Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.072 mal aufgerufen
 Legewachtel-Fotogalerie
DerAusDemEi ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2011 05:54
Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Sie sind bereits 1-2 Tage alt aber ich denke trotzdem ist es noch nicht zu spät die Bilder zu präsentieren...





Alle 22 Bilder findet man auf unserer Homepage in folgendem Bereich http://www.wachtel-box.at/main_unsere_wachteln_white.html

Die Tage kommen noch die wildfarbenen und die isabellfarbenen Bilder des aktuellen Schlupfmonats

Gruss DerAusDemEi


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

26.08.2011 19:35
#2 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Tolle Bilder !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Hahn ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2011 19:53
#3 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Hallo DerAusDemEi,
sind die beiden Naturbrut oder Kunstbrut. Da sie ja unter die Lampe oder sich an sie Mutter kuscheln müssen. Ich sehe nämlich auf keinem Bild die Mutter.
MfG
Alexander


DerAusDemEi ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2011 20:29
#4 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Hallo Alexander

Bei 38 Grad im Schatten ist es kein Problem wenn die Kleinen auf Erkundung gehen da dies für sie die optimale Temperatur ist... sie suchen von selbst wieder die Wärme der Wärmeplatte auf und sind übrigens Nestflüchter... Wobei bei diesen Temperaturen meiden sie die Platte eher und "wusseln" herum *fg... und man glaubt es kaum... sie bewältigen mit schon einem Tag gewaltige Monster wie eine Ameise... Lach... Leider so schnell das man das nicht mal auf ein Bild bekommt...

Es ist übrigens eine Kunstbrut und keine Naturbrut. Und die Mutter sitzt hinter der Kamera und sieht so aus wie ich, hört auf den gleichen Namen wie ich und ... eigentlich bin ich es auch ^^

Btw. nun sind auch die isabell-farbenen Wachteln als Bilder zu bestaunen... Morgen früh kommen dann auch die wild-farbenen... und der brüter läuft schon wieder ,-)



Unter http://www.wachtel-box.at/main_unsere_wachteln_isabell.html sind sie zu finden...

Gruss DerAusDemEi


Hahn ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2011 20:33
#5 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Achso,
dann haben sie es ja wirklich gut bei dir. 38 Grad im Schatten? Also bei uns war es schon lange nicht mehr so warm.
MfG
Alexander


DerAusDemEi ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2011 21:15
#6 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Ja bei uns ist es leider so warm das wir uns schon eher Sorgen machen müssen... Aber gottlob soll es ab Samstagabend leicht aufziehen und vielleicht sogar regnen... nach über einer Woche mit solchen Temperaturen werden auch die Wachteln über ein bissl Regen mehr als happy sein ,-)

Gruss DerAusDemEi


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

27.08.2011 20:54
#7 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Wirklich putzig, aber ist es nicht schon viel zu spät im Jahr für Hühnerküken? Meine diesjährigen fangen jetzt balt an zu legen und ich wüsste nicht wie ich so junge Tiere über den Winter bringen soll. Hast du deinen Stall beheitzt? Ich habe im Hühnerstall einen Frostwächter und trozdem immer probleme das zu junge Hühner im Winter wen -20°c draußen sind den Schnupfen bekommen und dan ewig nicht legen. Vor zwei jahren musste ich tatsächlich mal mit Antibiotika behandeln.
Ich würde so gerne nochmal später im Jahr eine Glucke setzen, aber später als April/Mai traue ich mich jetzt nicht mehr damit sie zum Winter groß sind. Dabei sind Orpingtons (Die ziehe ich immer) nun wirklich keine leichtbefiederten dünnen Hänflinge unter den Hühnern.
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


DerAusDemEi ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2011 05:26
#8 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Hühnerküken? Ich glaub da verwechselst Du gerade was, auf den Bildern sind nur Wachtelküken und auch im Brüter sind wieder nur Wachteleier. Hühnerküken gibt es bei uns frühstens im nächsten Jahr ab Februar-März. Wir hoffen nur das sich bei dem jetzigen Wetter bei den Wachteln noch mindestens 2 mal schlüpfen ausgeht bevor es dann zu kalt wird.

Gruss DerAusDemEi


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.08.2011 10:30
#9 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Ha, stimmt, da habe ich nicht aufgepasst, ich war von deinem Profilhuhn auf die Küken gekommen
Das erklährt es natürlich,
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 19:00
#10 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Hab grad eben 2 Mastwachtelhennen bestellt Bringt mir morgen ein Kumpel vom Markt mit. Will einen Stamm reine Mastwachteln zum Essen zumindest die Jungen an meinen Legewachteln ist ja nicht sonderlich viel dran das suchste aufm Teller


julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 19:43
#11 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Ich hab ja meine Lege-Mast-Mischungen, die haben ein sehr gutes Gewicht (150-200g Schlachtgewicht) und legen auch sehr gut.


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 20:11
#12 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Reine Mastwachteln wiegen durchschnittlich 250 g das sind immer hin 50g mehr und die merkt man auch


julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 21:29
#13 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Reine Mastwachteln hatte ich noch nicht, daher weiß ich nicht wie viel die wiegen. Die Legewachteln haben grad mal 100g Schlachtgewicht. Von der Sorte hab ich jetzt noch einige Hähnchen rumrennen.


Matze ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2011 21:55
#14 RE: Unser Schlupf der weißen Mast & Legewachteln... Antworten

Naja ich hab eine reine Mastwachtel mit drin von der hab ich ja auch 2 Hennen ausgebrütet wo der hahn LW war die sind größer als die schweren LW aber nicht ganz so groß wie die alte Henne legen dafür aber auch gut Eier. Aber ich hab vor mir die 3 Hennen und nen Hahn zu halten und paar mal im Jahr brüten und die dann Schlachten.. Naja sobald bei mir die Hähne bischen was angesetzt haben kommen die weg das Geschrei halte ich ab Morgens um 5 nicht aus!


Unsere Bande »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz