Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
ziegengeli26 ( gelöscht )
Beiträge:

29.08.2011 14:47
Hähne krähen.... Antworten

Hallo!

Würdet Ihr abends etwas vor das Fenster
machen, damit sie ruhiger sind?
Unsre Nachbarin hat Hühner+Hahn,
der oft zeitig rabatz macht.
Da wachteln ja auch Hühnervögel sind,
müßte ich ja dann auch ruhig sein, weil ich dann auch einen
Hahn habe, den ich ja für die Zucht unbedingt aber
auch brauche.
Was habt Ihr für Erfahrung gemacht.
Ich stehe noch ganz am Anfang.
Die Häuser der Nachbarn stehen 20-30m weg von uns.
Sind aber kein reines Wohngebiet sondern Mischgebiet
mit Kuhstall und Produktionsgebäuden rund um und
sogar ne waschanlage, wo man zum Sonntag abends noch sein
Auto waschen kann.

Wir hatten aber seitens Nachbarn noch nie Probleme
gehabt und wegen dem Hahn der Nachbarin, wollte man versuchen
schon gerichtlich vor zu gehen....
Ob sie es gelassen hat weiß ich nicht, man redet nicht drüber.
Jedenfalls ihren Hahn hat sie noch.

l.G. Angelika


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.08.2011 15:34
#2 RE: Hähne krähen.... Antworten

In Landwirtschaftlich genutzten gebieten ist die Tierhaltung erlaubt und alle Tiergeräusche müssen tolleriert werden, ich wohne ebenfalls neben einem Milchbetrieb. Die Nachbarn von hinter uns lieben es die Polizei zu rufen weil die Kühe der nachbarn nachts laut muhen wen sie kalben oder meine Gänse mal wieder einen heidenlärm machen weil sich ein fuchs auf den Hof gewagt hat. Aber das bringt denen nichts, die Polizei kommt nicht mal nachschauen, das ist nun mal so in der Landwirtschaft, wehr Tiergeräusche nicht mag muss in ein reines Wohngebiet ziehen.
Ein Wachtelhahn stöhrt nur die bewohner im selben Haus und selbst das ist hinzunehmen, ich hatte Zwergwachteln schon in meinem Studentenzimmer und die anderen Studenten haben sich nie beschwehrt. Durch die Wände in den Wohnheim konnt man sogar das Zähneputzen der Nachbarn höhren
Ich glaub also du hast keinen Grund zur Sorge. Nur dich selbst kann der Hahn zutode nerven, damit musst du rechnen. Aber legewachteln sind wirklich viel,viel leiser als Zwergwachteln.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


ziegengeli26 ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2011 09:37
#3 RE: Hähne krähen.... Antworten

Hallo!

Danke für deine Antwort!
Morgen kann ich eine Gruppe Legewachteln
bekommen so ca. viertel Jahr alt.
Vom Züchter!
Für den eigenen Bedarf zum brüten und legen.
Denn Hühner haben wir auch noch.
Ich glaube mit 5+1 Hahn müßte ausreichend sein.
Vieleicht 3 Eier am Tag x10Tage sammeln....
Durchschnitt 30 Eier im Brüter...
14 Tage essen....etc.
Wir haben ca. 3,5Qm Grundplatz(Lauffläche)
und 3 Volieren 1,40x0,80 für dei Aufzucht.
Alles mit viel versteckmöglichkeiten gemacht...
Fast wie eine Voliere im Wohnzimmer, sieht richtig toll aus.
Normalerweise würde ich mich,als Tier drin wohl fühlen.
Mit sandbad etc.


Ein bischen freu ich mich schon.
Will keinen Ärger mit Nachbarn!
Hoffentlich gibts wie bei uns Menschen, auch ruhige TYPEN!
Nicht jetzt an krölende kerle oder so denken...BITTE!!!!
l.G. Angelika


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2011 09:47
#4 RE: Hähne krähen.... Antworten

Das wird schon, ich drücke die Daumen für eure Pläne

Vielleicht kannst du ja bei Gelegenheit mal ein paar Bilder einstellen, von den Volieren und den Tieren, wenn sie dann eingezogen sind.
Wir sind hier alle ziemlich verrückt nach Fotos


ziegengeli26 ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2011 13:43
#5 RE: Hähne krähen.... Antworten

Ja darüber freu ich mich auch schon.
Hab eben nur bange, daß die mal lauter krähen,
als der komische große Hühnergockel nebenan...
Und einer ist ja nicht so eine Konkurrenz....
Oder hat das nichts zusagen.
Ich könnt mir schon vorstellen, wenn zwei Hähne
in einem Gehege sind, daß da mehr gezeigt werden muß,
wer da der bessre Hahn ist....

Bei den Bilder reinstellen, werd ich Hilfe brauchen!
Ich hab sowas noch nicht gemacht.
Die Bilder muß mal mein Sohn mit seinem Handy machen.
Müßte sie dann euch mailen oder so....
Aber morgen werd ich erst mal zum Züchter fahren
und mich beraten lassen.
Wir haben zwar Landwirtschaft gelernt und immer Tiere gehabt,
aber eben noch keine Wachteln.
Aber man lernt im Leben niemals aus.
Gerade aber auch, wenn es um was gesundes ist.
Hab vorsichtshalber eine alte sofadecke von außen
rangemacht, die ich hoch und runter lassen kann....
Vorsicht ist besser, als Ärger....

Danke für eure Hilfen!

l.G. Angelika


ziegengeli26 ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2011 19:44
#6 RE: Hähne krähen.... Antworten

Habe in Volieren Bilder rein gestellt.
"Neueinstieg"

l.G. Angelika


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz