Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.399 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
XY ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2011 14:09
Hahn hackt Hennen Antworten

Hallo Leute,
ich bin neu hier und heiße Alex. Ich habe meinem Vater vor 2 Wochen, 5 Wachteln geschenkt.

Jetzt habe ich eine frage und zwar: Immer wenn wir die Wachteln füttern fängt das Männchen an einen komischen laut von sich zu geben und "schubst" die weibchen weg. Wenn sie nicht weggehen fängt er an sie beim Kopf zu picken. Ist das ein normales Fressverhalten oder ist er Futtergierig? Wenn ich Zeit habe stell ich auch paar Fotos vom Stall rein denn wir vor kurzem gebaut haben

MFG
Alex


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

26.02.2011 17:04
#2 RE: Wachtelmännchen wird böse Antworten

Hallöchen Alex,

welche Wachtelart habt ihr denn? Ich denke mal Legewachteln?

Was genau heisst "am Kopf picken" bei dir? Hackt er sie richtig? Ist eine Wachtel schon verletzt?

Du hast unten in unserer Shoutbox geschrieben (falls du das warst?), dass du zwei Hähne hast. Das solltest du bei der geringen Anzahl der Hennen schleunigst ändern.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


XY ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2011 17:19
#3 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Ja wir haben ganz normale Legewachteln. Wir vermuten stark das es 2 Männchen sind, sind uns aber nicht sicher. Bei einer hat er paar Federn ausgerissen (sind aber fast wieder da). Platz haben wir auch viel 160cm auf 80cm(im gartenhäuschen) und wenn es Wärmer wird bauen wir noch eine Voliere an 80cm x 120cm. Mein Dad hatte zwar schon Hühner aber Wachteln sind auch für ihn neu . Hoffe das es bald wärmer wir und wir wieder mit dem bauen anfangen können. Mein Dad möchte dann nähmlich noch 3 Weibchen holen. Ob dan 2 zu 6 in ordnung ist weis ich nicht.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

26.02.2011 17:27
#4 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

So lange zwei Hähne in der Gruppe sind wird es Unruhen geben und so eine Unruhe führt auch schnell mal zu Verletzungen oder schlimmeren. Also reagiert bitte schnell. Wenn ihr das Geschlecht nicht bestimmen könnt, dann ab zum Tierarzt und bestimmen lassen. Das Hähne sich gegenseitig erledigen ist oft genug vorgekommen und sowas gilt es zu verhindern.

160cm auf 80cm ist nicht viel Platz!
Die Mindestgröße um von artgerechter Haltung sprechen zu können liegt bei 2m² für 4-5 Tiere! Da liegt ihr deutlich drunter! Auch bei zu beengten Raum kommt es schnell zu Streitigkeiten! Ihr solltest dringend anbauen und zwar mehr als euer Plan vorsieht! Ihr solltest die 2m² nicht unterschreiten, da ist Ärger einfach vorprogrammiert!

Schau bitte zu den LW-FAQs mal rein, da werden viele solche Irrtümer ausgeräumt: Häufig gestellte Fragen rund um LW!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


XY ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2011 17:37
#5 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Ok wird dann sofort geändert. Leider ist uns das schlechte wetter dazwischen gekommen . Und mit der Voliere werden wir ca. 2.5 m2 haben und einen Auslauf bekommen sie auch noch.. am platzt wirds nicht mangeln , das verspreche ich.. Könntet ihr evt. sagen welches geschlecht diese Wachtel hat? Und hier noch zwei Bilder vom Innenstall.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC01049.JPG  DSC01053.JPG  DSC01055.JPG 

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2011 13:56
#6 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Da die Brust dieser Wachtel frei von Sprenkeln ist und eine ausgeprägte Maske vorhanden ist, denke ich, es ist ein Hahn. Normalerweise lockt der Hahn die Hennen zum Futter und jagt sie nicht weg. Zwei Hähne bringen dauernde Unruhe in die Gruppe.


XY ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2011 16:34
#7 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

.. Also seit ungefähr zwei tagen ist es still geworden. Sie spielen miteinander und hüpfen rum . Einen Hahn geben wir bald ab. Leider wissen wir nicht wie alt die Wachteln sind. Uns wurde nur gesagt das sie ab April Eier legen sollten.

Danke für die Antworten.


XY ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2011 22:09
#8 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Also melde ich mich mal wieder . Es ist still geworden im Stall. Wir haben jetzt doch 3 Männchen gehabt und haben 2 abgegeben. Jetzt haben wir noch 1 Männchen und 2 Weibchen. Sie sind einfach nur happy ,hüpfen rum, spielen mit dem Stroh und chillen .

Hab aber trotzdem eine frage:

Das Männchen "kräht" deutlich und laut (er ist jetzt groß ) .Die Weibchen sind zwar auch reif; legen aber keine Eier. Woran könnte das liegen ? Sonne haben sie genug, Essen ist abwechslungsreich und kalk bekommen sie auch. Würd mich über tipps freuen.

mfg
Alex


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

08.04.2011 20:21
#9 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Hallo,
Diese neue kombination ist natürlich viel besser als die alte. Das der Hahn viel kräht ist auch normal, es ist frühling und er möchte alle fremden Wachteln warnen seinen Damen zu nahe zu kommen, außerdem hofft er noch weitere Hennen anzulocken.
Das die Hennen noch nicht legen ist nicht ungewöhlich, auch wen sie schon Geschlechtsreif sind brauchen Wachteln immer eine Weile um sich an eine neue Umgebung und aneinander zu gewöhnen, bei manchen kann das 2-3 Monate dauern, daskommt darauf an wie stark sich die Umgebung von dem unterscheidet was sie sonst hatten. Wen die Hennen noch jung sind verstärkt sich das.
Mit etwas Grünfutter und einem guten Legemehl kannst du die Legeleißtung vieleicht etwas antreiben.
Auf die Dauer würde icha uch noch eine dritte Henne in betracht ziehen, das kommt darauf an ob du das Gefühl hast das dein hahn den Hennen zu sehr hinterherjagt, das kann auch ein Grund sein das sie nicht gut legen. Beobachte sie einfach noch eine Weile und gieb ihnen Zeit

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


XY ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2011 21:54
#10 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Danke für die Antwort ;)

Das krähen des Hahnes stört keinen hier und jagen tut er die Weibchen auch nicht .Ich bin mir nicht sicher noch ein Weibchen extra zu holen, da ich angst habe das sie mit der anderen Gruppe nicht harmoniert.

Mir ist heute aufgefallen das bei einem weibchen, beim koten, der Darm bisschen mit raus kommt aber er geht auch wieder rein wenn sie gekotet hat... soll ich mir jetzt sorgen machen und hatt es einen grund?

MFG
Alex


XY ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 17:45
#11 RE: Hahn hackt Hennen Antworten

Habe grad das erste Ei gefunden


 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz