Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 580 mal aufgerufen
 Kunstbrut
Alex ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2011 18:53
Fußringe? Antworten

Hallo zusammen,

Was haltet ihr von Fußringen? Welche größen braucht man für LW leichte und schwere Linie?
Vielen dank im Vorraus


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2011 08:45
#2 RE: Fußringe? Antworten

Hallo,

die fast nicht mehr existente Leichte Linien brauchte Fußringe 5 mm, die normale Legewachtel 6 mm, bei der Mastwachtel über 300 g wird es schwierig. 8 mm ist sicher zu groß, vielleicht kann man 6 mm vor dem Aufziehen etwas dehnen. - Es handelt sich doch wohl um Bandringe?


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

02.06.2011 11:52
#3 RE: Fußringe? Antworten

Ja hier ist die Frage, ob es reine Markierungsringe seinen sollen oder die geschlossenen Vereinsringe um die zu bekommen must du Züchter sein, in einem Verein organisier etz, aber das jemand Legewachteln damit beringt habe ich noch nie erlebt, sie werden ja auch nie ausgestellt (zumindest habe ich noch keine gesehen).Bei zwergwachteln ist das schon was anderes, bei denen sind meine mit den geschlossenen AZ-Ringen beringt.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


DerGrassmann ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2011 19:23
#4 RE: Fußringe? Antworten

Wirst lachen, ich hab dieses Jahr auch geschlossene Ringe für meine Legewachteln bestellt! Ob die passen kann ich allerdings noch nicht sagen, ist das 1. Mal das ich es überhaupt mache.
Bestellt hab ich für die 5,5
Nach allen Ringregistern scheint das eine annehmbare Größe zu sein. 4,5 ist auch zu finden, aber das kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen.
Bei den Virginia-Baumwachteln wird 6-6,5 empfolen. Sie sind allerdings bischen größer als meine Laufwachteln, etwas kräftiger, ich habe allerdings "eine mittlere" Linie; bei großen schweren Tieren scheint dann zumindest 6 angebracht zu sein.
Aber wie gesagt, fragt mich ende des Jahres ob es wirklich geklappt hat!


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

02.06.2011 19:34
#5 RE: Fußringe? Antworten

Na ich bekomme ja demnächst hoffendlich meine Dunklen legewachtelnmit denen ich dan auch mal nachziehen will, bis dahin müsstest du dein Experiment ja beendet haben und ich kann dan von dir lernen ob ich 5,5 oder doch besser 6 nehmen sollte. Für die offenen ringe habe ich die 6mm genommen und die sitzen locker aber sonst gut.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Alex ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2011 19:50
#6 RE: Fußringe? Antworten

Hallo,
Danke für eure antworten! Ich wollte Farbringe und hätte auch schon eine Firma die verschiedene Farben und größen hat!

http://www.stengel-fussring-shop.de/%28u...29/default.aspx


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz