
Ich bin so hin und hergerissen.

Wie ist das eingentlich mit einem vollautomatischen?
Macht der alles von alleine?


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 19:38
#5 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Also ich habe von ner Bekannten Züchterin gehört das sie ihren Vollautomatischen in den Keller gestellt hat und sich einen Halbautomatischen gekauft hat da bei ihr beim Vollautomatischen alle Eier durch den Brüter geflogen sind ob Huhn, Wachtel oder Ente!


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 19:49
#6 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Ich weiß ja nicht was die Züchterin getan hat, dass dir Eier "durch den Brüter gefogen sind"... Ich hatte nie Probleme damit.
Ich würde gleich den vollautomatischen nehmen, da kann man dann auch mal für 2 Tage weg sein. Ich hatt mich auch in letzter Minute nochmals umentschieden und bin froh darüber. Und ich habe inzwischen schon weit über 100 gesunde Küken damit erbrütet. Zwiebelfisch musst Du immer wieder mal das Unterteil neu kaufen (ca 13 Euro) und sonst ist super.
Lieber ein wenig mehr ausgeben und dann mehr Freude daran haben.


julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 19:49
#7 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Der Vollautomatische macht alles von alleine. Das verleitet natürlich dazu den irgendwo "abzustellen" und nicht oft hin zu gehen um zu schaun, was natürlich angenehm ist, aber ich persönlich find es besser wenn mein Brüter mich dazu "zwingt" ein paar mal am Tag vorbei zu laufen.

Ich an deiner Stelle würde mir den 400d holen. Da sparste noch ein paar Euro wo du vielleicht Futter für kaufen kannst.

Zitat von Matze
Also ich habe von ner Bekannten Züchterin gehört das sie ihren Vollautomatischen in den Keller gestellt hat und sich einen Halbautomatischen gekauft hat da bei ihr beim Vollautomatischen alle Eier durch den Brüter geflogen sind ob Huhn, Wachtel oder Ente!




Also die Eier sind explodiert? Wenn Eier im Brüter explodieren, dann meist, weil sich in ihnen Gase gebildet haben. Das kann z.B. vorkommen wenn man die Bruteier säubert, also die Schutzschicht des Eis zerstört wird. Es reicht schon wenn beim Versand das Päckchen im Regen gestanden hat und die Eier nur etwas feucht geworden sind oder aber bei dem Tier im Gehege schon Wasser ans Ei gekommen ist. Das kann man natürlich nicht ahnen.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 19:56
#8 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Auch ein Argument, aber man muss sich ja trotzdem kümmern. Ich Fülle jeden 2. Tag Wasser auf und wechsle die Position der Eilein.
Im Endeffekt bin ich doch froh um meinen vollautomatischen :-)


julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 20:06
#9 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Das mit dem wechseln der Positionen hab ich total vergessen, das muss man bei nem Motorbrüter nicht machen


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 20:18
#10 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Nein sie sind nicht Explodiert sie sind einfach kreuz und quer durch den Brüter geflogen weil er zu schnell gewendet hat oder was weis ich.. weis nicht ob man das einstellen kann? Also ich hab mir nen Halbautomatischen gekauft und bin ganz zufrieden!


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 20:46
#11 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

;-) das kann nicht sein, er braucht meines Wissens für eine Wendung 2 Stunden, also sehr lange.
Da muss sie schon ein Kunststück vollbracht haben.
Egal welcher, Bruja sind alle ganz gut und verlässlich.


julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 21:09
#12 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Von Bruja hab ich eigentlich auch noch nie was schlechtes gehört. Ne schlechte Brut hat man immer mal. Bei mir war meine letzte auch nicht so toll (von 62 Eiern grad mal 15 Küken) das lag aber nicht am Brüter, sondern an den Eiern. Alle bis auf 7 weitere unbefruchtet.


subi87 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 21:12
#13 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

ich benutze den vollautomatischen king suro 20 habe auch immer gute bruten und der schlupf ist supper zu verfolgen ist ja auch ein punkt denn man berücksichtigen sollte


ulbi2 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2011 01:41
#14 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Hallo,

also ich hatte es satt mit Experimenten,wollte selber einen bauen, da fehlte die Zeit, dann einen Flächenbrüter mit Wendeautomatik aus Kunststoff(HEMEL(Firma kann ich nicht empfehlen)). Der brachte leider nur geringe Erfolge.Dann habe ich mir den 168/D von BRUJA zugelegt. Der lief dieses Jahr von März bis September durch.Hühner,Zwerghühner,Fasane,Enten und sowieso meine Wachteln.Nun hat sich das unter Freunden rumgesprochen und ich habe den Kasten jetzt schon über Monate voll. Hatte mir vor 8 Wochen 120 Bruteier(Wachtel) mit der Post senden lassen, davon 17 kaputt, vom Rest sind 92 Küken geschlüpft. Maximale Erfolge. Was will man mehr.

Das sind meine Erfahrungen.Klar kostet so ein Teil viel Geld, doch es lohnt sich.

Grüße

Ulbi2


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2012 21:32
#15 RE: Welchen Brüter soll ich mir kaufen? Antworten

Hab meinen halbautomatischen heute ein bischen umgebaut. Da mir der Drahtrost auf dem die Küken schlüpfen sich relativ gebogen hat und ich ihn einfach zu gefährlich fand. Hab mir also für 3 € bei Bruja spezielle Gitter aus Plastik für Brüter gekauft in 25x25cm und hab sie mir passend zu geschnitten und angepasst. Die Gitter sind aus sanftem, warmen und rutschfestem Kunststoff und perfekt für die Beine des Kükens.


Seiten 1 | 2
Schierlampe »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz