Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.344 mal aufgerufen
 Außenhaltung
osnapicture ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 14:32
Legenest an Voliere angebaut Antworten

Da ich möglichst wenig meine Voliere betreten möchte, habe ich jetzt mal den Versuch mit einem angebauten Legenest gestartet. Fotos davon habe ich auf meine Homepage gestellt. Ich halte euch auf dem Laufenden, ob es klappt. Zu den Fotos geht es hier: http://www.osnapicture.de/garten/categor...tiere/wachteln/


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.06.2011 16:03
#2 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das das klappt, dazu sind Wachteln eben nicht geeignet, würde die Sache mit den Legesestern funktionieren würden die Wachteleierpreise auf dem Markt drastisch fallen. Aber das ist eben der Haken an Wachteln, sie legen nicht wie Hühner in ein Nest. Deshalb habe ich keine Vögel mehr über den Legewachteln, immer die gesammten 4qm nach Eiern absuchen fanden die Vögel dan eben doch nicht so toll. Zebrafinken ist zwar alles egal, die würden auch noch in eine sterilen Box im Weltall Küken aufziehen, aber damit sie nicht wegfliegen werdet ihr um eine Schleuse nicht drumrum kommen.
lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


osnapicture ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 16:09
#3 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Du könntest Recht haben, aber so sicher bin ich mir da nicht. 80 Prozent der Eier werden momentan in den mit einem verwinkelten Windfang versehenen Eingang zum Schutzhaus gelegt. Wenn diese Eier nicht mehr dort, sondern in das neue Nest gelegt werden, wäre das optimal. Ich bin zuversichtlich, dass das klappt.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.06.2011 16:34
#4 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück damit, wen es klappt werde ich es auch mal versuchen,a ber bisher kann ich machen was ich will, beide Gruppen legewachteln legen wohin sie wollen.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Alex ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 20:34
#5 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Also meine Legen immer an bestimmte Stellen und ich brauch nur eine Tür auf machen


osnapicture ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 22:14
#6 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Zu meiner Überraschung hat es tatsächlich geklappt. Eben lagen vier Eier im neuen Legenest.... ;-)
www.osnapicture.de/garten/


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 07:25
#7 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

hallo zusammen,
meine virginia wachteln legen immer an die gleiche stelle die eilein ab. die zwergerl haben da schon mehr plätze.
@ thomas . osnabrück - habe dich nun auch mit deiner gartenhp bei mir in der zoo hp verlinkt- war schön der besuch in deinem gartn


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 07:52
#8 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Also ich konnte das bei meinem Legern schon fest stellen, dass sie an eine Stelle legen (beispielsweise in ein Häuschen), wenn dieses ihnen gefällt. Meine Zwergerln sowieso, die legen ganz brav immer ins Häuschen. Nur einmal hatte ich ein Haus aus Holz, dass ihnen gar nicht gefallen hat, da hatten sie dann ein Löchlein gebuddelt und immer dort rein gelegt. Als ich das Holzhaus mit einem offeneren Heuhaus ausgetauscht habe - siehe da, alle Eilein liegen wieder brav an einer Stelle.
Ich halte Dir die Daumen, dass es weiterhin klappt, könnte es mir aber durchaus vorstellen.


buggyman ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 21:07
#9 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Wenn es Wachteln gibt, die ihre Eier immer an der gleichen Stelle legen, wie sind diese Stellen dann beschaffen?
Sind sie versteckt oder windgeschützt? Ich würde gern mehr von Euren Erfahrungen hören.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 21:15
#10 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Ich habe für die Zwerge runde Heuhäuschen, die nach vorne hin offen sind. Die Öffnung habe ich mit ein wenig Grünem verkleinert, so dass sie mehr Sichtschutz im Nest haben. Klappt wunderbar bei mir und es sollte ja auch nicht zu einsichtig sein.


Alex ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 22:01
#11 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Also ich hab ja mal gelesen Pferde kann man auch Stubenrein machen.. ich halt zwar nichts davon aber bei Wachteln und Eiern könnte das bestimmt auch klappen hihi Also bei Pferden machen die einfach alles so unbequem und uneben und streuen nur ein Eck ein und da machen sie hin^^


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 22:16
#12 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Also meine haben in der Voli 2 Ecken wo si Ihre Eier am liebsten ablegen. Da findet man so bei 15 Eier rum, aber 5 oder 7 Eier findest du immer wieder wo anders.
Das von mir hineingestellte Legenest, wird nur vin einer benutzt, die anderen haben die Ecke gewählt, wo sie sich auch zum ausruhen am liebsten niederlassen, ine Ecke unter einer Podest darüber mit Kunstfarn abgehängt, davor der Kasten für den Sand, so dass es wirklich schön abgeschottet ist. Gerade wo wir ein starkes Gewitter hatten, haben die Kleinen Ihre Eier hingepackt, wo sie gerade waren. Ich locke sie immer in die eine Ecke und lege da auch noch Heu hin, was sie ganz besonders mögen, so habe ich jedenfalls den Eindruck. Auch legen sie ihre Eier oft auf Haufen, also wo eine hingelgt hat, legt eine 2. daneben usw. Wenn ich Urlaub habe wede ich mal ausgepustete Wachteleier mit Gips füllen und als Lockmittel in der einen Ecke liegen lassen. Mal sehen was passiert.
LG Annette


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2011 17:59
#13 RE: Legenest an Voliere angebaut Antworten

Meine Wachteln legen auch an bestimmten Stellen, das Problem ist nur, in der Voliere mit vier Wachteln sind es auch vier Stellen, oder zumindest drei...


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz