Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 560 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Matze ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2011 14:35
Hennen rupfen Henne Antworten

Hallo,
2 meiner Goldsprenkel Hennen rupfen eine Wildfarbene, aber nur die eine. Gibt es irgend ein mittel das ich der gerupften Henne draufschmieren kann, welches die anderen 2 vom Rupfen abhält?


Berit ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2011 20:39
#2 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Hallo Matze,
bitte beobachte das weiterhin sehr gut,denn es kann sein,dass es nicht nur beim rupfen belibt,sondern noch schlimmer kommen kann...das wünsche ich dir natürlich und der Henne schon gar nicht...

Ist es denn die einzige wildfarbige Henne oder ahst du noch weitere wildfarbige?


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2011 21:02
#3 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Hallo Berit,
vor vier Wochen ist die andere ist die andere eingegangen jetzt ist es die Einzige..


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.09.2011 21:31
#4 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Rupfen ist gefährlich und sollte so schnell als möglich unterbunden werden, bevor es bei den Tieren zur Gewohnheit wird. Hast du mal versucht die Voliere umzustrukturieren? Haben die Tiere genug Ablenkungsmöglichkeit? Irgendein Mittelchen auf das Tier zu schmieren, löst das Problem nicht!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2011 22:09
#5 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Ja habe gleich alles umgebaut neue verstecke rein Zweige und Schilfgräßer...


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.09.2011 13:59
#6 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Dann hilft nur noch, das betreffende Tier von der Gruppe zu entfernen. Ist der Tick nämlich einmal drin, hast du fast eine Chance mehr!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2011 22:06
#7 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Also bis jetzt konnt ich nichts mehr beobachten und die Federn der Henne stehen auch nicht mehr in alle richtungen..


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2011 22:20
#8 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Da hattest Du nochmal Glück. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, dass rupfen ein sehr schlimmer Tick ist, den man bei Wachteln ab einem bestimmten Stadium nicht mehr weg kriegt. Da nützt einfach gar nichts außer separieren. Sie schauen es voneinander ab und es geht auf den anderen über. Ich hatte alles versucht, vergeblich.
Also gut beobachten und sofort trennen wenn wieder gerupft wird.


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2011 11:10
#9 RE: Hennen rupfen Henne Antworten

Danke! Werde es weiterhin gut beobachten!


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz