Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 4.352 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2
Eddy ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2010 14:41
#1 Geschlechterbestimmung / Kloakentest Antworten

Hallöchen :)

hm...

Ehm also äußere Kennzeichen für ein Männlichen Schecken Hahn gibts bei "ihr/ihm" nicht.
Kann mir das jemand mit dem Kloakentest erklären? Habe Angst, das ich der Wachtel wehtuhe :)

Der Züchter hat ja damals extra auf das Geschlecht per Kloakentest geguckt ...

Die Situation hat sich jetz erstmal verbessert.

Achja, ehm ich weiß nicht ob das jetz jedem gefallen wird, aber naja ich erzähls mal:

Ok, ich habe mit einem Geflügelzüchter geredet und dieser meinte, dass man besonders dominante Hennen ein wenig rezessiver machen kann, indem man jedes mal wenn sie auf jemanden los geht, sie am Nacken an den Federn packt und sie bis sie sich beruhigt hat, an den Boden drückt.
Das klingt sehr aggressiv, ist es aber nicht.
Man sollte es nicht übertreiben.

Ich muss sagen, bei mir hat es echt erhebliche Wirkung gezeigt.
Die Wachtel ist zwar immernoch aggressiv, aber nichtmehr so wie vorher.

Achja, mir ist da so eine Theorie in den Sinn gekommen:

Ich denke, dass wenn man zum Züchter geht, um weitere Wachteln zu kaufen, dass man dann immer auf das Gefieder der Tiere achten sollte.
Wenn sie eine hübsche Form haben und keine abstehenden Federn haben, dann ist es wohl eine sehr dominante Henne/Hahn die/der sich nichts sagen lässt und damit schlecht in eine Gruppe bringen lässt.
Wenn das Gefieder jedoch ein wenig hässlich/ungeplegt und Federn abstehen, so ist es eine eher rezessive/ruhige Henne/Hahn, die/der sich leicht in eine Gruppe integrieren lässt.

Was haltet ihr davon?

-------------------------

Ich habs echt gemerkt...
Also meine Schecke, die ist echt eine sehr Hübsche.
Wie frisch aus der Mauser. :) Sie hat keine einzige abstehende Feder. Also -> dominant. Sieht man ja auch...

Ehm und Brenda schrieb einen Beitrag, indem es um die Fütterung geht. Man kann ihren Worten nach, durch den Proteingehalt des Futters die Aggressivität steuern.
Hat jemand Erfahrungen?

MfG Eddy


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2010 22:38
#2 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Hallo Eddy,
Zum Kloakentest kannst Du mal bei Sawax.de unter Geschlechtserkennung nachschauen. Ganz unter befindet sich sogar ein Bild dazu. Wie alt ist denn die Wachtel?
Das weiße Sekret ist nicht immer vorhanden. Um sicher zu gehen verlasse ich mich mehr auf weitere sichtbare Zeichen: Wachtelruf, Tretakt, Lockruf. Im Moment sind meine Wachtelhähne jedoch nicht sehr aktiv. Für mich heißt es also im Zweifelsfall Warten und weiter Beobachten....

Ja klasse. Jetzt haben wir doch schon ziemlich viel zusammengetragen. Jetzt bin ich mal gespannt:
Wachtelmärchen oder -wahrheit ?

Zitat von Eddy
...Achja, mir ist da so eine Theorie in den Sinn gekommen:
Ich denke, dass wenn man zum Züchter geht, um weitere Wachteln zu kaufen, dass man dann immer auf das Gefieder der Tiere achten sollte.
Wenn sie eine hübsche Form haben und keine abstehenden Federn haben, dann ist es wohl eine sehr dominante Henne/Hahn die/der sich nichts sagen lässt und damit schlecht in eine Gruppe bringen lässt.
Wenn das Gefieder jedoch ein wenig hässlich/ungeplegt und Federn abstehen, so ist es eine eher rezessive/ruhige Henne/Hahn, die/der sich leicht in eine Gruppe integrieren lässt.
Was haltet ihr davon?...


Die häßliche und ungepflegte Henne könnte in der neuen Gruppe auch 'ausgestoßen' werden. Aus welchen Gründen auch immer... Das kann zur selben Problematik führen. Meine Wachteln haben alle hübsche Formen und schönes glattes Gefieder, obwohl es garantiert auch eine Rangordnung gibt....

Lieben Gruß
Brenda


Eddy ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2010 16:38
#3 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Hallöchen :)

Habe gerade den berüchtigten Kloakentest gemacht

Ich bin nun völlig verwirrt! Also fang ich ma an:

Meine Schecke hat die gleiche Kloake wie meine 3 Hühner-Hennen.
Also ein Weibchen.

Meine Zimter hat auch so eine Kloake die sich bewegt^^ also auch eine Henne.
Auch ein Weibchen.

Beide haben auch die ersten 3 Tage Eier gelegt. Also zu 100% Weibchen.


Jetz das komische:

Also ehm bei meinem ursprünglichen Goldsprenken-"Hahn" ist auch kein Unterschied zu sehen.
Kann es sein, dass dieser ein Weibchen ist?
Die Kloake bewegt sich zwar nicht wie bei den anderen beiden, aber da kam auch kein Sekret raus.
Ich weiß nicht, ob ich vielleicht etwas falsch mache ?

Und bei meiner Tenebrosus ist das auch der Fall.
Bei ihr bewegt sich auch nichts.

Aber ich weiß, dass eine von denen ein Ei gelegt hat.
Kann mir das jemand mit dem Kloakentest ein wenig besser erklären?

Bin total verwirrt! Aber die Wachteln vertragen sich schon viel besser :)

MfG Eddy


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2010 17:03
#4 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Hallo Brenda, hab jetzt mal nachgelesen, da mich das auch sehr interessiert. Das steht folgendes: "Immer, wenn man ganz sicher gehen will, oder wenn der Farbschlag eine optische Erkennung des Geschlechts nicht zulässt, ist ein sicheres Hilfsmittel der Kloakentest. Er ist aber nur bei den Japanwachteln anwendbar." Heißt das, man kann bei Zwergen keinen Kloakentest machen??
Liebe Grüße, Astrid


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.10.2010 17:04
#5 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Bei Zwergwachteln ist der Unterschied ja optisch zu erkennen, es sei denn es sind weiße dabei ! Also keine Panik!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2010 17:12
#6 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Haha... da bin ich ja sehr froh, dass ich "gemischte" Eilein bekommen habe . Wie war das gleich nochmal, Maske oder rote Schwanzfederchen?


Eddy ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2010 17:29
#7 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Zitat von Elli11
Haha... da bin ich ja sehr froh, dass ich "gemischte" Eilein bekommen habe . Wie war das gleich nochmal, Maske oder rote Schwanzfederchen?



Man kann es bei den LW´s an der Maske sehen.
Es gibt natürlich auch natürliche Ausnahmen.

Von daher ist der Kloakentest sehr gut zur Bestimmung des Geschlechts anwendbar.

Man sollte natürlich ersteinmal wissen, wie das nun geht... :D

Kanns mir jemand vielleicht sogar mit Bildern erklären?

MfG Eddy


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.10.2010 18:10
#8 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Jap,
ZW kann man an der Maske und den roten Schwanzfedern erkennen,
zu den LW hat Eddy ja Stellung bezogen .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2010 22:18
#9 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Zitat von Eddy
...Man sollte natürlich ersteinmal wissen, wie das nun geht... :D
Kanns mir jemand vielleicht sogar mit Bildern erklären?
MfG Eddy


Mit Kloaken-Bildern wird es heute noch schwierig. Aber den Goldsprenkelhahn solltest Du so erkennen. Bilder dazu findest Du in den Farbschlag-Datenbank:
http://waldfrau.lima-city.de/Pages/farbschlaege_lw.htm.
Auf meiner Seite habe ich nur auf wenigen Bildern Goldsprenkelhähne. Aber einige Hennen. Der mit dem dunklen Kopf ist der Hahn. Vielleicht hilft das:
http://japanwachteln.de/galerie/index.html

Mal sehen, ob ich morgen ein paar Kloakentest-Fotos machen kann. Eigentlich brauche ich so schon zwei Hände...

Aber schön, dass es Deiner Gruppe schon besser geht!


Eddy ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2010 22:35
#10 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Guten Abend Brenda :)

Echt tolle Bilder! :D Respekt!

Ehm ok ist jetz eig. klar - mein Goldsprenkel ist ein Hahn.
Dann kann ich ja ausschließen, dass sie Tenebrosus ein Hahn ist, da sie ja Eier legt :)

Dann ist alles klar :D

Also mein jetziger Bestand: 1,3

1,0 Goldsprenkel
0,1 Tenebrosus
0,1 Silber-Zimt
0,1 Zimt-Gold-Sprenkel Schecke <- Gibts das`? :D

Ich hoffe man schreibt das so :)

Ich hoffe, dass sie sich in den nächsten Tagen mehr und mehr vertragen werden...

Naja gute Nacht! :)

MfG Eddy


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

23.10.2010 20:37
#11 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Ich finde den Kloakentest eigendlich wirklich einfach, ich werde mal versuchen ein paar Bilder zu machen, ich weiß aber noch nicht ob ichs scharf bekomme...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2010 22:39
#12 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Oh prima. Ich bin heute nicht dazu gekommen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.10.2010 19:02
#13 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Hab mein bestes gegeben, Kloake freilegen, mit zwei Fingern an die seiten drüken, dan tritt das Sperma aus wen es sich um ein Männliches Tier handelt:

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2010 21:24
#14 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

Toll Nelje! Klasse Fotos.
Bei dem weißen Schaum handelt es sich um ein Sekret zum Verschluss der Kloake. Möglicherweise ist vereinzelt auch Sperma dabei.
Ich verlasse ich mich im Zweifelsfall auch auf den Tretakt und den Wachtelruf.


subi87 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 19:10
#15 RE: Neue werden erstmal verprügelt... Antworten

ab welchem alter ist der kloakentest zuverlässig?? bei LW


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz