Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 277 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2009 20:01
Wie vergesellschafte ich den Hahn am besten... Thread geschlossen

Hallo, ich habe ja nun den kleinen weißen Hahn und angenommen, ich finde Hennen....ist es wirklich am besten, nur eine Henne zu holen? Bei den Legewachteln ist es so, dass eine Henne den Hahn auf Dauer gar nicht verkraften kann, je mehr Hennen dabei sind, um so besser.
Und glaubt ihr, dass er sich mit einer weißen Henne am ehesten anfreunden könnte? Oder ist die farbliche Zusammenstellung wurscht? Bei Pferden ist es tatsächlich so, dass sich gleiche Farben oft zusammen tun.
L.G. Andrea


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2009 20:10
#2 RE: Wie vergesellschafte ich den Hahn am besten... Thread geschlossen

Er ist übrigens im Moment nicht alleine, ich habe ihm eine seiner Wachteln gelassen...der Kleine scheint an Größenwahn zu leiden, er kommt gut klar mit der Dame...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 groeßenvergleich.jpg 

Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.03.2009 00:10
#3 RE: Wie vergesellschafte ich den Hahn am besten... Thread geschlossen

Hey Andrea,
Zwergwachteln leben monogam, also eine Henne reicht, zwei wären eher Kontraprdoduktiv. Ich denke nicht das die Farbe eine sehr große Rolle spielt . Wie haben hier im Forum viele Pärchen mit unterschiedlichen Farbschlägen.

liebe Grüße

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.03.2009 12:03
#4 RE: Wie vergesellschafte ich den Hahn am besten... Thread geschlossen

Wen du sicher gehen willst das die henne für den han auch atraktiv ist, wähle einen farbschlag bei dem Die hennezeichnung gut ausgeprägt ist, also Wildfarben, geperlt-wildfaben oder rehbraun, es giebt manchmal bei hähnen schwierigkeiten bei gescheckten hennen die dan außsehen als ob sie eine Maske hat, ansonsten giebt es sich eigendlich mit der zeit immer und sie akzeptieren sich, es sei den man hatt ein sehr dominantes und ein schüchternen tier.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.03.2009 12:17
#5 RE: Wie vergesellschafte ich den Hahn am besten... Thread geschlossen

Genau, das ist bei mir das Problem, obwohl beide dem selben Farbschlag angehören. *ärger

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2009 13:08
#6 RE: Wie vergesellschafte ich den Hahn am besten... Thread geschlossen

Alles klar, danke. Dann drückt mal die Daumen, dass sich bald was ergibt.


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen