Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 801 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
Cynthia ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2011 21:11
Henne atmet ganz komisch / Brustkorb gequetscht / Einfangen Antworten

ich glaube ich habe meiner zw wachtelhenne beim eifangen ein wenig den brustkorb gequetscht.sie atmet indem sie den kopf hochstreckt und dabei gibt sie immer einen leisen quieker von sich.muss ich jetzt angst um sie haben oder erholt sie sich wieder?kann ich ihr vielleicht irgendwie helfen?bitte helft mir.ich möchte sie nicht verlieren und habe ein total schlechtes gewissen und angst das sie es meinetwegen nicht schafft.


Cynthia ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2011 21:19
#2 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

bitte bitte helft mir doch


Korona Offline




Beiträge: 2.212

15.07.2011 21:20
#3 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

Schnell einen Tierarzt aufsuchen. Anders kann man dir da übers Internet nicht helfen.
Ferndiagnosen kann man nicht stellen.. und Kopf nach oben halten beim atmen und dabei quicken hört sich nicht gut an.


Cynthia ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2011 21:37
#4 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

sie läuft nicht mal mehr weg.ich glaub für den tierarzt ist es zu spä.ich mach mir solche vorwürfe


Cynthia ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2011 21:56
#5 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

sie ist gerade gestorben.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2011 23:23
#6 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

Achje, das tut mir sehr leid.
Bist Du sicher dass es nur durchs einfangen passiert ist? Ich habe auch immer Angst die kleinen zarten Geschöpfe zu verletzen und habe mir einen Kescher besorgt. Da kann man Smid dann leicht rausfanden ohne ihnen weh zu tun.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2011 07:01
#7 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

Das tut mir leid

Aber nimm Ellis Rat an und besorge dir einen kleinen Kescher. Zur Not kann man sich auch mal mit einem Geschirrtuch helfen, wenn nichts anderes zur Hand ist, grad, wenn man noch unsicher ist, wie fest man zupacken darf. Beim nächsten Mal weisst du es besser, das wird dir nicht wieder passieren.


Cynthia ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2011 10:19
#8 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

in dem gehege wo die wachteln sind ist es leider nicht möglich mit einem kescher die tiere einzufangen.es sind überall pflanzen und andere sachen zum verstecken, so das sie schnell flüchten können.mit der hand kommt man besser überall hin.ist zwar schade um die henne aber was mach ich nun?der hahn in seinem gehege ruft nach ihr und ihr küken im anderen gehege ruft auch nach ihr.das küken ist drei wochen alt.ich habe ja noch ein anderes weibchen und zwei hähne.könnt ihr mir irgendetwas raten?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2011 13:52
#9 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

Ich würde mir an Deiner Stelle sobald wie möglich eine neue Henne besorgen. Ich sehe es an meinem Zwerg, der seit Tagen sehr einsam ist. Die Kleine ruft den ganzen Tag und tut mir schon so leid, aber ein neuer Zwerg für sie kommt bald.
Zwerge sollten generell nicht alleine bleiben, oder besser gesagt eigentlich kein Tier, da sie sehr leiden und sich zurück ziehen.


Cynthia ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2011 18:25
#10 RE: henne atmet ganz komisch Antworten

So hab nun eine Henne geholt.Nun müssen die 2 nur noch zu sich finden.


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz