Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 915 mal aufgerufen
 Bekannte Farbschläge
Malik ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2011 18:53
#1 Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Hallo foris,

wie oben beschrieben interessiert mich welche Farbschläge im Standart festgehalten sind und welche annerkannt sind?

Gruß
Malik


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

11.04.2011 17:26
#2 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Ich hab dich mal zu den Farbschlägen verschoben, da kriegst du sicher eher eine Antwort!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2011 22:58
#3 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Soweit ich informiert bin gibt es keinen Standart für unsere Japanischen Wachteln (nur für die Wildform).


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2011 14:53
#4 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Hallo,

auch der Standard für die Wildform ist nicht der der Japanischen Wachtel, sondern der der bei uns wild vorkommenden Europäischen Wachtel.


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2011 16:22
#5 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Ups - danke für die Korrektur Kohlmeise!


Quicksilver ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2011 19:52
#6 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Hallo!(Ja ich schreib auch mal was;) )
alle in der Farbschlagdatenbank gibt es. Dann noch die "Geperlten" sind ganz neu, wie die Silbernen vor 10 Jahren;)(Es sind KEIEN Zwergwachteln, sondern LEGEWACHTELN!)

MfG


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

05.05.2011 20:02
#7 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Könntest du uns Bilder von denen Zeigen, das wäre sehr interesannt um sich vorzustellen wie genau das aussieht. Ist die Perlung auch Farbschlagübergreifend wie bei Zwergwachteln?

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2011 20:41
#8 RE: Welche Farbschläge anerkannt? antworten

Zitiert von Quicksilver:

Hallo!(Ja ich schreib auch mal was;) )
alle in der Farbschlagdatenbank gibt es. Dann noch die "Geperlten" sind ganz neu, wie die Silbernen vor 10 Jahren;)(Es sind KEIEN Zwergwachteln, sondern LEGEWACHTELN!)

MfG


Hallo.

damit hier nichts durcheinander kommt: Die vorletzte Mutation bei den Zwergen waren die Rotbrüstigen 1987 in den USA. Alle anderen Farbschläge sind viele Jahre eher entstanden, außer diesen ursprünglich Rotäugigen als bisher letzte.

Geperlte bei den Legewachteln sind "in Arbeit", wobei noch nicht sicher ist, ob die Bezeichnung korrekt ist. In den letzten Tagen gab es eine dementsprechende Anzeige, die aber inzwischen gestrichen wurde (geperlte rotbrüstige Zwergwachteln wurden auf einem Bild als "geperlte Legewachteln" ausgegeben und auch angeboten.


Silber »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen